1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook 1400 erkennt Festplatte nicht

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von frankw, 10.10.2003.

  1. frankw

    frankw Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    ich habe bei zwei Powerbook 1400 die Festplatten getauscht (eine 1,3 GB Hitachi und eine 6,4 GB IBM), beim Start erscheint nun bei beiden Rechnern nur die Diskette mit dem Fragezeichen. Starte ich die Rechner mit der MacOS-CD (8.0 oder 8.6, völlig egal). kann ich die Festplatten in Laufwerke konfigurieren nicht sehen -- was mache ich flasch?
    Die Platten laufen beide an und sind, soweit ich das sehen kann, richtig angeschlossen.

    Danke!

    Frank
     
  2. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    213
    Haste mal das Harddisk-Toolkit probiert und die Platten damit neu initialisiert ? Danach sollte er die eigentlich anzeigen, es sei denn das Powerbook kann mit den Plattengrößen nix anfangen...
     
  3. frankw

    frankw Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
     
    Danke für den Hinweis. Wo finde ich denn das Harddisk-Toolkit?

    Frank
     
  4. sjhm

    sjhm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    PB 1400

    Ich hatte auch eine neue Festplatte in mein 1400er eingebaut. Es hängt von der Dicke der Platte ab, ob man wirklich sehen kann, ob der Stecker wirklich auf den Stiften sitzt. Habe das Gehäuse aufgeschraubt und setlich mit dem Finger den Stecker raufgewurschtelt - man wünscht sich das anders..
    aber dann wurde die Festplatte erkannt.
    Achtung auf Stifte aufpassen.
     
Die Seite wird geladen...