Präsentation via Final Cut Pro / PowerPoint / MPEG Streamclip

DieTa

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
3.389
Hallo,

für eine Präsentation die ich gerade vorbereite (und morgen halten soll) habe ich eine Video in Final Cut Pro geschnitten.

Dieses besteht zu einem aus Videosequenzen, die ich mit einem DVD-Camcorder aufgenommen habe (und per *Pfui* -> ffmpegX konvertiert habe) und einem auf dem Mac aufgenommenen Screencast.

Das Ganze soll in PowerPoint auf einem Windows-Notebook wiedergegeben werden.

Das Video hat eine Abmessung von 768x480 und die Screencasts 1680x1050.

Ich habe nun noch folgende Probleme:
1. Das Interlacing von der DVD bekomme ich nicht raus per Final Cut Pro, welches ich aber dank Beamer nicht benötige. (Mögliche Lösung: MPEG Streamclip, allerdings wird hier die Qualität doch eher mies, außerdem ist ein eingebetter Text im der FCP Stream (dort gemacht) stark interlaced.

2. Mit MPEG Streamclip habe ich die Screencast-Sequenzen auf 768x480 runterrechnen können, das passt auch alles super ins Bild, das Bild ist wesentlich besser als wenn FCP den Clip runterrechnen würde. Nur, wenn ich die Clip (egal ob MP4, DV oder MOV (H.264, unkomprimiert oder DV) in FCP ziehe, fehlt mir am Ende ein Stück. Im QuickTime Player wird der Clip hingegen korrekt wiedergegeben.

3. Das Ausgabeformat. Da sich ja PowerPoint mit Händen und Füßen wehrt eine QuickTime-Datei wiederzugeben habe ich mir Flip4Mac zugelegt und kämpfe mit einer gescheiten Einstellung - was empfiehlt sich da für eine Präsentation die bei 800x600 auf einem Beamer laufen soll?

Für Tipps bin ich dankbar! :)

Ciao
Dennis
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DieTa

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
3.389
Punkt 2 habe ich mit QuickTime Pro lösen können :)
 
Oben