Benutzerdefinierte Suche

Powerbook 12" Probleme mit Ruhemodus

  1. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Hilfe! Mein Powerbook hat Schlafstörungen im Ruhezustand.

    Hallo,

    ich bin seit anderthalb Jahren seeliger Besitzer eines Powerbooks. Seit einiger Zeit quält mich mein sonst so zuverlässiger kleiner Rechner mit folgendem Symptom:

    Er benimmt sich sehr eigenwillig beim Aktivieren des Ruhemodus. Sowohl beim Zuklappen als auch über den Befehl Apfel>Ruhezustand, reagiert er manchmal sofort, manchmal verspätet und manchmal gar nicht mit demselben.

    Ist er dann abgetaucht, wird er oft nach kurzer Zeit selbständig wieder munter, dreht ein paar Runden mit der Festplatte, schaltet das Display an und wieder aus und wiederholt diese Prozedur bis zu einer halben, dreiviertel Stunde.

    Irgendwann scheint er dann müde genug zu sein, so tief einzuschlafen, das er sich nur widerwillig wieder wecken lässt. Aufklappen allein reicht manchmal, ab und zu ist aber auch eindringliches Leertastengeklapper nötig, um ihn wachzurütteln.

    Ist er dann wach, arbeitet er zuverlässig und einwandfrei.

    Hat jemand Erfahrungen mit derartigen Schlafstörungen? Ich habe folgendes schon ausprobiert:

    - Reparieren der Zugriffsrechte, sowohl von Festplatte als von DVD
    - Hardwaretest von DVD
    - Aktivieren/Deaktivieren von Airport, sowie runterfahren aller Internet-abhängigen SW wie Browser, Mail, iChat...

    Hat alles keine nennenswerten Ergebnisse gezeitigt. Bin ratlos. Bei Gravis konnte man mir auch ohne Geld nicht weiterhelfen.

    Muss mein Powerbook in eine Schlafklinik?
    Oder weiss jemand noch eine Therapie?


    Ich wäre so dankbar für Eure Hilfe.

    Herzliche Grüsse
     
  2. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Gibt es denn niemanden, der einen Rat weiss? Das neuste Symptom ist nun, dass mein Akku anscheinend den Geist aufgibt. Er hält plötzlich nur noch ca. eine halbe Stunde. Die Prozentangabe rechnet relativ normal von 100 bis 90 % runter und dann wird direkt rot gewarnt und eh ich das Netzteil stecken kann, fällt das PB auch schon ins Koma. *seufz* Ich meine, dass der Akku irgendwann mal ausgetauscht werden muss, ist ja klar. Aber dass das so plötzlich kommt, hängt doch bestimmt irgendwie mit dem anderen Problem zusammen.
    Wäre so froh über guten Rat.
     
  3. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Hast du schon mal einen PMU-reset versucht, denn die ist für den Ruhezustand zuständig. Die PMU (Power Management Unit?) ist meines Wissens auch für das Ladeverhalten verantwortlich.

    Gruß Mike
     
    Dr. Thodt, 24.03.2005
  4. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    569
    Und wenn du schon dabei bist, das PRAM auch gleich mal zurücksetzen - hat noch nie geschadet ;)
     
  5. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Ok, Freunde. Ich habe mich informiert, wie man das alles macht und werde jetzt mal mein Glück versuchen. Ein bisschen aufgeregt bin ich schon. Auf der Apple Seite steht, man soll auch wirklich nur machen, wenn es unumgänglich ist. Kann denn da was schlimmes passieren?
    Werde dann berichten.
    Vielen Dank erst mal für die Tips. :)
     
  6. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Tja. Ich habe PMU und PRAM zurück gesetzt. Leider sind die Probleme geblieben. Einzig scheint der Akku nun wieder länger zu halten, was natürlich auch schon ein Erfolg ist. Das Ruhemodus-Problem ist unverändert. Und meine Akku-Anzeige spinnt immer noch. Die Prozent-Anzeige rechnet bis 90% und springt dann auf Null und die Zeit-Anzeige rechnet nur und macht keine Angabe. *seufz*
    Habe ich wohl einen Hardware-Defekt?
     
  7. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    Das kenn ich doch auch.

    Was mich in dem Zusammenhang intressiert: Tauchen bei dir die Schlafstörungen immer auf, oder nur wenn das Netzteil angeschlossen ist? Mein Powerbook schläft ohne Netzteil problemlos ein. Mit angeschlossenem Netzteil jedoch gar nicht.

    (12" rev.a)

    ww
     
    Wildwater, 27.03.2005
  8. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Nee, leider nicht. Das Symptom ist unabhängig von Netz- oder Akkubetrieb. Ich kann eigentlich gar keine Regelmässigkeiten feststellen.
     
  9. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Hat noch irgendjemand einen Tip? Ich habe meien PB noch nie aus der Hand gegeben. Soll ich es zu Gravis bringen? Und wie lange dauert so was bloss. Gibt es Leihgeräte für die Zwischenzeit?
     
  10. tbm

    tbm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    8
    Hallo! Weiss jemand, wo man einen guten Akku fürs 12" PB günstig bekommt? Dann probier ich das mal aus...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook Probleme Ruhemodus
  1. mie1212
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.009
    falkgottschalk
    26.04.2012
  2. slex
    Antworten:
    56
    Aufrufe:
    3.153
  3. tobias eichner
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.310
    tobias eichner
    23.04.2011
  4. Maclynch
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    338
    bluedisc
    03.04.2010
  5. SirVikon
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    377
    SirVikon
    09.03.2006