1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerPC 9600 mit zusätzlicher/neuer HD ausstatten

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von enzephalon, 13.02.2002.

  1. enzephalon

    enzephalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Habe auf Arbeit einen PowerPC 9600-350 stehen, der hat intern eine 4GB-SCSI2-Platte. Ich soll nun noch eine IBM DMVS 36GB-Platte anhängen. Doch:

    SCSI-Kabel ist 50polig (SCSI2 ?) <> Platte ist LVD

    Geht das überhaupt? Gibt's da Adapter? Probleme zu erwarten?

    -----
    2te Möglichkeit:
    Außerdem sind da noch 2 SCSI-Controller drinnen, die externe FestplattenStripeSet's verwalten. Diese Controller (weiß nicht was das für welche sind) haben auch noch interne LVD-Anschlüsse. Das StripeSet wird durch REMUS-Software verwaltet.

    Ist es vielleicht möglich einen Kanal eines solchen SCSI-Controllers für die Platte zu nutzen, oder geht die dann mit in eines der StripeSet's ein??

    -----
    3te Möglichkeit:
    Da wäre eine Netzwerkkarte die ich rausreißen könnte. Doch das Rechenzentrum identifiziert den angeschlossenen Rechner über die HardwareAdresse. Nun würde sich also die HW-Adresse der NIC ändern, da ich die onboard nehme, aber ich hätte Platz um einen noch vorhandenen Adaptec 2940 einzubauen... Aber diese Möglichkeit möchte ich eigentlich ausschließen.


    Danke für die Hilfe bei einer derart schrägen Frage!

    EnzephaloN
     
  2. newmedia

    newmedia MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Finde ich gut das Du jeder Festplatte einen eigenen SCSI-Controller spendierst... besser wäre noch ein eigener PCI-Bus pro SCSI-Controller!!!

    Saubere Sache...

    *smile*
     
  3. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.09.2001
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Adapter!

    Ich denke, die erste Möglichkeit sollte ohne größere Probleme zu bewerkstelligen sein, da SCSI-Geräte immer abwärtskompatibel sind. Adapter sollten über den Fachhandel zu beziehen sein.

    Einziges Manko: Die neue SCSI-Platte wird dann nicht ihre eigentliche Geschwindigkeit ausspielen können, da sie ja "nur" die Geschwindigkeit des SCSI-Busses des PowerMacs nutzen kann.

    Gruß, Vevelt.
     
  4. enzephalon

    enzephalon Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @newmedia: Da haste irgendwas falsch verstanden, bzw. nicht richtig gelesen! Naja...

    @Vevelt: Das stimmt mich positiv und optimistisch! Das die neue Platte dann langsam arbeitet ist nicht weiter schlimm, da sie ja nur für Programme und Krempel da sein soll (halt da wo die 4GB-Standard-Platte nichtmehr reicht).

    Die wirklich entscheidenden Daten liegen da ja alle auf dem 100GB StripeSet!

    Dann werd' ich mal einen Adapter suchen gehen...

    EnzephaloN
     
Die Seite wird geladen...