PLZ in Excel

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Faxe78, 13.04.2008.

  1. Faxe78

    Faxe78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.01.2006
    tach zusammen!
    vorab: ich bin der totale „excel-legastheniker“.
    mein problem: personalisierte kundenanschreiben (yours truly) ... quelldatei ist excel. teilweise sind auch postleitzahlen der neuen bundesländer dabei die mit „0“ beginnen. warum stellt excel die null nicht dar, sondern beginnt einfach mit der zweiten ziffer ... beispiel „01234“ erscheint als „1234“!

    bitte hilfe ... und wie gesagt. bin der absolute „excel-nichtchecker“

    thx FAXE
     
  2. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Es würde sich anbieten, dass Du die Zellen, die die PLZ enthalten, als Text formatierst. Dann klappt das auch mit den "führenden" Nullen.
    Gruss
    der eMac_man
     
  3. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Als kleine Hilfe auf dem Weg zum Ziel:

    Formatierungspalette->Zahlen->Format

    Es gibt unter Benuterdefiniert->Sonderformate auch das Format "Postleitzahl".
     
  4. Faxe78

    Faxe78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.01.2006
    super! danke euch beiden ...
    cheers FAXE
     
  5. Brody

    Brody MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    .. oder Formatierungspalette->Zahlen->Format

    Benutzerdefiniert und dann 5 mal die 0 eingeben!
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.290
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Am einfachsten geht es so...

    '012345

    Also einfach ein ' voranstellen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen