PowerBook -> Mac mini (Kaufberatung)

D

deniz

Hallo Community!

Ich habe Heute meine Bestellung (PowerBook 17") stornieren lassen.
Der ist mir auch ehrlich leider zu teuer geworden.
Jetzt bin ich bei der Bestellung eines Mac mini tätig, aber vorher ist euer Rat gefragt! :)

Mac mini 1,42 Ghz
512 MB RAM (lieber 1 GB, aber kostet 110 Euro mehr :()
80 GB Festplatte (lieber 100 GB, aber kostet 110 Euro mehr :()
SuperDrive

Meine Fragen:

1.) Später RAM nachzurüsten ist doch preiswerter, oder?
2.) Kann ich die Festplatte später kostengünstiger aufrüsten, oder sollte ich die gleich mit 100 GB einbauen lassen?

Ich danke euch vielmals im voraus für eure Hilfe! :)

Viele Grüße,

deniz
 

stoned24

Mitglied
Registriert
23.09.2005
Beiträge
232
zu deinen Fragen:

1.) rüste später den Speicher auf. Apple ist mir da auch zu teuer. Musst dir das mal umrechnen. Da ja schon 512MB eingebaut sind und die gegen 1GB ausgetauscht werden, hast du sozusagen für 512MB mehr über 100 EUR bezahlt. Ist klar das der Vergleich etwas hinkt aber kauf die lieber 1GB nach und verkauf den 512MB Riegel ausm Mac mini (der Mini hat nur eine Speicherbank die schon vom 512MB Riegel besetzt ist).

2.) lieber eine externe Festplatte. 250 GB gibts schon für 160 EUR. Die Anbindung ist auch durch Firewire sehr gut. Der mini hat auch 2 Firewire-Anschlüsse. Also kauf lieber eine externe Firewire-Festplatte. Wurde mir selbst von Abgeraten eine USB-Festplatte zu kaufen
 
Zuletzt bearbeitet:

janpi3

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
8.156
zu 1.) nimm den billigsten RAM den du bei Apple bekommen kannst, selber nachrüsten ist viel billiger und auch nicht wirklich billiger
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2005
Beiträge
7.653
Ram: Später nachrüsten (billiger)
Festplatte: Kleinste nehmen, und externe Platte benutzen.
300GB haben neulich im Firewire-Alu Gehäuse ca. 150 EUR gekostet.
 

morini

Mitglied
Registriert
08.09.2005
Beiträge
70
Hallo,

Generell ist es richtig, dass selber nachrüsten billiger ist. Ich glaube aber, dass es beim Mac Mini nicht so einfach ist. Ich meine mich zu erinnern, dass
man zum Öffnen des Gehäuses ein Spezialwerkzeug braucht. Nehme auf jeden Fall 1GB dann hast Du wirklichh Spaß mit dem Ding.
 

Bob S.

Mitglied
Registriert
11.03.2003
Beiträge
739
Später RAM nachrüsten ist preiswerter. 1 GB bekommst du für ca. EUR 100, kannst aber den internen RAM verkaufen.
100 EUR Aufpreis für eine 20GB größere Festplatte ist in der Tat recht teuer. Brauchst Du denn die 20GB mehr überhaupt. Ggf. kannst Du später auch eine externe Platte anschließen

P.S. Ich verstehe nicht wie das Powerbook nach der Bestellung teurer werden konnte ;-)
 
D

deniz

OK werde ich tun.
Wie ist denn die Platte von Apple?
Hat die Firewire?
Der Verkäufer meinte was von 200GB in Mac mini Form für 199 Euro oder so... :rolleyes:

deniz
 

pathetic

Neues Mitglied
Registriert
05.08.2004
Beiträge
48
Ram: Habe grade einen 1GB Ram eingebaut. War nicht so schwer, richtiges werkzeug vorrausgesetzt (Spachtel). Meinen 512er hab ich für 30€ verkauft.
HD: Ich benutze eine externe Firewireplatte (160GB,7200er Samsung). Die ist ein ganzes Stück schneller als die interne und hat mit Gehäuse ca. 120€ gekostet.
Die 100€ kannst du so besser investieren - bei dem Ram sind die Preise bei Apple schon humaner geworden.
 

Incoming1983

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2005
Beiträge
7.653
morini schrieb:
Hallo,

Generell ist es richtig, dass selber nachrüsten billiger ist. Ich glaube aber, dass es beim Mac Mini nicht so einfach ist. Ich meine mich zu erinnern, dass
man zum Öffnen des Gehäuses ein Spezialwerkzeug braucht. Nehme auf jeden Fall 1GB dann hast Du wirklichh Spaß mit dem Ding.

Das "Spezialwerkzeug" besteht wahlweise aus einem dünnen Metalltortenheber (benutze ich immer) oder aus einem Spachtel.
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
stoned24 schrieb:
Der mini hat auch 2 Firewire-Anschlüsse

*nachguck*

Mein mini hat nur EINEN FireWire-Anschluss..?

Deniz, selbst nachrüsten ist bei RAM und Festplatte günstiger, wenn du die eingebauten Teile verkaufst.
 

