Postfix müllt console.log zu

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von sheep, 16.02.2006.

  1. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    21.03.2005
    n'Abend

    Ich habe gerade entdeckt, dass Postfix (den ich nie konfiguriert habe) meine console.log zumüllt mit Einträgen dieser Art:

    Feb 16 21:45:01 Powerbook-2 postfix/sendmail[2029]: fatal: file /etc/postfix/main.cf: parameter mail_owner: unknown user name value: postfix

    In NetInfo gibt es den User postfix nicht, daher wundert es mich nicht, dass der reklamiert. Verursacht werden die Einträge durch einen Cronjob, da versucht Postfix offenbar, mich über etwas zu informieren.

    Wie bekomme ich dieses Problem in den Griff? Eigentlich glaubte ich, die Mailerei (die ja Standard ist) mittels "> /dev/null 2>&1" hinter dem Job verhindert zu haben - liegt da der Hund begraben? Sorry, ich komm' einfach nicht drauf :rolleyes:.
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.809
    Zustimmungen:
    3.797
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    stop doch einfach postfix mit "sudo postfix stop"...
    der sollte eigentlich nicht von allein laufen...
     
  3. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Danke schon mal - da kommt aber:

    postfix: fatal: file /etc/postfix/main.cf: parameter mail_owner: unknown user name value: postfix

    Und die Loggerei geht einfach weiter kopfkratz.

    Ausserdem: der würde sich doch beim nächsten Start eh wieder aktivieren...
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.809
    Zustimmungen:
    3.797
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    also da ist bei deinem system irgendwas im argen, der user postfix ist ein standard system user...
    hast du den eventuell mal von hand gelöscht?
    oder beim updaten was schief gelaufen? (-> combo updater mal drüber bügeln)
     
  5. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Sicher nicht mit Absicht, aber ich war auch schon in NetInfo drin, auszuschliessen ist das bei meiner Schusseligkeit, die ich manchmal an den Tag lege, nicht :p.

    Das werd' ich mal versuchen. Mein System spinnt in letzter Zeit eh dauernd, vielleicht wär's sogar mal Zeit neu aufzusetzen - wer als Laie immer rumbastelt, muss mit gewissen Verlusten halt rechnen...

    Danke für die Hilfe und gute Nacht!
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Das kann man auch abschalten. Würde ich aber nicht machen sondern das eigentliche Problem lösen.

    Vorübergehend kannst Du die Variable MAILTO mit leerem Inhalt setzen, um Cron davon abzuhalten Mails zu versenden.
    Damit bist Du erstmal die Fehler in den Logfiles los.
    Dazu fügst Du oben diese Zeile in die betreffende crontab Datei ein:
    Code:
    MAILTO=""
     
  7. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Ja wunderbar, das ist doch schon mal eine praktikable Lösung :).

    Jetzt werde ich mal noch das Combo Update einspielen und hoffen, dass Postfix danach wieder i.O. ist.

    Vielen Dank euch beiden!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen