Benutzerdefinierte Suche

PowerBook G4 12" - Akku verliert Unmengen an Strom im Standby!?

  1. j-man

    j-man Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    Akku verliert Unmengen an Strom im Standby!?

    Hallo!

    Dass mein Akku nicht die Leistung hat, die er eigentlich haben sollte, ok, damit habe ich mich abgefunden.

    Aber dass er, nachdem ich gestern abend im vollen Zustand (ich meine den Akku :)) mein PB zugeklappt habe, nur noch 85 % der Leistung anzeigt, das kann doch wohl nicht sein, oder?! :mad:

    Ich habe erst vorgestern neu kalibriert.

    Updates sind alle auf dem neusten Stand.

    Kann ich mit dieser Sache beim örtlichen Händler vorsprechen und Ersatz/Reparatur verlangen?

    Gruss + Danke,

    J-man
     
    j-man, 09.06.2004
  2. freeek!

    freeek!MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Hola j-man!

    Wie lange hast du denn den Ruhezustand gehabt?!
    1 Stunde?! - Dann ist das zuviel :-D

    Mein iBook und mein neues PowerBook verlieren pro Stunde ca. 1%-Punkt ...

    Mal angenommen du hast deine PB gestern 19 Uhr in Ruhezustand geschickt und heute um 8Uhr geweckt - deckt sich das damit!
     
    freeek!, 09.06.2004
  3. xtian

    xtianMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    Wobei anzumerken ist, daß der Akku sich im Ruhezustand keineswegs linear entlädt. Ab einer bestimmten Zeit schläft dein Book etwas tiefer... so jedenfalls habe ich das mal hier gelesen. Wenn ich es finde, liefere ich den Link nach!

    xtian
     
    xtian, 09.06.2004
  4. j-man

    j-man Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    naja, hab's gestern gegen 18 Uhr zu- und heute um halb 9 wieder aufgeklappt.

    Du sagst also, dass das normal ist?:confused:

    Und mir haben sie immer gesagt, dass man sein PB nie wirklich runterfahren müsste, weil Standby absolut ausreichend sei.

    Aber wie soll das bitte ausreichend sein, wenn nach einer Nacht 15% der Leistung verschwunden sind?!

    Gruss,

    J-man
     
    j-man, 09.06.2004
  5. freeek!

    freeek!MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Hola j-man!

    Tja, das ist wohl bei jedem eine andere Auffassung.
    Wenn ich z.B.: mein PB nachmittags geladen habe und es in Ruhezustand schickt (um es morgens zur Arbeit/Schule usw.) zu nehmen, lasse ich es über Nacht am Netz. Fertig.

    Man muss das PB nicht abschalten - aber im Endeffekt - was macht das schon!? - Ich fahre meines fast jeden Abend runter und nächsten Tag hoch. - Denn die 2 Minuten am Tag hab ich wohl über ;)
     
    freeek!, 09.06.2004
  6. mille

    milleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    2
    Mein PB ist gestern aufgrund leeren Akku in den Ruhezustand gegangen. Gut, hab ihn dann auch in Ruhe gelassen, aber auch nicht angeschlossen. Heute morgen war das Ding dann ganz aus, hat also den Akku ganz leer gesaugt!
    Mal ne Frage am Rande, ist das schädlich?
     
    mille, 09.06.2004
  7. Alidey

    AlideyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich sollte man Akkus dann aufladen wenn das Gerät von alleine ausgeht und es nicht nochmals strapazieren. Auch sind mehrere Teilladungen bei halb vollem Akku besser als ihn immer komplett zu leeren und wieder aufzuladen.
    Dazu findest du aber jede Menge Beiträge im Forum und auch einen Artikel den FAQs!;)


    ALI
     
    Alidey, 09.06.2004
  8. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    bei der akkufrage scheiden sich die geister. ich entlade sie immer komplett, und lade dann voll - wegen memoryeffekt.

    am anfang hat bei mir eine stunde ruhezustand 1% akkukapazität verbraucht. nun nach ca 14 monaten und über 1000 ladezyklen ist die akkuleistung merklich gesunken - laufzeit 1 stunde kürzer. ich betrachte das jedoch als normal.

    gruss
    wildwater
     
    Wildwater, 09.06.2004
  9. JarodRussell

    JarodRussellMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    329
    Schaut mal hier !
     
    JarodRussell, 09.06.2004
  10. Alidey

    AlideyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Genau dort steht das was ich gesagt hab und das ist auch die Grundlage des Beitrages in den FAQs.

    Lithium-Ionen-Akkus haben keinen Memory Effekt.
    Sie altern einfach. Ist ein kleine aber feiner Unterschied.
    Auch dazu unter dem Link von JarodRussell mehr.
     
    Alidey, 09.06.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Akku verliert
  1. slamburger
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    444
    slamburger
    24.09.2013
  2. wumkilla
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    675
    wumkilla
    17.06.2012
  3. rfiebiger
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    893
    bernie313
    22.08.2011
  4. Redakteur

    Powerbook & Akku

    Redakteur, 01.05.2011, im Forum: MacBook
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    321
    Redakteur
    01.05.2011
  5. PasCo
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    487