PowerBook 12" 1,5GHz schließt nicht korrekt

  1. phili

    phili Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi2all,

    habe oben beschriebenes Problem, book ist jetzt ungefähr 1,5 Jahre alt. Wenn ich das Display schließe, hackt es leicht und wenn man dann von der Seite schaut, kann man die Tastatur sehen. Denke mal nicht, dass das immer so war, wäre mir zumindest entgangen. Woran kann das liegen und vor allem was tun? Book ist nie runtergefallen, zumindest nicht ernsthaft;)

    Habe vor auf ein Macbook umzusteigen, eigentlich ja gerne Macbook Pro aber ich fürchte das lassen meine Mittel leider nicht zu. Deswegen soll das Powerbook jetzt auch bei ebay rein, sind ja noch relativ gefragt die Dinger. Möchte es nur so nicht reinstellen, deshalb interessiert es mich auch aus kalkutorischen Überlegungen was es wohl kosten würde, das Problem zu beheben und im Gegenzug was das book noch wert ist. Hat sonst weder optische noch technische Mängel.

    Merci
    Philipp

    Powerbook G4 12" 1,5GHz
    768 MB
    80 Gig
    Superdrive
     
    phili, 21.02.2007
  2. S@M

    S@MMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    6
    Das der Haken nicht richtig "einrastet" ist ein typischer Fehler - habe ich auch (gleiche Baureihe).
    Damals konnte ich es über die Garantie abwickeln. Eine jetzige Reparatur würde sich mit Sicherheit nicht lohnen, da ich damals ein komplett neues "Buttomcase" bekommen habe (also die komplette untere "Wanne" ist neu) - und die wird einiges kosten (Preis habe ich nicht zur Hand).

    Wenn du es verkaufen möchtest, dann mach es - vergiss nur nicht den "Schaden" anzugeben.
    Die Verschlüsse der MBs sind wirklich gut durchdacht und bei der Reparatur damals, meinte der Techniker auch "einen Magneten rechts und links, dass wäre am besten" - jetzt gibt es sie ja, aber leider nur bei den MBs - und da es ja kein 12" PB gibt ...
     
  3. Junior-c

    Junior-c

    Liegt also der Deckel nicht mehr ordentlich auf, oder? Das haben fast alle PowerBooks. Dachte das Problem sei den Großen vorenthalten, aber laut deiner Beschreibung betriffts wohl auch die 12" Modelle. Du könntest versuchen den Deckel ein wenig zu biegen damit er wieder besser aufliegt, aber ich konnte mich zu dieser drastischen Maßnahmen noch nicht durchringen. Bei meinem PB hab ich am rechten Rand auch einen Spalt zwischen Gehäuse und Deckel. Mir kommts auch so vor als würde der zunehmend größer. Naja, mir ists mehr oder weniger egal, da ich es sowieso geöffnet nutze und auch nicht vor habe es zu verkaufen.

    Kurz: biegen, austauschen oder einfach so lassen...

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 21.02.2007
  4. hack_meck

    hack_meckMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    61
    die meisten sind ja Rechtshänder und öffnen daher wahrscheinlich den Deckel nicht zentral, sondern am rechten Displayende. Durch den Widerstand der Scharniere kann sich das Display verziehen. Wenn es sauber schließt und die Ruhezustandmodi nicht durch die leichte Öffnung betroffen sind, würde ich es lassen wie es ist...

    Martin
     
    hack_meck, 22.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook 5GHz schließt
  1. macbeginneruser

    PowerBook G4 1.66

    macbeginneruser, 15.05.2017, im Forum: MacBook
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    381
    JeanLuc7
    17.05.2017
  2. fish
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    161
  3. elizza
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    684
  4. Kingakis
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    351
  5. Werther77
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.188
    ZeitWandler
    21.01.2016