"Plötzlich" 30 GB in der Fotomediathek in iCloud! Wo kommen die her und können die weg?!

THEIN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2005
Beiträge
1.899
Hallo zusammen,

zufällig ist mir eben aufgefallen, dass 30 GB von meinem iCloud-Account durch irgendwelche Fotos und Videos belegt sind. Ich bin mir aber nicht bewusst, ICloud Fotos irgendwo eingerichtet zu haben. Auf iPhone und iPad ist bei iCloud->Fotos nur "Geteilte Alben" aktiviert. Kann es sein, dass ich da irgend etwas falsch angeklickt habe, als ich meinen Mac mini neu aufgesetzt habe und auch die Fotos-App neu eingerichtet und mit meiner Mediathek verbunden habe?

Ich kann ja auf dem Mac auch iCloud Fotos deaktivieren, aber welche Fotos sind dann betroffen? Gibt es irgendwie die Möglichkeit, festzustellen, ob diese Fotos auch schon in irgendwelche lokalen Alben importiert wurden (was ich für gewöhnlich mache)!? Und angeblich bleiben mir nach der Deaktivierung in iCloud auch 30 Tage, um die Fotos/Videos runterzuladen. Nur von wo?!?

Ich hoffe, ihr könnt mir da etwas weiterhelfen, denn die Fotos-App scheint doch etwas kryptischer zu sein... zumindest für mich.

Danke!
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.655
Also hast du iCloud Fotos ja doch aktiviert auf dem Mac mini? Dann ist doch klar wo die Daten herkommen. Wenn du es deaktivierst, wirst du gefragt, was passieren soll.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.444
Gezielte Alben ist (glaube ich) dann ja auch immer der Fotostream aktiv. Das sind dann die letzten bis zu 1000 Fotos. iMessage in the Cloud aktiv? Da kann man auch einstellen, ob und wie lange Bilder und Videos gespeichert werden.

iCloud Fotos kannst du auf iCloud.com runterladen.
 

THEIN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2005
Beiträge
1.899
Also hast du iCloud Fotos ja doch aktiviert auf dem Mac mini? Dann ist doch klar wo die Daten herkommen. Wenn du es deaktivierst, wirst du gefragt, was passieren soll.
Bewusst habe ich es meines Wissens nach aber nicht eingerichtet. Ich habe es jetzt einfach mal deaktiviert...
Gezielte Alben ist (glaube ich) dann ja auch immer der Fotostream aktiv. Das sind dann die letzten bis zu 1000 Fotos. iMessage in the Cloud aktiv? Da kann man auch einstellen, ob und wie lange Bilder und Videos gespeichert werden.

iCloud Fotos kannst du auf iCloud.com runterladen.
...und in der Tat die Nachricht bekommen, dass ich die Fotos von icloud.com herunterladen kann. Interessant finde ich die Aussage "Auf keinem deiner Geräte sind deine Fotos und Videos im Originalformat und voller Auflösung gespeichert. Du musst deine Fotos und Videos auf mindestens ein Gerät in voller Auflösung laden, bevor sie nach 30 Tagen aus iCloud Fotos gelöscht werden." Ich frage mich tatsächlich, was das alles für Fotos und Videos sein sollen, die scheinbar nicht in voller Auflösung in meiner Mediathek vorhanden sein sollen. Mal schauen...

Fotostream war auf iPhone/iPad nicht aktiviert, das kann ich also ausschließen, und in iMessage habe ich keine 10000 Fotos (um die es sich bei den 30 GB handeln soll).
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.712
oha, wenn die meldung kommt kann es sein, dass dir Daten verloren gehen.
Im grunde werden willkürlich Fotos in der Fotos.app durch Versionen Niedriger Qualität ersetzt, wenn du das so eingestellt hast...
Direkt sehen wirst du das erstmal nicht, aber wenn du mal einen Abzug machen oder ein Fotobuch drucken willst ist jedes mehr an Qualität sinnvoll.


