Probleme mit Bilder Synchronieren auf iPad seit Catalina

dvdabend

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.08.2011
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
1
Hallo Leute,

Seit ich auf meinem MacBook OS Catalina installiert habe und iTunes weggefallen ist habe ich ein Problem beim Synchronisieren meiner Bilder vom PC zu iPad. Vorher wurden alle Bilder fehlerfrei übertragen.
Meine Bilder sind alle auf dem MacBook in der Foto app. iCloud ist alles deaktiviert auf beiden Geräten da ich diese nicht nutze. Fotostream etc. ist ebenfalls alles deaktiviert.

Das Problem ist das anscheinend zwar alle Bilder auf das iPad Übertragen wurden aber einige davon nur Schwarz angezeigt werden. Die Bildinformation ist vorhanden aber das Bild bleibt Schwarz. In jedem Ordner der auf das iPad übertragen wurde sind mindesten 5-20 Bilder einfach Schwarz.
Manche Videos werden ebenfalls nicht übertragen, angeblich falsches Format (Fehlermeldung). Diese waren aber vorher auch auf dem iPad.

Hab das iPad bereits zurückgesetzt was nichts geholfen hat, die Bilder vom iPad entfernt und neu ausspielen lassen, den iPod Foto Chace geleert und die Fotomediathek auf dem MacBook repariert.
Nichts davon hat Wirkung gezeigt.

Sehr nervig, so ist das iPad für mich nutzlos.
Updates sind natürlich alles installiert.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.885
Welches iPad hast du genau mit welchem Betriebssystem?

Dass du jetzt alles über den Finder synchronisierst weißt du, ja?

Eine gute Alternative für die Cloud-Verweigerer ist immer noch PhotoSync. Vielleicht schaust du dir das mal an.
 

dvdabend

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.08.2011
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
1
Das iPad Pro 12.9" 2018 mit iOS 13.4 das mit dem Finder ist klar... wollte eigentlich kein zusätzliches Programm. Apple muss es doch auf die Kette bringen eine Fehlerfreie Synchronisation hinzubekommen...
 

dvdabend

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.08.2011
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
1
Also ist es Tatsächlich so das Appel seit Catalina Kunden zur Cloud zwingen da sonst kein Reibungsloser Sync mehr möglich ist?
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
19.245
Punkte Reaktionen
8.897
Also ist es Tatsächlich so das Appel seit Catalina Kunden zur Cloud zwingen da sonst kein Reibungsloser Sync mehr möglich ist?
Nein, warum auch? Das ist schon seit einigen OS so, es hat sich nix geändert. Der Sync per iTunes hat doch noch nie wirklich was getaugt, warum soll das per Finder jetzt besser werden.

Es gibt genügend Alternativen, wie z.B. PhotoSxync, die bestens funktionieren.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.885
Nein, gezwungen wirst du nicht. Ich würde mal die Synchronisation der Fotos komplett deaktivieren und es noch einmal neu versuchen. Wirklich komfortabel ist es aber seit ewigen Zeiten nur noch per Cloud. Das mag man kritisieren, ist aber halt heute der Stand der Technik. Es wird entsprechend weniger Augenmerk auf das veraltete Übertragen per Kabel gelegt. Ich denke eh, dass es bald iPhone ohne Kabelanschluss geben wird, dann hat sich das eh erledigt.
 

dvdabend

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.08.2011
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
1
ich hab knapp 40 GB Bilder und es werden mit der Zeit mehr, dafür dann noch Monatlich Geld zahlen für die Cloud... ? Abgesehen von Sync. über Kabel wäre die Möglichkeit per W-lan ja auch noch gegeben. Werd wohl nächste Woche mal mit dem Apple Support Telefonieren müssen. Kann ja nicht sein das es nicht möglich ist meine Bilder Fehlerfrei auf das iPad zu übertragen ohne dafür noch ein Monatliches Abo für die Cloud zahlen zu müssen.... :/
 

Myb40

Registriert
Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo dvdabend, da ich das gleiche Problem habe, wüsste ich gerne was der Apple Support geantwortet hat oder wie du das Problem lösen konntest.
 
Oben Unten