Printer Sharing funktioniert nicht

Faith

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
41
Hallo Leute !

Habe einen Epson Aculaser C1000 auf meinem Dual 1 GHz unter OsX 10.2.2 laufen und mit Printersharing freigegeben.

Wenn ich meine Powerbook G4 unter 10.2.2 mit ins Netz hänge, erscheint im Print Center nicht der freigegebene Drucker.

Was kann ich versuchen, damit das funktioniert.

Danke für Eure Unterstützun


LG


Faith
 

Rallatz

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.09.2002
Beiträge
15
Hallo,

Ich hatte das gleiche Problem mit dem selben Drucker !! Allerdings mit zwei iMac`s (17"TFT und 15"TFT)
Hast Du den Drucker über USB an Deinen Powermac angeschlossen?
Wie sind Deine Rechner miteinander verbunden?
Airport/LAN/USB
Nachdem ich das USB-Kabel zum Drucker an den anderen Rechner angeschlossen hatte war das Problem beseitigt.:confused: :)
Frag mich nicht warum!!!

Der Drucker sollte im Print-Center beim direkt angeschlossenen Rechner als "C1000" erscheinen. Auf dem anderen in der Regel als
"C1000@xxxxx

MFGdrumm
 

Faith

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
41
Danke für deine Antwort - hast du am 2. Mac den Treiber installiert, wie du ihn dort angschlossen hast?

Faith
 

Rallatz

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.09.2002
Beiträge
15
Hallo Faith,

Ich glaube ja, bin mir aber nicht sicher !

Probiere einfach verschiedene Variationen aus, mehr kann ich Dir dazu leider auch nicht sagen.
Meine Mac`s sind (waren) über Airport miteinander verbunden und laufen auch unter 10.2.2., genau wie bei Dir.

MFG
 

Faith

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
41
Hat nicht funktioniert - hat noch jemand eine andere idee, was ich versuchen kann ??

Faith
 

maclooser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Warum so umständlich..

..Rendezvous heißt die Lösung.
Man konfigure seine Drucker, wie gehabt auf der Maschine, an der sie angeschlossen sind, gehe an's interne Netz mit x Rechner und sage "drucken".
Die Druckerfreigabe muss nicht explizit ausgeführt sein(printersharing unter sharing reicht). So kann mein Kumpel auch mal mit seinem Rechner bei mir etwas ausdrucken, ohne Treiber oder etwas anderes zu installieren.
 

Faith

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
41
@ maclooser

wie soll ich bitte auf einen drucker etwas ausdrucken, wenn ich ihn nicht sehen bzw. auswählen kann ?

oder habe ich dich falsch verstanden ?

LG

Faith
 

maclooser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
der wird nirgend angezeigt. Ich habe das auch nicht glauben wollen. Ist aber so. Drucker werden auch aktuallisert, wenn sie nicht angeschlossen sind (Hauptrechner)
 

Faith

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
41
also vielleicht stehe ich heute auf der leitung - ist ja freitag, der 13.

mein drucker steckt am hauptrechner per usb.

am powerbook möchte ich z.b. mit in design ein dokument drucken.

ich gehe also auf drucken und er sagt mir, es ist kein drucker installiert - so wie man es im print center auch sieht

wie soll das also funktionieren ?

Danke für deine Hilfe

Faith
 

maclooser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Hast Du generell mit einem Programm Probleme beim Drucken?
Ich habe nochmals weder Zeit noch Mühen gescheut, auch meinen 2 ten Drucker am iBook zu nutzen. Das Gerät (iBook) steht erst seit 06.12.02 hier auf dem Tisch, also dementsprechend jungfräulich sollte auch das System sein. Kannst Du Dich denn über Rendezvous per iChat unterhalten? Ich glaube bei Dir liegt ein anderer Fehler vor.
 

Faith

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
41
Also drucken geht ohne Probleme - habe es bis jetzt bei jedem Programm geschafft -

bezüglich iChat und Rendevous kann ich nichts sagen - ich nutzt das iChat nicht - nur icq.

Wie müßte ich ichat einstellen um das rendevous testen zu können ?

lg

faith
 

pittbull

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.10.2002
Beiträge
31
Da schickt der Herr...

iChat nutzt bei Rendezvous die Voreinstellungen des Users. Durch die lokale Abgeschlossenheit (internes Netz) wird also kein Server benötigt, der diesen Dienst verwaltet, wie es zum Beispiel bei AIM oder IRC der Fall ist. Wenn Du also die User auf den unterschiedlichen Geräten richtig angelegt hast, sollte dem Rendezvous nichts im Wege stehen. Die Konfiguration des AIM Account ist nicht zwingend notwendig. Wer den mac.com Account hat, ist bereits mit diesen Daten "mitspielberechtigt"
in diesem Sinne
Fritz