1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerBook - SuperDrive zieht nichts mehr ein

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ernesto, 12.04.2004.

  1. ernesto

    ernesto Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    superdrive zieht nichts mehr ein

    Hallo, ich schon wieder........
    Hab grad die erste Datensicherung gemacht und eine CD-R gebrannt. Die Daten stammten von einem PC via externer Platte........, -tut ja nix zur Sache.

    Dann wollte ich eine Musik-CD hören..............., -nix geht mehr.
    es wird keine CD mehr eingezogen.
    Laufwerk wie tot.

    Hat einer irgendwelche Tips??

    Ich hab das Ding in den USA gekauft und lebe in Brasilien.......
    Sprich, auch ein Garantiefall ist für mich sicher nicht ohne erhebliche Kosten!!
     
  2. ernesto

    ernesto Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    Nachtrag

    Hat das was zu bedeuten, wenn ich nichts über das Laufwerk im Systemprofiler finde??
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2004
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    falls du so was auf der Platte hast versuche mal ein Programm zu laden,das zwingend eine CD braucht,ich hatte mal das problem,das das Laufwerk nicht ansprang,aber als das Programm eine CD verlangte lief die Kiste wieder.
    Vielleicht hilf dir das ja weiter.
    Gruß
    Bernd
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ernesto,

    hast du im SystemProfiler denn unter ATA nachgesehen? Dort müsste das SuperDrive unter ATA-3 autauchen. Wenn nicht, ist es wahrscheinlich defekt.
    Dazu gibt es erstmal diverse Massnahmen, um sicher zu gehen.
    1. PRAM zappen (siehe hier: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=2238)
    2. Hardware-Test von der System-CD/DVD ausführen
    3. Firmware-Reset (siehe hier: http://macuser.de/forum/showthread.php?s=&postid=241395&highlight=firmware+resetall#post241395 )

    Ist zwar lächerlich, aber hast du auch die gebrannte CD aus dem Laufwerk ausgeworfen? ;)
    Hilft bei leerem Laufwerk auch kein Einschieben bis fast zum Anschlag?
     
  5. ernesto

    ernesto Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    9
    scheine erfolgreich zu sein

    PRAM resettet..............
    Jetzt schluckt er/es wieder....
    Auch im System Profiler tauchts wieder auf, was vorher nicht der Fall war!

    Aber so gaaanz heile scheint das Ding nicht zu sein, einige CD´s werden erst 5 mal wieder ausgespuckt, bevor sie dann drinnebleiben, -und dann bleiben sie es auch.
    Irgendwie vermisse ich das kleine Loch für die Büroklammer.

    Na ja, fürs erste scheine ich ja mal wieder gerettet, -von ein paar netten "Leidensgenossen" aus dem macuser-Forum!!

    Zum Kaffe einladen dürfte zwar willkommen sein, aber wer zahlt die Flüge...??

    Also vielen Dank!!
     
  6. dansei

    dansei MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ähnliches Problem

    Bei mir im iBook G4 habe ich nun schon das 3. Laufwerk mit Einzugsdefekt :-(
    Sehr ärgerlich!
     
  7. Apfelfreak

    Apfelfreak MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hast Du mit Toast gebrannt? Da gibts (gab es) bei mir auch immer wieder das gleiche Problem. Irgendwie gibt Toast das Laufwerk nicht wieder frei. Lösung: entweder Neustart oder die Toast CD-Reader Erweiterung rein und Apple CD/DVD-Erweiterung raus. Hat bei mir geholfen (zumindest unter OS 9)!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen