Popfile für Mac

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von martyx, 18.03.2004.

  1. martyx

    martyx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    nach langer anlaufzeit haben sie es nun doch noch irgendwie geschafft: 'der' konkurrent zum iTunes MusicStore.

    ein intressantes review gibt es zum einstieg bei den guardians...
    http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=2861&c=1&bereich=2

    :: webseite PopFile
    http://www.popfile.de/

    da es sich derzeit eigenlich nicht lohnt die software herunterzuladen, hinterlasse ich für euch einen screenshot der speziellen 'mac-software'. ;)

    NACHTRAG
    wie sollte es auch anders sein wenn ein deutscher technologiekonzern seine finger im spiel hat: die seite popfile.de ist im moment sehr schlecht - wenn überhaupt - erreichbar. erinnert sich jemand an die anfangszeit von arbeitsagentur.de oder das thema 'Maut'? :D
     
  2. Schade …
    dass es Apple nicht geschafft hat, sich in Deutschland vor popfile zu etablieren.
    Wenn es läuft – hinter Popfile (bzw. Eventim) stehen ALLE großen Labels in Deutschland – wird es einen ITMS in Deutschland nicht geben.
    Die Plattenindustrie hat sich voll auf Popfile festgelegt, auch Journalisten kriegen kaum noch CDs mehr zum Besprechen, sondern müssen sich Streams über die Popfile-Schwester phononet herunterladen.
    Der Preis für die Songs lässt ahnen, dass unsere Hoffnung auf 99 Cent-Songs passé sind (Dazu passt übrigens die aktuelle Debatte, für CDs und deren digitale Nutzung einen "Aufpreis" zu verlangen).
    Aber egal wie: Wenn ein Macuser sich legal Songs aus dem Netz saugen will, bleibt nur die Hoffnung, dass die Software für den Mac keine Beta bleiben wird.
    Der einzige Lichtblick ist wohl – so wie ich es gesehen und gelesen habe (getestet wird erst morgen) – dass es sich um mp3-Files handelt und nicht um Win-fixierte Dateien.
    Bedauerlich für mich (und nicht verständlich) ist, dass für Win 233 Mhz ausreichen, für Mac aber ein G4 mit 500 Mhz Vorraussetzung sein soll – damit hätte ich mit meinen G3s also keine Chance.
    Über entsprechende Testergebnisse würde ich mich freuen.
     
  3. KAISERFRANZZ

    KAISERFRANZZ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2003
    Beiträge:
    556
    ... die sind doch von den Preisen jenseits von Gut und Böse...

    Komplettes Album von Mary J. Blige als Beispiel soll 12,99 @ kosten!! Hall, für 14,90 bekomme ich es im Total-Markt, kann es mir auf den iPod spielen und danach wieder verkaufen...

    ... einzelne Songs kosten 1,99 Euro!! Viel zu teuer...

    Hoffentlich kommen die von Apple mal aus dem A... und sehen zu, das Sie ITMS an den Start bringen....
     
  4. HAL

    HAL

    *würg*

    Als erstes wird mir Jasmin Wagner als Top-Act angeboten.
    Danach ein Blick auf die Lizenbedingungen in der FAQ:

    [​IMG]

    Und das schönste zum Schluss:

    Na, da verkaufe ich doch glatt meinen iPod!

    :p
     
  5. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Allein schon wegen des dämlichen Namens wird das nichts, hinzu kommen die zu hohen Preise und die offenbar bescheidene Technik.
    Das Genick wird dem Projekt aber vermutlich die Musikindustrie selber mit ihrem Hochmut brechen.
    Da warte ich drauf, es würde mich wirklich massiv überraschen wenn es Popfile in zwei Jahren noch gibt.

    Solange in der Muskindustrie nicht ein vollständiger Generationenwechsel (und damit auch eine ehrliche Standortbestimmung) stattgefunden hat, wird sich nichts ändern.

    Popfile amüsiert mich wirklich minütlich mehr, komme aus dem Grinsen nicht mehr raus..sowas dilettantisches...

    Grüße,
    Flo
     
  6. HAL

    HAL

    <scherz>
    UMTS hat auch etwas länger gebraucht, bis es in Deutschland
    in Wallung kommt, warum soll es mit iTMS anders sein?
    </scherz>

    Im Ernst, es ist wirklich Panne, was einem da angeboten wird.
    Zugeben, es ist ein Onlinshop, aber was für einer? Lengsel,
    Du hast recht, es ist wirklich amüsant, sich ausgiebig mit dem
    Ding zu beschäftigen.

    Na, machen wir uns also keine Gedanken, ob der iTMS in
    Deutschland kommt, sondern wann er kommt. Denn das
    er kommen wird, ist so klar wie das Amen in der Kirche.

    Und dann hat es sich gaaanz schnell ausgepoppt...

    :p
     
  7. knaup2

    knaup2 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    427
    natürlich kann ich nicht erwarten, dass dort .m4a dateien zum download angeboten worden. aber .mp3 128 kbits kaufe ich nicht … .mp3 160 kbits sind minimum.
    auch dass eine software notwendig ist, gefällt mir nicht. popfile.de ist windows orientiert … man ist gewohnt, für jeden zweck ein programm zu installieren. :(

    mein fazit: für windows, schlechte qualität, preis akzeptabel (wenn bessere qualität)
     
  8. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Und um jetzt nochmal richtig zu hetzen: Die Site sieht auch ganz schlicht und einfach furchtbar aus, Usability ist spontan auch nicht zu entdecken, und wer das benutzt ist selber schuld.

    Positiv zu bewerten sind allerdings die schicken "Abwärts-Pfeile", immerhin lässt das ein bisschen Realismus und eine gewisse Vorahnung für die Zukunft von Popfile erahnen...

    Grüße,
    Flo
     
  9. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Also das fand ich auch den totalen Müll: Ein Mac hat höhere Systemanforderungen an die SchXXXXe als ein PC :mad: da waren wieder die absoluten Oberhelden am Werk! :mad:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen