presonus firebox und cubase se?

  1. tröps

    tröps Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Tach beisammen!

    folgendes: ich brauch ein firewire-interface und software sequenzer
    für meinen iBook. mit den interface möchte ich meine triton extreme aufnehmen oder irgendwie mit dem sequenzer kombinieren...daher schon mal meine frage welche anschlüsse ich brauchen werde....und es als voverstärker für meine gitarrenabnahme benutzen. dies jedoch nur, wenn der vohandene voverstärker gut ist.
    zudem brauche ich eine softwaresequenzer, dachte da an cubase se, da dieser recht billig ist. da ich insgesamt 360 euro habe, dachte ich, das die
    , presonus firebox sehr passend wäre, da es zu der cubase se dazu gibt und ich mir vorstellen kann dass deren preamp recht gut ist. doch hab ich gehört dass es das ganze nur für windows gibt. Stimmt das?
    was könnt ihr mir empfehlen...?

    gruß,
    tröps
     
    tröps, 05.11.2005
  2. turner

    turnerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Die Firebox ist sicherlich prima. Presonus ansich ist wirklich zu empfehlen, die stellen auch professionelle Audiotechnik her.
    Die Mikrofoneingänge/Preamps der Firebox und die Wandler sollten gut sein. Was spielst für eine Gitarre? Akustisch, Halbakustisch (Western), E-Gitarre mit Verstärker? Für die Abnahme der akustischen brauchst Du noch ein (oder zwei bei Stereoabnahme, zum Beispiel ein Mic am Schalloch und eins am Hals) Kondensatormikrofon. Die E-Gitarre kannst Du einspielen indem Du die Gitarrenbox über ein z.B. Shure SM 57 oder eben auch über ein Kondensermic abnimmst. Oder der Gitarramp hat nach dem Preamp einen Line-out von dem Du in einen analogen Line-in der Firebox gehst.
    Bei dem thomann bundle ist aber nur Cubase LE dabei, nicht SE.
    Zu den Unterschieden zwischen den gängigen Sequencern wie Logic, Cubase usw. kann ich nicht soviel sagen. Vieleicht rufst Du mal bei Thomann oder ähnlichen Typen an und schilderst denen detailliert, was Du machen willst.
    Unterschiede bei den Sequencern gibt es wohl bei der Bedienung und den MIDI-krams. Es gibt auch Audiointerfacebundles mit Protools oder zum Beispiel das neue Mackie Spike (hat USB, hat auch MIDI-Anschlüsse aber vielleicht nicht sooo gute Mic-Preamps wie das Presonus). Protools ist eher was zum Aufnehmen und Schneiden von Audio und in den MIDI-Funktionen nicht so mächtig wie Logic und Cubase.
    Vielleicht findest Du irgendwo noch ein paar Tests im Netz.
    Du kannst aber auch ganz frech verschiedene Interfaces bestellen, zu Hause testen und dann zurückschicken. 14 Tage Rückgabe und so.
    Oder mal einen großen Händler aufsuchen und dort beraten lassen.
    UndHomerecording.de ist auch eine prima Anlaufstelle für Leute wie Dich!
     
    turner, 07.11.2005
  3. RRoger

    RRogerunregistriert

    Mitglied seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    3
    Hi tröps

    www.homerecording.de kann ich dir auch empfehlen. Viele Infos bekommst du auch bei www.keyboards.de ; Anfängerfragen werden hier aber nicht immer gerne beantwortet...

    Meiner Meinung nach, reicht Cubase LE für den Anfang völlig. Die "kleinen" Versionen der Grossen werden meist unterschätzt. Du kannst ja immer noch, bei steigenden Anforderungen, eine Klasse aufsteigen.

    Gitarrenabnahmen sind so eine Sache. Falls du zu Hause eine elektrische Gitarre aufnehmen willst wird wohl kaum eine (Mic-)Abnahme des Verstärkers in Frage kommen. Ausser deine Nachbarn sind alle taub. Da gibt es aber heute eine Menge kleine Helferlein in allen Preisklassen von zB. Vox, Korg, Line6 und Konsorten. Schau mal dort vorbei.

    Die Firebox macht mir einen guten Eindruck und Presonus macht in der Regel auch gutes Zeugs. Aber wie gesagt > selber testen.

    Grüsse
    Roger
     
    RRoger, 07.11.2005
  4. tröps

    tröps Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    erstmal vielen dank für eure antworten...
    ich spiele eine e-gitarre mit einem röhrenverstärker, dessen sound ich auch in meinen aufnahmen hab én möchte..keine sorge die nachbarn sind schon halbtaub..
    ich glaub auch ,dass es das beste ist einfach mal anzutesten... und danke auch für die links..

    gruß tröps
     
    tröps, 07.11.2005
  5. starbuxx

    starbuxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    ich hab' mal ein paar sachen mit nem presonus firepod gemacht (grosser bruder von der firebox). das ging alles erstklassig mit dem mac. nur das einrichten der kanaele im cubase le war anfangs ein bischen frickelig aber am ende gings.

    gruesse,
    sbx
     
    starbuxx, 07.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - presonus firebox cubase
  1. wumkilla
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.301
    tigerwin
    08.01.2008
  2. kulte
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    860
    stromart
    28.04.2006
  3. thephaser
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    770
  4. Nixxx2
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    548