Problem in Quark 3.32

michaelburnid

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.10.2002
Beiträge
42
Hallo,

wenn ich versuche aus Quark 3.32 ein PDF mit Hilfe des Druckmenüs (Acrobat) zu erzeugen, stimmen die Farben in der PDF-Datei überhaupt nicht. Das heißt, sie sind teilweise nur schwarz-weiß und manche Elemente sind in der richtigen Farbe (aber nur die eps-Dateien). Wie kommt das?


Vielen Dank für Eure Hilfe.
 

dylan

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
6.444
jpg?

Hallo,

hast du mal die Bilddaten überprüft - eventuell eine .jpeg-Komprimierung der .eps-Datei.

(BTW: Gehst du später mit der Datei aufs RIP? Welchen PostScript-Level kann das RIP verarbeiten? Welche .pdf-Version? Wie schaut es aus mit echten Duplex-Bildern/RGB-Bildern im Dokument, In-RIP-Separation? Fragen über Fragen, die für eine eventuelle Weiterverarbeitung in einer Druckvorstufe von Bedeutung sein könnten)

Grüße, Dylan
 

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
9.810
Hi,

ganz wichtig ist auch, wenn du über das Druckmenü gehst (denke du nimmst den als Drucker dann den virtuellen PDF Drucker) als Druckerbeschreibung den Distiller nimmst!!! Es muss sich auf jeden Fall im Systemordner>Systemerweiterungen>Druckerbeschreibungen eine Datei mit dem Namen "Distiller.ppd" befinden.Diese kannst du dann im Quark druckmenü als Druckerbeschreibung anwählen (normalerweise steht da glaub ich "Standart Fotosatzbelichter)

Besser wäre es aber erst eine PS-Datei zu schreiben und sie danach vom Distiller in ein PDF konvertieren lässt.

greetz lost
 
Oben