PowerBook G4 Titanium 1GHz - Dauerlüfter!

ctopfel2

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.07.2004
Beiträge
207
Ich möchte hier alle Tibook mit 1Ghz ansprechen (keine Alu-benutzer)

Mein Powerbook lüftet eigentlich immer, 5 minuten nach dem Start. Einzige ausnahme: wenn das book auf batterie im stromsparmodus läuft, lüftet es erst bei starker forderung des Prozessors.

Wenn ich den Stromsparmodus drin hab, aber am netz bin, nützt das nicht allzuviel merh, es lüftet trotzdem und hört nie auf.

Was habt Ihr für erfahrungen? bitte nur TiBook 1Ghz (und als vergleich das 867)

ctopfel
 

TAOG

Mitglied
Registriert
12.03.2004
Beiträge
52
hast du schon einmal geschaut welche programme während dem einfachen "AN" sein laufen und wieviel cpu leistung sie sich nehmen? manchmal kann es ein kleines programm sein was einfach zuviel cpu "saugt" und deswegen die lüfterregelung im netz betrieb angeht.
ich gehe davon aus das du deine energiesparoptionen so einegstellt hast, das bei akku betrieb die cpu minimal oder auf automatik steht und im netz betrieb auf maximal.
 

DarkDonald

Neues Mitglied
Registriert
03.09.2004
Beiträge
37
Habe ebenfalls ein TI–Book mit 1Ghz und mir gehts genauso. Es reicht schon wenn man nur mit Safari oder Firefox durchs Netz surft...nach kurzer Zeit springt der Lüfter an und will auch nicht mehr so wirklich abschalten. Wobei es aber auch immer darauf ankommt auf welcher Unterlage das Book steht.

Was ich zudem festgestellt habe, ist dass das TI–Book 2 Lüfter hat. Einen in der Mitte, der für die CPU zuständig ist und nur anläuft, wenn ich mein PB richtig schuften lasse. Der zweite Lüfter sitzt rechts am Einschaltknopf und ist derjenige welcher im Dauerlauf vor sich hineiert. Wieso oder Warum das Teil so viel läuft ist mir selber ein Rätsel, da dass Book eigentlich auch gar nicht so arg warm ist.

Aber ich hab mich daran gewöhnt und nachdem ich eh meistens Musik nebenzu laufen habe, höre ich das sanfte Röhren des Lüfters auch nur noch kaum :)

@Taog
mein Powerbook kann ich bei der CPU nur auf Minimal oder Maximal stellen. Automatisch gibts da nicht. Das haben wahrscheinlich nur die Alus.
 

ricci007

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2004
Beiträge
2.547
Entschuldigt die Frage, aber was ist ein TiBook? Habe bei Apple jetzt auf die schnelle nichts gefunden *hmm*
 

ctopfel2

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.07.2004
Beiträge
207
DarkDonald schrieb:
...
Was ich zudem festgestellt habe, ist dass das TI–Book 2 Lüfter hat. Einen in der Mitte, der für die CPU zuständig ist und nur anläuft, wenn ich mein PB richtig schuften lasse. Der zweite Lüfter sitzt rechts am Einschaltknopf und ist derjenige welcher im Dauerlauf vor sich hineiert. Wieso oder Warum das Teil so viel läuft ist mir selber ein Rätsel, da dass Book eigentlich auch gar nicht so arg warm ist.
...

hehe, eiert :)

aber ich habe dieselben symptome.. scheint halt einfach eine eigenheit des 1Ghz TiBooks zu sein.

Meine Freundin hat ein alu 12er 1 Ghz, und der lüftet nur bei hochbelastung...

ctopfel

P.S. Sorry, ein Tibook ist eine abkürzung für Titanium Powerbook, das sind die alten Powerbooks (alt, aber läuft immer noch nett, v.a. nach einem kleinen 7200er festplatten tuning)
 
Zuletzt bearbeitet:

Apfelfreak

Neues Mitglied
Registriert
01.07.2003
Beiträge
14
Bei meinem TiBook geht der besagte Lüfter auch nach ein paar Minuten an (egal was ich mache) und läuft dann fast durchgehend. Nervt mich auch etwas, habe sogar schon unter das Gehäuse etwas druntergepackt für bessere Luftzirkulation. Schiebe die Ursache allerdings auf den extern angeschlossenen 19"-Monitor da im Standalone-Modus (z.B. beim Apple User-Treffen :) der Lüfter fast nie anspringt. Allerdings läuft der Lüfter auch weiter wenn das Book in den Energiesparmodus geht und den ext. Monitor abdunkelt bzw. das Signal wegschaltet. Möglicherweise hats auch was mit dem Laden zu tun da in der Ecke ja auch der Netzstecker sitz? Arbeite überwiegend unter OS 9, aber auch mit X taucht das Problem auf. Mein Pismo ist da ganz anders, das hört man (eigentlich) nie!!
 

flippidu

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2003
Beiträge
2.699
ricci007 schrieb:
Entschuldigt die Frage, aber was ist ein TiBook? Habe bei Apple jetzt auf die schnelle nichts gefunden *hmm*

Das war der Vorgänger das Powerbooks Alu. Es hiess Powerbook Titanium.
Die Tastatur war schwarz und es hatte hinten auch Anschlüsse.
 

Ameilong

Neues Mitglied
Registriert
16.05.2004
Beiträge
24
Bei mir ist es auch so - war aber unter System 10.2 noch nicht. Das ist im Internet auf vielen Seiten besprochen worden. Es hat was mit der Stromversorgung zu tun. Der rechte Lüfter sitzt genau da, wo der Strom rein geht. Wenn man das Ding mit Batterie betreibt und selbst wenn man das TiBook so eingestellt hat, dass man volle Prozessorleistung hat, geht der Lüfter wesentlich später an und vor allem auch manchmal wieder aus. Wenn man das Ding am Netzteil hat passiert das nie.
Mich nervt es auch, aber man kann wohl wirklich nichts machen....ausser vielleicht taub zu werden (zumindest auf der Lüfter-Frequenz).
 

Kevin Delaney

Aktives Mitglied
Registriert
09.11.2004
Beiträge
6.245
ist eigentlich je eine Lösung gefunden worden für diese doch recht nervige Eigenschaft?

ich mein, es kann ja nicht sein, dass ich jedesmal die Tastatur aufklappen werde, und auf den Sensor (oder was das ist) draufpuste, um den Lüfter für einige wenige Minuten ruhig zu bekommen?

und es passiert ja nur im Netzteilbetrieb.

Firmware Update gab es ja nie welches, oder?

Schade :(
 
Oben