Power Mac hängt beim Start

Blubo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.03.2006
Beiträge
120
Hallo zusammen

gestern wurde der Bildschirm grau und es wurde befohlen den Power Mac auszuschalten. Seit dann hängt er beim Starten, das heisst er bleibt beim Apfel auf grauem Hintergrund stehen, und das Kreislein darunter bewegt sich fortlaufend ohne, dass etwas geschieht.

Gibt es einen Trick? Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruss

Philippe
 

Blubo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.03.2006
Beiträge
120
Wenn ich mit gedrückter Umschalttaste starte schaltet sich der Power Mac von selbst wieder aus...
 

BlueCougar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
2.830
Versuche mal von DVD neu zu starten und lass dann mal das Festplattendienstprogramm die HD checken...

Wenn die HD in Ordnung ist:
Radikalkur: System neu installieren, dabei aber in den Einstellungen auf "archivieren und Installieren" umstellen damit ein neuer Systemordner angelegt wird
 

Blubo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.03.2006
Beiträge
120
"Couldn't find root user. Sleeping and trying again."

Habe leider die originale DVD des Powermacs nicht mehr, da gebraucht gekauft. Installiert ist os x 10.4.11. Versuch mit der 10.5.2 des os x des Imacs zu starten misslungen...
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Hast du ein FireWire-Kabel zur Hand?
 

Blubo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.03.2006
Beiträge
120
Nein nicht hier im Büro. Es sind keine wichtigen Dateien auf dem Rechner, wenn alles verloren geht ist's halb so schlimm. Schön wäre wenn der PowerMac einfach wieder laufen würde.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Naja, dann mach das was du sowieso hättest tun sollen:
Kauf eine OSX Vollversion (je nach Modell 10.4 oder 10.5) und installiere diese auf dem PowerMac...
 

Blubo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.03.2006
Beiträge
120
Gibt's die noch bei Apple zu kaufen?
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Nope, nur noch gebraucht.
Entweder hier in den Kleinanzeigen oder z.B. bei eBay.
 

melmeg

Neues Mitglied
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
25
gleiches Problem, nur später

da ich grad mal wieder den Button für "neues Thema eröffnen" nicht finde schalte ich mich hier mit ein. Das Problem ist etwa das gleiche, mein G4 hängt sich auf, entweder beim starten, beim hochfahren oder manchmal auch erst etwas später. Der Bildschirm friert ein, es gibt keine Fehlermeldung und man kann einfach nur noch den Einschaltknopf 5 s drücken.
Ich habe das Festplattendienstprogramm laufen lassen und die fehlerhaften Zugriffsrechte reparieren lassen, denn sonst war alles okay, das hat aber leider nicht geholfen. Die Radikalkur mit Sytem neu installieren habe ich inzwischen auch hinter mir, dito, der Kleine hängt sich irgendwann auf…
Ist das ein Zeichen für Hardwareproblem und muß ich den alten Apfel dann doch in den Ruhestand schicken?
:(
Es ist ein G4 blue mit Mac OS 10.4.11 drauf…
 

BlueCougar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
2.830
Wenn du "archivieren und installieren" gemacht hast, also ein neuer Systemordner angelegt wurde und das Problem weiterhin besteht, dann sieht es wohl schlecht aus.
Vielleicht mal neuen Benutzer anlegen und dann schauen, Hardwaretest von der System-CD laufen lassen. Vielleicht schmeisst der ja ausnahmsweise mal was raus...
 

melmeg

Neues Mitglied
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
25
Die Hardware-Test-CD finde ich gerade nicht… Was heißt dann schlecht aussehen, Motherboard kaputt oder nur die Festplatte…?
 

BlueCougar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.06.2006
Beiträge
2.830
Läuft die Kiste wenn du von CD bootest?
Ansonsten ist meine Kristallkugel gerade im Geschirrspüler.
Kann aber alles mögliche sein. RAM ist auch immer sehr beliebt. Vielleicht mal die Riegel checken und einzeln rausnehmen, evtl. ist einer defekt. Bei der Gelegenheit gleich mal alle anderen Steckverbindungen ansehen, irgendwo ein Kabel lose? (man hat schon Pferde...)
 

TheMafiaAttack

Neues Mitglied
Mitglied seit
26.05.2011
Beiträge
11
Kauf einfach neue RAM sticks dann läuft er wahrscheinlich wieder ganz normal oder nimm einfach mal die momentanen Ram Sticks raus und entstaub sie mal
 

melmeg

Neues Mitglied
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
25
Danke für die Tipps, ich probiers mal in den nächsten Tagen…
 
Oben