Problem mit FreeHand MX unter Sys. 9.2.2 an altem G4-Mac

smoeck

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.07.2003
Beiträge
28
Muß im Moment viel mit FreeHand MX arbeiten und hab immer Probleme mit dem Programm.
Wird schon nach ganz kurzem Arbeiten unheimlich langsam.
Muß oft mehrere Sekunden warten bis ich weiterarbeiten kann.
Dabei kann ich verfolgen, wie das Programm meine zuvor gemachten Mausbewegungen und Arbeitsschritte in Zeitlupentempo nachvollzieht (wenn überhaupt).
Am Arbeitsspeicher liegt es nicht (hab FreeHand 200 MB zugewiesen)
Ist sehr nervig / kann so nicht arbeiten.
Mit früheren Versionen von FreeHand hatte ich nie solche Probleme.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar
Gruß
Smoeck
 

kabakoeln

Mitglied
Registriert
13.11.2003
Beiträge
309
Hallo Smoek,

die beste Lösung: MX runterschmeißen und FH9 aufspielen, falls zur Verfügung. MX im 9er System ist schlicht nicht zu gebrauchen - sorry, dass ich Dir keine positivere Antwort geben kann.
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2004
Beiträge
4.691
Oops ich wussste gar nicht, dass MX unter Classic überhaupt läuft. Ich denke, man braucht OS X dafür.
 

kabakoeln

Mitglied
Registriert
13.11.2003
Beiträge
309
Al Terego schrieb:
Oops ich wussste gar nicht, dass MX unter Classic überhaupt läuft. Ich denke, man braucht OS X dafür.
Doch, das läuft auf dem 9-er bzw. läuft eben nicht :)

Vielleicht macht es aufgrund der Programmierungsart auch deshalb noch solche Probleme unter OS X (z.B. die bekannte Schriftverstümmelung bei EPS- bzw. PDF-Erzeugung). MM wusste das von Anfang an, hat sich aber nie wirklich darum gekümmert. Stattdessen empfehlen die ernsthaft, alle Schriften in Pfade zu wandeln ...
 
Zuletzt bearbeitet:

smoeck

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.07.2003
Beiträge
28
Dank dir Kabakoeln ...

Werd mein nächstes Projekt wieder mit FH-9 umsetzen.
Ist schon ärgerlich. Die Adobe-Produkte sind halt doch stabiler.
Obwohl ich mit Flash-MX unter 9.2 nur wenig Probleme Habe.
 
Oben