Probleme mit der Bootcd *arg2*

Joo51

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
07.11.2001
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Ich hab nun OS 9 auf CD gebrannt,...der Ordner! "Systemordner" ist direkt im Root wie bei den original CDs... ich hab den virtuellen Speicher deaktiviert, ich hab ein original Apple CD Rom auf ID 3 und es passiert nix...in der OS installation steht noch das ich mindestens os 8.5 haben muss damit das klappt...

was nun ?
bin ratlos :confused:
 

M u T T i

Neues Mitglied
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
boot-cd

Du musst eine bootable-cd brennen. solltest du toast benutzen ist das ganz einfach, dort kannst Du dies einfach mit einem 'häkchen' machen. Ich glaube beim Dialog mit der Auflistung der Daten, dort wo Du neue hinzufügen bzw. ungewünschte entfernen kannst. toast fragt dann nach dem Systemordner, den zeigst Du ihn dann et voilà...

M u T T i
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
0
Hallo M u T T i,

Entschuldige, wenn ich Dir widerspreche (oder besser gesagt eine Anmerkung dazu mache). Es ist absolut nicht notwenig, explizit eine bootable CD zu erstellen. Wenn die CD im HFS-Fileformat beschrieben ist und sich darauf ein intakter Systemordner befindet, kannst Du jederzeit davon booten, echt.
 

maclooser

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Punkte Reaktionen
0
MuTTi hat recht

Beim Copiervorgang werden unsichtbare Folders angelegt, die ein "Booten" unmöglich machen. Entweder "Image" oder "Startfähig" über Toast. Toast sollte aber in der Vollversion sogar in der Lage sein,"echte Images" zu kopieren, die anschließend wieder funktionieren.
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
0
Ja?

Keine Ahnung. Ich mache das seit 6 Jahren so wie beschrieben, und hat immer funktioniert;-)
 
Oben