Benutzerdefinierte Suche

Probleme mit Apple BT Mouse nach Batteriewechsel

  1. MacRob

    MacRob Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich die Batterien meiner Bluetoothmaus von Apple gewechselt habe, funktioniert die Maus nicht mehr richtig. Sie ist zwar wie zuvor mit dem Mac (iBook mit internem BT-Modul) verbunden und kann zum klicken/auswählen genutzt werden, nur bewegt sich leider der Mauszeiger nicht mehr, wenn ich die Maus bewege.
    Hab schon die BT-Verbindung neu eingerichtet, die Batterien noch mal längere Zeit rausgenommen aber alles hat nichts gebracht.

    Was könnte der Maus wieder auf die Sprünge helfen?
     
    MacRob, 14.02.2005
  2. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Hmm, hatte auch mal sowas: BT Verbindung löschen und neu einrichten hat den Durchbruch geschafft.

    Frank
     
  3. MacRob

    MacRob Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich auch schon versucht, nur leider keine Verbesserung. Nachdem die Maus wieder gefunden wurde, treten die gleichen Probleme wie vorher auf: Verbindung steht und klicken möglich, nur der Mauszeiger bewegt sich kein Stück.
     
    MacRob, 16.02.2005
  4. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Das hört sich kaputt an. Lass sie im Laden checken und ggf. austauschen.

    Hatte ich übrigens auch schonmal mit einer Logitech Maus, der Klack ging, bewegt hat sich nix, der rote Sensor hat nur epileptisch geblinkt. Dead on arrival, hab dann eine neue bekommen.

    Frank
     
  5. efx

    efxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    10
    Hi Hast du das Firmware update für den Bluetooth dapter schon eingespielt? Das war mal bei den Updates dabei man muss es aber manuell starten (steht glaub ich in Dienstprogramme). Vielleicht behebt das dein Problem.
     
  6. PflegerL

    PflegerLMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2003
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    das habe ich auch ab und an nach dem Batteriewechsel. Maus noch mal ausschalten, 10 Sekunden warten und wieder einschalten behebt bei mir dieses Problem.

    Gruß
    Michael
     
    PflegerL, 16.02.2005
  7. Chargeback

    ChargebackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    70
    also das Problem hatte ich jetzt zum zweiten Mal mit der Bluetooth Maus von Apple. Nach dem Batteriewechsel (nagelneue voll aufgeladene NiMH 2400 mAh) reagiert die Maus nur noch auf Klicks, d.h. der Mauszeiger läßt sich nicht bewegen, die Maus wird aber vom Mac erkannt.
    Das "Lämpchen" in der Maus geht beim Einschalten der Maus kurzzeitig an (wenige Sekunden) und glimmt dann quasi nur noch leicht. Batterie nochmals raus und rein hilft auch nicht. Dachte anfangs die Maus ist kaputt, hab den Gedanken aber gleich wieder verworfen, da es offensichtlich am Erkennen / Pairing der Maus über Bluetooth liegt.

    Es bringt absolut nichts, die Maus in der Systemeinstellung zu löschen, oder die nach neuen Geräten zu suchen. Mal wird die Maus bei diesem Vorgang erkannt, mal nicht. Resultat ist jeweils das gleiche: Nur Klicken geht (merkt man wenn der Zeiger gerade auf einer entsprechenden Fläche des Desktops steht).

    Es hilft einfach ausschließlich die Maus eine Zeit lang ohne Batterien/Akkus liegen zu lassen. Keine Ahnung warum. Ob sich da am Mac was tut, wenn er eine ZEit lang keine Maus findet oder in der Maus ein Reststrom verbraucht wird ? ?? Jedenfalls wird die Maus nach etwa einer Stunde einwandfrei erkannt, wenn die neuen Batterien bzw. aufgeladenen Akkus wieder normal eingelegt werden.

    Dieses Verhalten zeigte sich bei mir beim notwendigen Batteriewechsel, wie gesagt, bislang zweimal, also nicht der Regelfall.

    Ätzend ist es dennoch, weil man dann ohne USB-Maus zweifellos aufgeschmissen ist. Batterien gehen ja immer dann leer, wenn man am Mac arbeitet und keine Zeit für lustige "Such die Maus!"-Spielchen hat.
     
    Chargeback, 05.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Probleme Apple Mouse
  1. blabla189
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    873
    blabla189
    15.06.2013
  2. Sermon
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.066
  3. applemue
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.070
    applemue
    26.02.2010
  4. Shawn
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    370
  5. misterbecks
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    490
    misterbecks
    31.01.2005