Die Lösung ist aber nicht schwer oder kompliziert:
Du solltest die iCloud Fotomediathek auf dem Mini wieder aktivieren und einstellen, das er alle Originale Lädt.
Fotos.app -> Einstellungen -> iCloud -> Originale auf diesem Mac Laden.

Dann warten bis alles abgeglichen ist (Fotos: Gerade aktualisiert) und danach kannst du die iCloud Fotomediathek problemlos Deaktivieren und die Fotos bei bedarf auch Online Löschen.



----

Ein Backup der iCloud Daten kann man auch unter: privacy.apple.com anfordern.
 
Zuletzt bearbeitet:

THEIN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2005
Beiträge
1.899
oha, wenn die meldung kommt kann es sein, dass dir Daten verloren gehen.
Im grunde werden willkürlich Fotos in der Fotos.app durch Versionen Niedriger Qualität ersetzt, wenn du das so eingestellt hast...
Direkt sehen wirst du das erstmal nicht, aber wenn du mal einen Abzug machen oder ein Fotobuch drucken willst ist jedes mehr an Qualität sinnvoll.

Die Lösung ist aber nicht schwer oder kompliziert:
Du solltest die iCloud Fotomediathek auf dem Mini wieder aktivieren und einstellen, das er alle Originale Lädt.
Fotos -> Einstellungen -> iCloud -> Originale auf diesem Mac Laden.

Dann warten bis alles abgeglichen ist (Fotos: Gerade aktualisiert) und danach kannst du die iCloud Fotomediathek problemlos Deaktivieren und die Fotos bei bedarf auch Online Löschen.

Ein Backup der iCloud Daten kann man auch unter: privacy.apple.com anfordern.
Das habe ich dann jetzt mal gemacht, sowohl in "Fotos" als auch in "iCloud". Wie genau merke ich denn, das alles abgeglichen ist? (Das ist mir noch nicht ganz klar.)
Zum anschließenden Deaktivieren, muss ich da irgend etwas beachten? Ich nehme an, ich entferne nur den entsprechenden Haken in der Fotos-App auf dem Mac und auch ggf. unter "iCloud", wähle zusätzlich "Originale auf diesen Mac laden" und fertig?!

Und danach einfach unter iCloud.com die Fotos alle löschen, richtig?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.712
Das "Originale auf diesem Mac Laden" wählst du natürlich direkt jetzt aus... Sonst belässt er einfach die angepassten versionen.

Deaktivieren: Genau. Haken in der Fotos.app Entfernen und falls er fragt natürlich "Fotos auf dem Mac belassen."

iCloud Synchronisationsstatus:
In der Fotos.app "alle Fotos" anzeigen lassen und ganz nach unten scrollen.
Da sollte unten mittig die anzahl der Fotos und Videos stehen und darunter dann der iCloud Status.
"gerade aktualisiert" ist gut. "Muss noch x Bilder hochladen" heisst dass du noch etwas warten solltest...


Das Löschen in der iCloud kann auch warten... Nach 30 Tagen ohne Gerätezugriff löscht er doch der Meldung nach automatisch...
 

THEIN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2005
Beiträge
1.899
Aktuell steht da noch "Aktualisieren...". Bei 30 GB kann das sicherlich auch noch eine Weile dauern... Ich behalte das mal im Blick.
 

THEIN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2005
Beiträge
1.899
Das sollte jetzt geklappt haben. Ich habe den Haken hinsichtlich iCoud-Fotos in der Fotos-App rausgenommen, der Punkt "Originale auf diesen Mac laden" ist zwar ausgegraut, aber noch angewählt. Von daher müsste er doch die Fotos lokal auf dem Rechner lassen, oder?! Ich musste übrigens zusätzlich noch in der Verwaltung von iCloud selber (Systemeinstellungen) unter "Verwalten" den Haken bei Fotos rausnehmen. Erst dann wurde auch die Mail generiert, dass ich von nun an 30 Tage Zeit habe, um meine Fotos noch aus iCloud herunterzuladen.
 
Oben Unten