powerbook zur reparatur. wie sichern??

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von bigtigerI, 24.07.2005.

  1. bigtigerI

    bigtigerI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2005
    aufgrund von problemen mit meinem LCD-Display werde ich mein pb zum händler zur reparatur geben. nun meine frage: wie sicher sind meine daten auf der festplatte? kann man auch einzelne ordner sicher verschlüsseln?

    sollte ich die festplatte vor abgabe löschen und vorher ein entsprechendes backup der festplatte machen? möchte allerdings nicht alle programme usw. neu installieren. gibt es da praktische hilfsprogramme?

    oder gibt es unter mac os 10.4.2 intern verschlüsselungsmöglichkeiten die dritten eine zugriff sicher verweigern? wenn ja welche?? habe bisher einen admin account mit automatischer anmeldung. das ist überhaupt nich sicher wenn dritte den compi in die hände bekommen. was kann ich da tun?

    vielen dank für eure mithilfe..
    tiger
     
  2. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Du kannst deinen Homeordner verschlüsseln, indem Du FileVault einschaltest. das kannst Du über die Systemeinstellungen machen. Syseinstellung.--->Sicherheit----> Passwort festlegen----->aktivieren. Aber das Problem soll, so wie ich das mitbekommen habe sein, das FileVault den Computer sehr lahmen lässt. Ausserdem dauert es ewig, bis das Programm den Ordner verschlüsselt hat.

    P.S. Was hast Du denn so wichtiges auf deinem Rechner, dass keiner sehen darf?
    *Scherz an* Pornos, Sex mit deiner Freundin, oder anderes? *Scherz aus* :D

    Versuchs mal so.

    dasich
     
  3. bigtigerI

    bigtigerI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2005
    na es geht auch um gefühlte sicherheit. oder würdest du einer computerfirma deine gesammelte korrespondenz mit Finanzamt, auftraggebern, freunden und bekannten, steuer- und geschäftsunterlagen und überhaupt dein gesamtes büro mit allen daten für 2 wochen ungeschützt überlassen?? möchte mir gar nicht ausmalen was da quasi per knopfdruck möglich ist.
    ich drück ja auch nich meinem briefträger meine post ohne umschlag in die hand, oder wie machst du das?
     
  4. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    am besten ein backup machen, vielleicht auf einer externen platte mit CCC oder silverkeeper. und den rechner mit einer neuinstallation zur reparatur schicken!
    auch wenn man die ordner gut verschlüsselt, kann es passieren das die festplatte formatiert wieder zurück kommt! (selten kann aber passieren)
     
  5. bigtigerI

    bigtigerI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.04.2005
    könnte ich nach der reparatur dieses backup direkt wieder incl. aller dateien und programme wieder installieren?? wenn ja, gibt es da etwas zu beachten??
     
  6. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    carbon copy cloner und silverkeeper machen eine 1:1 kopie deiner platte.
    bei silverkeeper solltest du beim starten des klonevorgangs drauf achten, dass im startvorgang " bootenbares system" mit "JA" gestartet wird.
    (da öffnet sich ja pop up fenster).
    bisher habe mit beiden programmen keine schwiergkeiten gehabt :)
    dennoch würde ich sehr sensible daten zu sicherheit auf DVD oder CD brennen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen