probleme mit apache 2

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von hamschter@mac.c, 03.08.2005.

  1. hamschter@mac.c

    hamschter@mac.c Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leutz

    ich habe mir den Apache 2 runtergeladen und kompilliert. Aber irgendwie hats das System nicht richtig geschnallt. Wenn ich in den Systemeinstellungen das Personal Web Sharing aktiviere startet es wieder den alten Server.
    Weiss irgendwer wie man das problem lösen kann?

    gruss Hamschter
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2005
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    47.185
    Zustimmungen:
    3.687
    woher soll das system auch wissen, dass es jetzt deinen von hand compilierten apache2 starten soll, statt dem mitgelieferten apache?
    da musst du schon die entsprechenden dienste umbiegen, wenn du weiterhin den apache über die sharing prefs starten willst...
    ansonsten von hand im terminal starten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2005
  3. hamschter@mac.c

    hamschter@mac.c Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    und wie biegt man die um?
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    47.185
    Zustimmungen:
    3.687
    erstmal solltest du die original sachen sicherheitshalber kopieren:
    sudo mv /usr/sbin/apachectl /usr/sbin/apachectl.orig
    sudo mv /usr/sbin/httpd /usr/sbin/httpd.orig
    sudo ln -s "pfad zum apache 2 apachectl" /usr/sbin/apachectl
    sudo ln -s "pfad zum apache 2 httpd" /usr/sbin/httpd

    das "pfad zum apache 2..." musst du natürlich entsprechend ersetzen durch den entsprechnedne pfad...
     
  5. hamschter@mac.c

    hamschter@mac.c Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    klappt leider nicht ganz so
    ich kann den server über die konsole starten aber wenn ich ihn über die Systemeinstellungen starten will wird zwar der startbefehl aufgerufen aber der server startet nicht


    root 571 0.0 0.1 29716 1044 ?? Ss 10:18PM 0:00.02 /usr/local/apache2/bin/httpd -k start
    nobody 572 0.0 0.0 29712 492 ?? S 10:18PM 0:00.00 /usr/local/apache2/bin/httpd -k start
    nobody 573 0.0 0.0 29712 492 ?? S 10:18PM 0:00.00 /usr/local/apache2/bin/httpd -k start
    nobody 574 0.0 0.0 29712 492 ?? S 10:18PM 0:00.00 /usr/local/apache2/bin/httpd -k start
    nobody 575 0.0 0.0 29712 492 ?? S 10:18PM 0:00.00 /usr/local/apache2/bin/httpd -k start
    nobody 576 0.0 0.0 29712 488 ?? S 10:18PM 0:00.00 /usr/local/apache2/bin/httpd -k start
     
  6. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    den alten kopiert und entfernt?
     
  7. hamschter@mac.c

    hamschter@mac.c Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    wird der nicht automatisch überschrieben?
     
  8. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    und da wäre ich mir eben nicht so sicher, eigentlich ja, hat bei maber schonmal nicht geklappt, ob das an den unterschiedlichen sprachversionen die vorliegen - liegt (was ein deutsch) ist nur eine vermutng von mir

    ich hab mir mamp runtergeladen, das deaktiviert automatisch apache und mysql...
     
  9. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    oh mann, schneller getippt als buchstaben vorhanden, sorry...
     
  10. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    47.185
    Zustimmungen:
    3.687
    sieht doch von den prozessen gut aus, abgesehen davon, dass der apache eher den user www haben sollte...
    was sagt denn das log file?
    bist du sicher, dass du den apache2 vernünftig konfiguriert hast?

    p.s. kann noch sein, dass du /usr/libexec/httpd auch noch umbiegen musst auf das entsprechende apache2 verzeichnis...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen