Probleme beim Drucken mit HP Deskjet 2510

Dennis85

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2020
Beiträge
20
Hallo zusammen,

mein iMac hatte mir heute Morgen gesagt das eine Datei namens "inkjet9.driver" Malware wäre und ich sie entfernen solle. Da der Mac überhaupt nicht mehr gedruckt hat habe ich das auch gemacht und den Drucker dann neu eingerichtet.
Jetzt kann ich allerdings überhaupt nicht mehr Drucken und bekomme ständig die Fehlermeldung "Mindestens eine Komponente der HP Drucksoftware ist fehlerhaft oder nicht vorhanden. Der Druckauftrag lässt sich nicht ausführen. HP empfiehlt, die Treibersoftware erneut zu installieren, um dieses Problem zu beheben."

Ich habe mittlerweile mehrmals versucht neue Treiberversionen zu installieren, leider ohne Erfolg. Hat vielleicht jemand eine Idee oder hatte eventuell schon mal das gleiche Problem?
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum der Mac überhaupt angefangen hat zu meckern. Der Drucker ging monatelang ohne Probleme...
 

Dennis85

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2020
Beiträge
20
Soso. Dein iMac hat das gesagt. Wo und wie war das denn genau? Welche Software war das?

Die Druckersoftware kannst du doch neu installieren.
Meinst du die Mac Version? Catalina 10.15.7
Welche Software für den Drucker drauf war kann ich leider nicht mehr sagen. Ist nicht die neueste gewesen, bisher gab es allerdings nie Probleme (bis heute morgen). Aber da bin ich ja scheinbar nicht alleine, wie ich dem Link von tamuli entnehmen kann.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.154
Meinst du die Mac Version? Catalina 10.15.7
Welche Software für den Drucker drauf war kann ich leider nicht mehr sagen. Ist nicht die neueste gewesen, bisher gab es allerdings nie Probleme (bis heute morgen). Aber da bin ich ja scheinbar nicht alleine, wie ich dem Link von tamuli entnehmen kann.
Nein, ich meine welche Software oder was auch immer dir gesagt hat, dass es Schadsoftware sei.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.287
Der Mac sagt so etwas? Das kann ich kaum glauben.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.109
Doch, das ist XProtect.

Jeder Mac hat einen Virenscanner an Bord.
Da es keine/kaum Viren gibt kennt den Dialog bloß niemand. :noplan:


Lösung:
- Drucker Löschen oder das Drucksystem Zurücksetzen.
- Den Inhalt des Ordners /Library/Printers/ Löschen. (mindestens den HP Ordner - wenn keine anderen Drucker installiert sind am besten gleich alles Löschen.)
- Drucker neu hinzufügen. Sinnvollerweise als AirPrint Drucker.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und tamuli

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.109
Ja, wenn möglich komplett löschen.

Da sind alle Druckertreiber drin. Jeder Ordner für einen Hersteller.
Aber wenn du jetzt noch einen exotischen Kyocera Drucker am Start hast lässt du einen Kyocera Ordner besser drin...

Ansonsten weg mit dem Geraffel!
edit: Bei dir im screenshot sind da ja im Grunde nur die 10 HP-Einträge... Die machen ja die Probleme. Weg damit.

Beim neu einrichten des Druckers nimmst du am Besten das treiberlose Airprint. (auch Secure Airprint auf Airprint umstellen)
Oder falls airprint nicht geht bzw. unterstützt wird bietet dir das System an, direkt den aktuellen HP Treiber herunterzuladen.

Dann sollte es wieder gehen.

Falls das nicht der Fall ist hilft nur Warten, bis die HP Printer Software 5.1 über die Softwareaktualisierung angeboten wird.
Die sollte zeitnah kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: tamuli

tamuli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.982
Falls das nicht der Fall ist hilft nur Warten, bis die HP Printer Software 5.1 über die Softwareaktualisierung angeboten wird.
Vielen Dank für deine Tipps.
Dann muss ich wohl warten. AirPrint Drucker habe ich leider nicht und alles löschen und neu installieren hat nichts geholfen.
 

shark3311

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.11.2013
Beiträge
6
1603618489978.png
Hallo , habe bei mir folgende Lösung gefunden : lade die Software easy admin herunter(c06164609)/ Druckermodell eingeben evtl. ähnliches Model .... und dann HP easy scan und HP utility downloaden .... nach der Installation lief der Drucker wieder .
 

Dennis85

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.01.2020
Beiträge
20
Heute morgen wurde von alleine aktuelle Drucker-Software angeboten und alles funktioniert wieder. :i:):
Jop, bei mir geht es mittlerweile auch problemlos wieder.
Ich habe den Drucker einfach in den Einstellungen entfernt und nochmal neu hinzugefügt. Danach ging das Drucken ohne Probleme wieder. Hat vielleicht 1-2 Minuten gedauert.
Vielen Dank nochmal für die Hilfestellungen!
 
Oben