Probleme beim Booten und mit springendem Cursor

vsasse

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2020
Beiträge
22
ok, dann verabschiede ich mich jetzt. Ich versuche es erst selbst und dann vielleicht morgen im Compustore, falls ich das Ding nicht aufbekomme oder etwas entsecke.
Danke VS
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.558
Dein Ernst? Auf keinen Fall aufstehen! Die Akkus sind aufgebläht und müssen dringend fachmännisch entsorgt werden!
 

vsasse

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2020
Beiträge
22
Ich will nicht mein MacBook mit Flüssigkeit zerstören. Compustore sagte mir schon Akku und Tastatur würden sie kombiniert innerhalb von 7 Tagen für 230€ ersetzen.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.558
Ich will nicht mein MacBook mit Flüssigkeit zerstören. Compustore sagte mir schon Akku und Tastatur würden sie kombiniert innerhalb von 7 Tagen für 230€ ersetzen.
Ja dann stich da auch nicht rein!

Ja, das wird bei dem Modell zusammen gemacht. Wie gesagt: Zügig machen lassen.
 

vsasse

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2020
Beiträge
22
Ok, heute ist Apple geschlossen. Reparatur am Montag ...

Mein zweites Thema:
Ich habe (wie gesagt) ein Thunderbolt Display 27"(LAN ist dort angeschlossen). Nun weiss ich mittlerweile, dass ich das Display beim Booten nicht am MacBook anschliessen darf. Andernfalls hängt er sich auf bzw. bleibt mit schwarzem Bildschirm stehen.
Das war früher natürlich nicht so und ich glaube auch nicht, dass dies mit meinem defekten Akku korreliert ist.

Was könnte ich selbst an meinem Display vornehmen, um den Fehler zu beheben? Was könnte am Display defekt sein?
Nach dem Hochfahren kann ich es ja anstecken und völlig intakt nutzen. Nur am Anfang hat es einen blockierenden Einfluss.

Mit freundlichen Grüßen VS
 

vsasse

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2020
Beiträge
22
Hallo, also meine Themen sind nun alle erledigt. Ich bin besonders dankbar für den Rat, dass es sich um aufgeblähte Akkus handelt. Das hat mein MBP überleben lassen. Jetzt ist es mit neuen Akkus bestückt, wenn auch nicht von Apple. Mich selbst hat das jedoch motiviert, mir einen Mac Mini zu kaufen. Es ist ja Weihnachten ;-) Danke. Frohe Weihnachten. Mit freundlichen Grüßen VS
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.558
Danke für die Rückmeldung und schön dass man helfen konnte!
 
Oben