Praxissemester in Basel

Madl_2

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
98
Hallo zusammen,

am 01.03 werde ich mein halbjähriges Praxissemester in Basel antreten.
Kann mir jemand ne Info geben wo ich ein Zimmer mieten kann,
und wie hoch die Miete in Basel ist ?
Gibt es da ein Studentenwohnheime, die Zimmer für Praktikanten anbietet?



Danke für die Info
 

carthum

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2006
Beiträge
143
Basel ist Schweiz und Schweiz ist nicht unbedingt preiswert. Ich war ein Jahr in Fribourg / südlich von Bern und habe während der Zeit in einer 3er WG gewohnt. Wir hatten um die 75 qm (wo finde ich eigentlich die hochgestellte 2?) und mussten dafür sagenhafte 1650 CHF warm zahlen. Die Alternative wäre Wohnheimzimmer gewesen für knapp 400 im Monat.

Ich würde dir auf jeden Fall WG empfehlen, da man so gleich Anschluss hat.
 

Eden

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2006
Beiträge
152
carthum schrieb:
Basel ist Schweiz und Schweiz ist nicht unbedingt preiswert. Ich war ein Jahr in Fribourg / südlich von Bern und habe während der Zeit in einer 3er WG gewohnt. Wir hatten um die 75 qm (wo finde ich eigentlich die hochgestellte 2?) und mussten dafür sagenhafte 1650 CHF warm zahlen. Die Alternative wäre Wohnheimzimmer gewesen für knapp 400 im Monat.

Ich würde dir auf jeden Fall WG empfehlen, da man so gleich Anschluss hat.
ja stimmt schon, dass die schweiz teuer ist. blieben also noch lörrach/weil am rhein, oder eben drüben in frankreich.
aber man ist dann halt nicht zentral in basel.
 

Mc Cana

Mitglied
Mitglied seit
12.08.2006
Beiträge
121
oder bei mir in der garage is noch platz neben nem roller ists gemütlich und für bücher gibts bei mir in der ecke noch platz ^^
wenn du ma ne frage hast wegen basel einfach melden!
 

Angus

Mitglied
Mitglied seit
17.12.2003
Beiträge
209
Bin grade auch zum Praxissemester in Basel (seit ca 11 Monaten). Meine Miete in ner 2er WG betraegt 550 Franken. Dafuer wohne ich auch recht zentral und das Gehalt ist den Preisen angepasst. Das Zimmer habe ich unter wg-zimmer.ch oder irgend so einer Seite gefunden. Schau dass du nach Basel direkt ziehst, das ist echt am besten um kontakte zu knüpfen.

edit: krass ich glaub hier war grad eben schon wieder so ein beben von dieser erdwärmepumpe ..
 
Zuletzt bearbeitet:

peterli

Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
2.456
carthum schrieb:
Wir hatten um die 75 qm (wo finde ich eigentlich die hochgestellte 2?) und mussten dafür sagenhafte 1650 CHF warm zahlen.
Die Mieten sind hier generell sehr hoch, aber dafür hat man in fast jeder Wohnung Fussbodenheizung, in jeder Wohnung(die ich bisher gesehen habe) ist eine Küche drin. Also die Standards bezüglich Wohnungen sind sehr hoch.

Ontopic: Schau mal bei www.immostreet.ch oder bei www.homegate.ch vorbei. Da ist eigentlich immer mal was drin. WGs wären vom Preis her die günstigste Alternetive.


Grüsse aus Zürich.
 

conrast

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
139

Mc Cana

Mitglied
Mitglied seit
12.08.2006
Beiträge
121
ihr müssta ber auch bedenken, dass 1 franken nicht gleich 1 euro ist sondern etwa 1 franken 60 rappen! das macht schon was aus! aber es ist schon, dass es bei uns teurer is!

wie gesagt in meiner garage is noch platz! ^^

gruss aus basel
 

Lexis

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
137
Hallo zusammen,

mein Mann hat seinerzeit in Basel 2 Sem. studiert und dabei in einem winzigen Zimmerchen in einer WG gewohnt (St.-Johann-Vorstadt), das damals schon sauteuer war. Mit einer ehemaligen Mitbewohnerin sind wir heute noch gut befreundet und besuchen sie mehrmals im Jahr in Basel. Die Stadt ist einfach genial: wunderschön gelegen beiderseits des Rheins (im Sommer kann man darin schwimmen!), eine hinreißende Altstadt, ein kulturelles Angebot, um das sie manche deutsche Großstadt nur beneiden kann, viele nette Kneipen, fahrradfreundlich …
Teuer im Vergleich zu D sind natürlich die Mieten und alles was mit Ausgehen zu tun hat, Lebensmittel kauft man z.T. auch nicht viel teurer ein als in D und die Qualität ist erstklassig. Aber wenn das Praktikum bezahlt ist, sollte das machbar sein, da die Gehälter eben auch auf Schweizer Niveau liegen.
Ich würde dir unbedingt empfehlen, in der Stadt (Randquartiere und Kleinbasel in Rheinnähe inbegriffen) etwas zu suchen, sonst verpasst du was (vor allem im Sommer).

Lexis

Noch ein Tipp für kulturell Interessierte: der Oberrheinische Museumspass kostet für Studenten 86 SFr/ 53 Euro, damit kommt man ein Jahr lang in praktisch alle Museen entlang des Rheins zwischen Straßburg und Speyer (allein in Basel gibt es ca. 20 Museen zu den unterschiedlichsten Themen) umsonst rein (bei Sonderausst. evtl. gegen Zuzahlung). Bei den Schweizer Eintrittspreisen lohnt sich das schon bei wenigen Besuchen.
www.museumspass.com
 

Madl_2

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
98
Vielen Dank für die Info`s.
Bin grad voll im Klausur-Stress. Werde die Link`s mal alle durchschauen.
Bei wg-zimmer.ch hab ich schon ein paar interessante Angebote gesehen.
Ich habe auch noch keine Ahnung, was ich da monatlich verdienen werde.
Danke aber, dass ich diese Woche noch bescheid bekomme. Was ist denn so
ein "normales" Praktikanten-Gehalt in der Schweiz ? (Großer Pharma Konzern)




Gruss
 

Madl_2

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
98
Wie verhält sich die Sache mit der Lohnzahlung. Benötige ich dafür ein Konto
in der Schweiz, oder überweisen die auch nach Deutschland ?



Danke und Gruss
 

carthum

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2006
Beiträge
143
Du wirst wohl dort ein Konto eröffnen müssen. Ist auch kein großes Ding. Selbst als Student ohne geregeltes Einkommen habe ich eins bekommen - und ich habe es heute noch :)

@MacBrain:

Wir haben beide recht - südwestlich...