Powerbook 17" - Auaa heiß heiß heiß

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Specialist, 02.05.2005.

  1. Specialist

    Specialist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Hi@All MACUser.

    Dat Dingens steht nach am Fenster die Sonne glüht regelrecht darauf. Heiß Heiß Heiß...
    Habe den PowerApfel ersteinmal auf den Fliesen gelegt... ;)

    Werde das nicht mehr auf die Fensterbank stellen.

    Da meine Wohnung hier im Dachgeschoss aber immer total heiß iss.
    Gibt's da 'ne möglichkeit das 17" Dingens besser zu kühlen?
    Schaffe da 6-8 Std. dranne...
    Habe schon gedacht das teil fest im Kühlschrank einzubauen. Vielleicht hat jemand vorher aber eine andere idee da ich mit der Flex nit gerade gut umgehen kann... :D
    Bringt iLap bei hohen Temp. was?
     
  2. Hummer

    Hummer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.05.2005
    kannst ja mal in ne tüte packen und dann in kühlschranK!!^^
    was ist ilap?

    edit... gegoogled http://eshop.macsales.com/images/Items/ilap_frontlogo.jpg
    da für alle die nicht wissen wie sowas aussieht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2005
  3. Specialist

    Specialist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.01.2005
  4. todi

    todi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    ...meins glüt vor allem am display-scharnier. obwohl ich nur surfe. echt glühendheiss. ist das normal an der stelle?
     
  5. Specialist

    Specialist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Iss bei mir auch so... Iss aber normal...
    Irgendwo muss ja die Warmluft raus...
    Dennoch mache ich mir wirklich sorgen, denn es iss ja noch nit einmal hochsommer....
    Dat Dingens hier iss erst 3-4 Monate alt....
     
  6. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.08.2004
    da es schon sehr viele threads zu dem thema gab kann ich mal zusammenfassend sagen:
    - die aktuellen pb prozessoren (G4 alu) sind bis etwa 130°C zertifiziert
    - die pb lüfter starten ab etwa 62°C
    - die laufwerke vertragen um die 80°C
    - der akku leidet bei temperaturen >40° schon...

    passive lühlmöglichkeiten gibt es für die books eine menge - am sinnvollsten finde ich persönlich ilap, da es selbst aus alu ist (perfekter wärmeleiter).
    von aktiven kühlmöglichkeiten ist eher abzuraten, da sie ihren strom in der regel via usb bekommen, dieser aus den akkus bzw. dem netzteil des books bezohen wird, der seinerseits über die invertrer (spannungwandler) laufen und damit zusätzliche wärme produzieren... (energieverschwendung und unnötige mehrbelastung)


    gruß
    w
     
  7. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.08.2004
  8. Specialist

    Specialist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Hey, danke Wonder.
    Den Beitrag kannte ich schon.
    Wollte wirklich aber eine meinung von einen Kenner.
    Habe mir schon gedacht dat nix anderes am iLap rankommt.... ;-)
     
  9. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.08.2004
    he he - das ist ein solides teil - alles andere ist plastikmist...
    gute wahl :D

    carpe noctem sleep
    w
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen