PowerMac G5 Mac OS X 10.5.8 versucht immer im Netzwerk zu Booten

PowerMacFelix

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2018
Beiträge
22
Hallo ich habe ein PowerMac G5 da habe ich gestern in den einstellungen das Startvolume auf netzwerk geändern nun versucht er immer im netzwerk zu booten er gibt es zwar nach einer zeit auf aber ich weiß nicht wie ich dies zurücksetzen kann da mir nur das netzwerk in der startvolume auswhl als möglichkeit angezeigt wird und nicht die festplatte
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.768
Mit gedrückt gehaltener ALT-Taste erscheint auch keine Festplatte?
Eventuell ist das Startsystem beschädigt.
Du kannst von der Installations-DVD starten, eine Änderung in den Systemeinstellungen wird auch dann übernommen.
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Falls der Boot mit gedrückter Alt-Taste nicht geht, kannst Du auch mal gedrückte X-Taste versuchen.

Ansonsten siehe #2
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.510
Man kann das Bildschirmfoto nicht öffnen. Wieso lädst du es nicht mit der Möglichkeit Datei hochladen ?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.768
Ich kann's anschauen.
Es ist das übliche Bild von den Systemeinstellungen, und angeboten wird ausschließlich der Netzwerkstart. Ist das normal, daß da im Netzwerk-Start-Icon ein Fragezeichen zu sehen ist?
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
pram-reset sollte den fehler beheben (oder "sudo nvram -c", falls vorhanden).
 

yew

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.448
Hi
• kannst du überhaupt noch von CD/DVD booten?
• AHT schon mal laufen lassen?
• Kein System auf einer externen Platte?
• HDD ist aber schon noch im Rechner angeschlossen? Kabel überprüfen und Einbauort der Platte mal tauschen

Gruß yew
 

PowerMacFelix

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2018
Beiträge
22
das system startet ja ich habe bloß als startvolumen mal netzwerk ausgewählt und kann dies nicht zurücksetzen
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
pram-reset sollte den fehler beheben (oder "sudo nvram -c", falls vorhanden).

pram-reset Erläuterung:

Beim Starten (VOR dem Startgong) folgende 4-fach-Tastenkombi gedrückt halten, bis der Startgong 3x gegongt hat : cmd+alt+p+r
dann loslassen und booten lassen

Wichtig: kabelgebundene Tastatur verwenden
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Eine weitere Tastenkombi von "früher"

cmd+alt+shift+backspace > so verfahren wie unter #13

sucht nach laufwerken
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
7.435
System neu blessen, da ist was verbogen. Im Terminal man bless eingeben.
 

PowerMacFelix

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2018
Beiträge
22
hat super funktionier andere frage wie kann ich tenfourfox auf deutsch stellen ich kriege bei der instalation immer eine fehlermeldung das der browser nicht mehr up to date ist
 

yew

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.448
cmd+alt+shift+backspace
Hi
umgeht das eingestellt Startvolume und bootet vom nächst verfügbaren Volume

Wenn man mehrere Platten mit verschiedenen bootfähigen Systemen drin hat, kann man sogar mit dem oben genannten shortcut und zusätzlich mit den Zifferntasten eines der nächsten bootfähigen Systemen direkt auswählen

Gruß yew
 

yew

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.448
wie kann ich tenfourfox auf deutsch stellen ich kriege bei der instalation immer eine fehlermeldung das der browser nicht mehr up to date ist
Hi
einfach die passende letzte Version von TFF auswählen und dazu auch das deutsche Sprachpaket wählen.

Gruß yew
 

PowerMacFelix

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2018
Beiträge
22
Ich habe die aktuelle 24.6 drauf aber ich finde die reine 24.0 nicht zum herunterladen
 
Oben