Problem mit exr. FireWire Platte

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.07.2002
Beiträge
872
Punkte Reaktionen
0
Endlich habe ich mich zu einem Kauf einer Externen FireWire Platte entschlossen.

Zu meiner Freude entdeckt mein G4 sie auch, nur bei dem Versuch, sie zu initialisieren, stoße ich auf ein Problem. Unter Dienstprogramme kann ich die Platte zwar überprüfen und auch reparieren, allerdings kann man sie nicht initialisieren es erscheint lediglich die interne Festplatte sowie die System-CD.
Ist das richtig so?

Wenn ja, wie mache ich dieses Medium denn bootable?
 

Andi

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.05.2002
Beiträge
9.112
Punkte Reaktionen
1.818
...

Hallo OSX0410,

was ist es denn für ein Modell? Hast Du einen Neustart mit angehängter Platte versucht. Das Festplatten Dienstprogramm sollte die Platte normal Initialisieren. Auch Laufwerke Konfigurieren (OS 9) sollte das können.

Bootbar ist sie meines Wissens nur mit der Oxford 911 Bridge.

Fire Wire Platten immer Abmelden (Auswerfen), vor dem Abziehen!

Gruß Andi
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.07.2002
Beiträge
872
Punkte Reaktionen
0
Gehäuse ist Noname, Platte ist eine 30 GB Maxtor.
Der Rechner erkennt die Platte, sie erscheint sowohl auf dem Schreibtisch als auch im System Profiler. Nur zum Initialisieren erscheint sie nicht.
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.07.2002
Beiträge
872
Punkte Reaktionen
0
Jetzt läuft sie, weiss der Geier, warum.
Vielen Dank!
 

Andi

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.05.2002
Beiträge
9.112
Punkte Reaktionen
1.818
...

Hallo OSX0410,

Jackintosh hatte ein ähnliches Problem - da war die Platte zu kalt.

Könnte das bei Dir auch der Fall gewesen sein?

Gruß Andi
 

OSX0410

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.07.2002
Beiträge
872
Punkte Reaktionen
0
Eigentlich nicht. Aber wie gesagt: Maxtor Platte, No Name-Gehäuse, Eigenbau: Da kommst so etwas schon einmal vor. Doch jetzt läuft alles Bestens, und ich habe eine Menge gespart.
 
Oben