Prepaid Karte auf einmal im Minus?

PornoTim

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
1.787
Ich habe lange Zeit eine Prepaid-Karte genutzt, die ich seit dem iPhone einfach in die ecke gelegt habe. Nun sagen die mein Konto ist negativ, ich solle wieder 15€ aufladen. Ist das denn rechtens? Ich habe das Ding seit bestimmt 5 Monaten nicht mehr genutzt.
 

Oreo

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2007
Beiträge
561
:confused:

Nutze selbst eine T-Mobile Prepaid-Nummer und die ist bisher noch nie ins Minus gegangen. Bevor sowas passiert (wäre) kann ich einfach keinen mehr anrufen/simsen. Selbst wenn du einen Option wie dieses "2 €/pro Monat, dafür nur die ersten beiden Minuten ins Festnetz & D1 Netz zahlen" hast geht die nicht ins Minus, da der Service automatisch gecancelt wird, bevor das Guthaben für eine weitere Abbuchung nicht mehr reicht.
Aber davon mal ab. War die Karte den leer als du sie beiseite gelegt hast, oder war da noch Guthaben drauf? Wenn ja, dann wäre mir das auch suspekt.
Wenn sich's nur um ein paar ct. dreht, dann ist es zwar auch etwas verwunderlich aber du musst die Karte ja eh aufladen, wenn du sie wieder nutzen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

marco312

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.331
Du wirst doch sicher eine Rechnung bekommen haben auf der die Posten aufgeführt sind die für das - verantwortlich sind.

Es kommt ja keiner daher und sagt Geld her....
 

Oreo

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2007
Beiträge
561
Du wirst doch sicher eine Rechnung bekommen haben [...]
:kopfkratz: Gibt es Provider die ihren Prepaid-Kunden Rechnungen schreiben? Von T-Mobile habe ich noch nie eine bekommen. :o
 

marco312

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.331
:kopfkratz: Gibt es Provider die ihren Prepaid-Kunden Rechnungen schreiben? Von T-Mobile habe ich noch nie eine bekommen. :o
Na ja wenn die meinen das man im - ist müssen sie das ja machen oder überweist du Geld auf Grund eines Anrufs ? mich würde mal interessieren wie PornoTim von dem - erfahren hat.
 

mrthomasd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.02.2004
Beiträge
2.606
mich würde mal interessieren wie PornoTim von dem - erfahren hat.
Vielleicht durch den Abruf des Kontostandes über die Servicenummer?
 

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
mich würde mal interessieren wie PornoTim von dem - erfahren hat.
Ich kann mein Guthaben meiner alten Blau-Karte ganz einfach im Internet abfragen.
 

eljenzo

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
253
Früher konnte man ganz leicht ins minus rutschen... Sobald man Anrufe oder SMS aus dem Ausland verschickt hat, wurden diese zeitversetzt abgebucht. Ich kam mal aus dem Urlaub mit 30 Euro im Minus. Aber meines wissens sollte das seit gut 5 Jahren nicht mehr möglich sein. Nach einer bestimmten Zeit ist auch das Guthaben auf den Prepaidkarten verfallen bzw. die Karten sind ungültig geworden, wenn man länger als 12 Monate nix aufgeladen hat. Bin aber nicht sicher, ich glaube das musste des Gesetzes wegen sogar geändert werden. Tja, schon seltsam
 

PornoTim

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
1.787
ne das kam per mail von callmobile
 

PornoTim

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
1.787
Zitat:
"Leider ist die Nutzung der SIM-Karte Ihrer Mobilnummer 015159231670 in den letzten 3 Monaten geringer als € 6,–

Wir haben Ihr Guthaben aus diesem Grund vereinbarungsgemäß mit einer Administrationsgebühr für die Aufrechterhaltung und Pflege des Kontos in Höhe von € 1,– belastet. Durch die Administrationsgebühr können wir auch unseren Wenignutzern jederzeit die attraktiven Preise und günstigen Serviceleistungen von callmobile anbieten."

Und durch diesen einen Euro bin ich jetzt bei -0.10€!
 

Gulla Gulla No

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
1.175
ne das kam per mail von callmobile
auch wenns nicht hilfreich ist, aber das problem (waren höchstens 2 euro -) hatte ich vor einigen jahren (2-3) mit meiner vodafone karte auch
 

PornoTim

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
1.787
aber hier kann man nur 15€ aufladen...
 
K

Krizzo

Wenn du nicht drauf angewiesen bist, wirf doch einfach die Karte weg, wo ist das Problem?
Die Arschkarte hast du doch nur, wenn du die SIM wieder aufladen willst.
 

PornoTim

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
1.787
ok hat sich geklärt muss nur die 10cent bezahlen
 
K

Krizzo

ja, bist aber einen Euro los weil die den abgezogen haben. Komische Vögel.
 

Tazmania

unregistriert
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
925
Zitat:
"Leider ist die Nutzung der SIM-Karte Ihrer Mobilnummer 015159231670 in den letzten 3 Monaten geringer als € 6,–

Wir haben Ihr Guthaben aus diesem Grund vereinbarungsgemäß mit einer Administrationsgebühr für die Aufrechterhaltung und Pflege des Kontos in Höhe von € 1,– belastet. Durch die Administrationsgebühr können wir auch unseren Wenignutzern jederzeit die attraktiven Preise und günstigen Serviceleistungen von callmobile anbieten."
Na wenn dieser Auszug aus der AGB gerichtsfest ist fresse ich einen Besen.
 

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Und durch diesen einen Euro bin ich jetzt bei -0.10€!
Lösung: Kündige dort deine Mitgliedschaft und wechsle zu einem seriösen Prepaid-Anbieter wie Simyo oder Blau.de.
 

PornoTim

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
1.787
Lösung: Kündige dort deine Mitgliedschaft und wechsle zu einem seriösen Prepaid-Anbieter wie Simyo oder Blau.de.
brauch ich doch nicht... habe ein iPhone:D
 

bndr

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
899
Wenn du nicht kündigst zahlst du doch nächsten Monat wieder einen Euro 'Nichtnutzungsgebühr'?!? Oder versteh ich da was falsch?
 

Oreo

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2007
Beiträge
561
Zitat:
"Leider ist die Nutzung der SIM-Karte Ihrer Mobilnummer 015159231670 in den letzten 3 Monaten geringer als € 6,–

Wir haben Ihr Guthaben aus diesem Grund vereinbarungsgemäß mit einer Administrationsgebühr für die Aufrechterhaltung und Pflege des Kontos in Höhe von € 1,– belastet. Durch die Administrationsgebühr können wir auch unseren Wenignutzern jederzeit die attraktiven Preise und günstigen Serviceleistungen von callmobile anbieten."

Und durch diesen einen Euro bin ich jetzt bei -0.10€!
:suspect:
Wow! Wenn das so einfach ist sein Prepaid in die Miesen zu bekommen, dann lass die Karte verfallen und hol dir von irgendeinem anderen Billiganbieter eine neue suventionierte Karte für € 10...am besten gleich mit € 15 Gesprächsguthaben :)o...und vertelefoniere die letzten € 2 dann nach St. Petersburg oder sonstwohin...damit die Karte noch mehr belastet wird :rolleyes:).
Also sowas hab ich ja noch nicht erlebt. Da fress ich mit Tazmania zusammen gleich noch einen Besen.
 
Oben