PowerBook friert gelegentlich ein.

  1. macsam

    macsam Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe leider ein Problem mit meinem PowerBook G4 Titanium =(
    Es friert des öfteren mitten im Betrieb einfach ein. (manchmal Stundenlang gar nicht, aber auch manchmal mehrmals hintereinander)
    Wenn ich es dann wieder Aus und An schalte geht es wieder.
    Der Apple Hardware Test findet allerdings keinen Fehler.
    Könnt ihr mir da vll. helfen?
    Kann das auch am Netzteil etc. liegen?

    Grüße
    Sam
     
    macsam, 21.02.2005
  2. toaster

    toasterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    21
    hast du einen fremden Speicher eingebaut? Da könnte ein Fehler sein
     
    toaster, 21.02.2005
  3. akojah

    akojahMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Wann passiert das? Bei mir kann ich das auf eine Software (IsoDraw) eingrenzen, die leider nur in der Classic-Umgebung läuft.
     
    akojah, 21.02.2005
  4. macsam

    macsam Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Das passiert ganz unabhängig von Programmen (gleich am Anmeldefenster, beim Ruhezustand, unterm Arbeiten, oder wenn es einfach nur vor sich hinläuft.)
    HDD:
    IC25N040ATCS05-0:

    Kapazität: 37.26 GB
    Modell: IC25N040ATCS05-0
    Version: CS4OA61A
    Seriennummer: CLP401F4G1GUUA
    Wechselmedien: Nein
    Absteckbares Laufwerk: Nein
    BSD-Name: disk0
    Protokoll: ATA
    Einheiten-Nummer: 0
    Socket-Typ: Intern
    OS 9 Treiber: Ja

    Apfelbaum:

    Kapazität: 37.13 GB
    Verfügbar: 26.42 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk0s10
    Mount-Point: /

    Speicher:

    SODIMM0/J16TOP:

    Größe: 256 MB
    Typ: SDRAM
    Geschwindigkeit: PC133-333

    SODIMM1/J16BOTTOM:

    Größe: 128 MB
    Typ: SDRAM
    Geschwindigkeit: PC100-322S

    Denkt ihr, ich sollte einen der Speicher zum Test einmal rausnehmen? Bzw. wer von euch hat eine ANleitung wo der Speicher sitzt?

    Grüße
    Sam
     
    macsam, 21.02.2005
  5. macsam

    macsam Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe noch was vergessen(grade passiert): Manchmal friert es nicht nur ein sondern es friert ein & es kommt aber dieser you have to restart your computer Bildschirm vom Gerät. :(
     
    macsam, 21.02.2005
  6. master_p

    master_pMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    23
    Hast Du Speicher nachgerüstet? Wenn ja, nimm ihn mal raus. Wird das Book denn warum oder so? Vielleicht ist auch ein Lüfter blockiert wg. Staub oder so. Puste doch mal in die Lüftungsschlitze rein.
     
    master_p, 21.02.2005
  7. akojah

    akojahMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, Du solltest den zweiten Speichbaustein rausnehmen. Nach Spezifaktion scheint der nicht zu passen.
     
    akojah, 21.02.2005
  8. flumsi

    flumsiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    1
    Mein PB friert auch gelegentlich ein, und wenn, dann immer an derselben Stelle, nämlich am Ende des Startvorganges, ziemlich genau dann, wenn das Programm Virex von selbst gestartet wird (sieht man daran, dass das Symbol von Virex kurz im Dock erscheint und dann wieder verschwindet). Ich denke mal das Einfrieren hat in diesem Falle wohl mit Virex zu tun, oder was meint Ihr? Komisch ist nur, dass ich bei Virex eigentlich eingestellt habe, dass es sich nicht von selber starten soll; tut es aber trotzdem irgendwie.
     
    flumsi, 21.02.2005
  9. akojah

    akojahMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Zum Speicherwechsel einfach die Tastatur rausheben. Links von F12 und rechts von esc sitzen zwei Halter. Diese entriegeln, und Du kannst die Tastatur hochheben.
     
    akojah, 21.02.2005
  10. macsam

    macsam Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Habe das mit dem RAM gerade Mal versucht. Also daran liegt is nicht. Das PowerBook friert auch ein wenn es nur mit dem einen oder nur mit dem anderen Riegel betrieben wird... woran könnte es sonst liegen?
     
    macsam, 21.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook friert gelegentlich
  1. Colt357
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    358
  2. wee3.de
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    401
    wee3.de
    28.02.2009
  3. Jo*
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.424
    UserHase
    14.09.2008
  4. CubicTom
    Antworten:
    82
    Aufrufe:
    4.526
    thoralf
    02.01.2008
  5. giuseppe
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.191
    giuseppe
    21.03.2007