Pod shuffle - ein Wegwerfartikel?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Nickless, 30.06.2005.

  1. Nickless

    Nickless Thread Starter

    Bei tagesschau.de:

    Das bestätigt eigentlich meinen schlechten Eindruck. Und wenn man dann auch noch bedenkt, wie wenig man im Gegensatz zu anderen MP3-Playern bekommt ...

    Den ganzen Artikel gibt es hier.
     
  2. Xander

    Xander MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    ich weiß gar nicht was alle haben. Wenn nach 400! Ladezyklen der Akku schwächer wird, muß man ihn ja nicht gleich wegschmeißen. Das heißt ja nur das der Akku nicht mehr die vollen 12h durchhält
     
  3. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    9.462
    Zustimmungen:
    326
    Naja, soweit ich weiß hat der Akku nach 400 Zyklen noch etwa die halbe Kapazität...

    Das ist aber im Prinzip eh' wurscht, weil Li-Ion-Akkus bauartbedingt nur ca. 3 Jahre halten. Spätestens nach 4-5 Jahren ist der Shuffle also ohnehin Elektroschrott. Das mach ca. 100 Zyklen pro Jahr, 2 pro Woche....

    Snoop
     
  4. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.590
    Zustimmungen:
    102
    wie schon mal festgestellt, wenn der Akku hin ist, ist der Shuffle kein Schrott, sondern ein etwas überteuerter USB-Stick ;)
     
  5. Orcas #13

    Orcas #13 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    ICH KANN DAS EWIGE GRBÜLLE BALD AUCH NICHT MEHR HÖREN
    Bin mit meinem Shuffle SEHR SEHR zufrieden
    und ich will auch gar nicht mehr :)
    ich kenne bestimt 15 Leute die einen "Billig" MP3 Stick haben, bei fast allen sind schon Bedienteile abgebrochen oder das Display kaputt, dann lieber einfach und heil :)
     
  6. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    9.462
    Zustimmungen:
    326
    Ob man in 4 Jahren wirklich noch mit popeligen ;) 512MB-Sticks hantieren wird? Für viele wird der Shuffle wohl zu Schrott werden, gegenüber dem 4GB USB-Stick, den man eh' schon hat....

    Anyway, selbst die ach so tolle Akkupauschale von Sony (80€) oder Packard Bell (59€) ist ein Witz, wenn man den Zeitwert von so 'nem MP3-Player in 2-3 Jahren ansetzt.....

    Denken scheint in der Redaktion der SWT nicht verbreitet zu sein :D

    Snoop
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    185
  8. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    9
    Na und? Ist doch auch ein Wegwerfartikel. Ren hat schon recht, daß man dann nen USB Stick hat, aber sonst...
    So billig wie das Ding ist, erwarte ich auch gar nicht mehr.
     
  9. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    Als ob man das Teil nach 3 Jahren wirklich noch benutzen würde. Glaubt ihr ja wohl selbst nicht. Vor allen Dingen nicht als Mac-User, die wir für Steve's ständige Neuerscheinungen ja eh immer etwas leichter zu begeistern sind.

    In 3 Jahren gibt's nen 100 GB iPod in der größe des iPod Mini (der Größenunterschied zw. iPod und iPod Mini ist ohnehin kaum nennenswert) mit Telefonfunktion, OLED, Bluetooth 3 und allem Schnickschnack den man sich nur wünschen kann. Und dann will man doch eh wieder das Neueste haben ;)
     
  10. Larzon

    Larzon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    7.761
    Zustimmungen:
    2
    Alter Schwede. Einfach mal die Suchfunktion benutzen.
    Da gibt es schon genug Freds zu...

    Der Test ist doch eh schon relativ alt...


    tztztz


    closed würd ich sagen!