Morlock

Mitglied
Registriert
19.08.2005
Beiträge
89
dodger_dose schrieb:
ich verstehe es nicht.....700 mac mini + 150 platte + 100 für 1gb modul....halt mal ausschau nach gebrauchtem imac....der kommt dich auch nicht viel teurer und hast anständige cpu.....der g4 ist krampf....diese aufrüstung der keksdose macht wirklich keinen sinn.....http://cgi.ebay.de/Apple-IMac-G5-1-...719403279QQcategoryZ86702QQrdZ1QQcmdZViewItem

Es kommt ganz drauf an, was man mit der "Keksdose" machen will.....Ich zum Beispiel will in erster Linie was leises fürs Wohnzimmer.....Außerdem soll es wenig Strom fressen.....Wenn man nicht spielt, Videos oder Bilder im großen Stil bearbeitet reicht der Mini lange.....Darüber hinaus.....finde ich, dass der 17er Imac nicht gut aussieht......aber das ist natürlich Geschmakssache......
 

k.go

Mitglied
Registriert
20.06.2005
Beiträge
156
Ich würde den Mini bzgl. RAM auch erst im Nachhinein aufrüsten...und lass dich von dem Wort "Spezialwerkzeug" nicht abschrecken, das geht genausogut mit einem Messer (ich hab' sogar ein Taschenmesser benutzt :)).

Das mit der Festplatte ist allerdings sone Sache, ich persönlich besitze den Mini weil er so schön kompakt ist, wenn ich da jetzt noch ne externe Platte, USB-HUB, externe Soundkarte und weiss der Teufel was noch dran hänge ist der "Effekt" weg....du kannst allerdings kucken ob du ne 7200rpm Platte für den Mini findest...das bringt nen ordentlichen Speed-Boost.
 
D

deniz

k.go schrieb:
Das mit der Festplatte ist allerdings sone Sache, ich persönlich besitze den Mini weil er so schön kompakt ist, wenn ich da jetzt noch ne externe Platte, USB-HUB, externe Soundkarte und weiss der Teufel was noch dran hänge ist der "Effekt" weg....du kannst allerdings kucken ob du ne 7200rpm Platte für den Mini findest...das bringt nen ordentlichen Speed-Boost.

Hi!

Die Mac-Händler haben alle noch den mit der alten Platte (4200 Umdrehungen/Minute), da der neue Mac mini noch nicht "offiziell" mit 5400 Umdrehungen/Minute angeboten wird...[Sagt der Apple Händler]

Soll ich diese 7200er Platte einbauen?
Ist sowas nicht noch teuer? :)

deniz
 

Elbe

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2005
Beiträge
1.208
ich verstehe es nicht.....700 mac mini + 150 platte + 100 für 1gb modul....halt mal ausschau nach gebrauchtem imac....der kommt dich auch nicht viel teurer und hast anständige cpu.....der g4 ist krampf....diese aufrüstung der keksdose macht wirklich keinen sinn....
Nicht jeder mag all-in-one Geräte. Und wenn das all-in-one-Gerät auch noch als Festplattengrill fungiert, gleich noch viel weniger. Mir ist die thermische Belastung aller Komponenten bei diesem Konzept zu hoch. Your mileage may vary.

Martin
 

Bob S.

Mitglied
Registriert
11.03.2003
Beiträge
739
Es gibt auch schon ältere Mac mini, die ein Platte mit 5400 Umdrehungen haben. Ich arbeite lieber an meinem Mac mini mit schönem TFT, als an meinem iMac G5. Bei meinem Einsatzgebiet (Internet, Office), bringt mir der G5 von der Leistung keine Vorteile.
 
D

deniz

Gute Nachricht!

Ich habe mir jetzt einen TFT-Monitor (19") bestellt, und kaufe mir Morgen auch meinen Mac mini.
Das gute an der Sache ist, dass ich nichts für den TFT zahle. : )
Ich hatte noch Guthaben bei einem Versandhaus, und habe dieses auf den Monitor eingelöst.

Das bedeutet: Ich kann mir den besten Mac mini kaufen, und habe gleichzeitig noch Geld über. : ))
Vielen Dank nochmals für die Tipps!

Viele Grüße,

deniz
 

holly79

Neues Mitglied
Registriert
08.11.2005
Beiträge
38
Hdd

Also, wenn Du glück hast erwischst Du einen von den "NEUEN" Mac minis! Die Haben dann schon die HDD mit 5400 Umdrehungen. Die Platte selber zu tauschen ist möglich, sollte aber nur von technisch brgabten getauscht werden. Speichertausch ist total simpel.
Das Beste ist der Kauf einer externen Festpladde. Die von Iomega passt zudem noch super zum Macmini, da sie die gleichen Abmessungenund das gleiche Design hat.
Hier der Link:
http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore.woa/91304/wo/swCC0o28IFib2hMIyfq1zf9MP1Q/2.SLID?mco=16A84203&nplm=TE797

Die Platte gibs woanders aber schon günstiger!

Gruss, Holly79
 

chiefofstaff

Mitglied
Registriert
06.09.2005
Beiträge
188
Wäre es nicht besser einen iMac G5, der vorigen Revision zu kaufen? Mein Mediamarkt um die Ecke verkloppt die für €969. Wenn Du Dir da mal zusammenrechnest, was Du noch in den Macmini investierst, dann kommt das preislich aufs gleiche raus, wobei der iMac mit LCD und mehr Power daherkommt.
 
Oben