Probleme mit MacBook - OS X scheint geschädigt zu sein - bitte um Hilfe

Kiki27

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
19.06.2012
Beiträge
1
Hallo zusammen,

Ich bin neu im Forum und habe mich aus purer Verzweiflung angemeldet.
Seit Januar 2010 bin ich im Besitz eines MacBookPro5,5 13'' (2,26 GHz).
Seit ein paar Monaten war der LapTop total langsam und laut einigen Foren wäre die einzige Möglichkeit den Mac zu formatieren. Gesagt, getan.
Ich habe also ein BackUp erstellt mit TimeMaschine und meinen Mac formatiert. Hat auch geklappt - erstmal.
Als ich dann das BackUp nutzen und somit wieder uploaden wollte, sagte mir mein lieber Mac, dass ich zu wenig Speicherplatz hätte (Wieso?).
Das ist also das erste Problem gewesen. Also wollte ich Ihn erneut formatieren - das war dann nicht mehr möglich. Geht das mit der CD nur einmal?

Ich habe dann (es blieb mir ja nichts anderes mehr übrig) auf das ziehen des BackUp's verzichtet und wollte so weiterarbeiten.
Pages, das ich im AppStore gekauft hatte, konnte ich nun nicht mehr aus dem AppStore laden.
Gut, dann dachte ich mir, ich kaufe dann Numbers und Keynote und arbeite damit (erstmal - ich habe nämlich ziemlichen Zeitdruck bzgl. der UNI).
Weder Numbers noch Keynote werden auf meinem Mac installiert.
Ergo, ich kann soweit gar nichts mehr mit meinem Mac machen. Standardprogramme funktionieren - aber sonst ist alles weg. Pages habe ich dann als Single-Version aus dem BackUp auf den PC gezogen aber auch alle Schriften - ich besitze lediglich noch 21 Schriften. Die, die ich für die UNI brauche, ist natürlich auch weg.

Ich verzweifel wirklich. Ich bitte um schnelle Hilfe!
Bis übermorgen muss ich den Schriftsatz abgeben.

Liebe Grüße und ich bedanke mich schon mal für jede Hilfe.
...über Hilfe wie ich den Mac noch mal zurück setzen kann, wäre ich auch sehr dankbar - oder ob mir jemand erklären kann, wieso der Mac auf einmal so spinnt!
 

Cousin Dupree

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
7.613
Welches Betriebssystem läuft den nun auf dem Rechner? Mac OS X 10.x.x?

Wieviel Arbeitsspeicher hat der Rechner? Wie groß ist die Festplatte? Wie viel davon ist belegt?

Irgendwelche Verschlimmbesserungs-Tools auf dem Rechner installiert?


MfG, Peter
 

incal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
2.506
Seit ein paar Monaten...
Aha.