Plakat A0 – PDF schreiben?

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von RikeRocks, 12.02.2007.

  1. RikeRocks

    RikeRocks Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe grade ein Plakat in der größe A0 (841x1189mm + Anschnitt) druckfertig zu machen. Ich arbeite in Quark, habe grade die 30tage Testversion von 7. Nun ist das Ding so gesehen fertig, doch wenn ich es als pdf exportieren will, kommt die Ansage: ein pdf darf maximal 45'' x 45'' groß sein, und meine lange Seite hat halt etwas über 47''....

    Mir ist das völlig neu mit der Größenbegrenzung. Was würdet ihr denn jetzt machen? Gibt es einen Weg, ein pdf zu erzeugen, oder muss ich dem Drucker jetzt mit den Arbeitsdaten kommen?
    Über den Distiller hab ich es dann auch versucht, erst mal eine ps zu schreiben, aber der kriegt den Job nicht hin mit folgenden Angaben:

    Konvertierung von A0Plakat_5mmAnschnitt
    Start: Montag, 12. Februar 2007 um 9:55 Uhr

    Adobe PDF-Einstellungen: /Library/Application Support/Adobe PDF/Settings/High Quality Print.joboptions
    %%[ Error: undefined; OffendingCommand: MMXPR3 ]%%
    %%[ Flushing: rest of job (to end-of-file) will be ignored ]%%
    %%[ Warning: PostScript error. No PDF file produced. ] %%
    Dauer: 1 Sekunden (00:00:01)
    **** Jobende ****

    Bitte dringend um Hilfe... wie immer, die Deadline ist eigentlich schon erreicht...

    Danke!
     
  2. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    Ein PDF kannst Du doch auch direkt in OS X erzeugen: Ablage -> Drucken -> PDF

    Geht es denn so auch nicht?
     
  3. RikeRocks

    RikeRocks Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    neee, das geht nicht – dann öffnet er das quark dokument ja erst mal wieder in quark und ich bin da wo ich vorher schon war... :(
     
  4. hero1977

    hero1977 Banned

    MacUser seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    19
    ich glaub quark hat da ne begrenzung.
    ich habs mal so gemacht:

    - dokument in der größe halbieren (statt 841x1189mm = 420.5x594.5mm)
    - DPI-zahl der bilder verdoppeln (z.b. statt 300 DPI 600 DPI) und dann in 50% größe reinpacken
    - der druckerei sagen das das dokument in 200% größe (841x1189mm) gedruckt werden soll

    feddisch ;)
     
  5. RikeRocks

    RikeRocks Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.02.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    aber da muss es doch einen regulären weg geben, ein A0 Plakat ordentlich fertig zu machen??? ist doch echt nix exotisches!!!
    ausserdem will ich die bilder doch nicht aufblasen – wenn ich die dpi verdoppel, sind se ja nur noch halb so groß. dann nochmal 50%? aha??? und beim druck dann wieder 200%??
    Ich hoffe es findet sich noch ein "normaler" Weg...
    (.... trotzdem natürlich vielen Dank für den Rat!!!)
     
  6. rainless

    rainless MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    6
    Kannst Du es denn nicht anders exportieren? Werden Dateien solcher Größe nicht normalerweise sowieso in EPS verarbeitet? (Kommt natürlich wieder auf den Drucker an.)

    Grüße,
    Hannes
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2007
  7. kazu

    kazu MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    1.364
    Zustimmungen:
    47
    Hm, ist das wirklich so? Du hast es doch in Quark erstellt? Du kannst es doch in Quark in 100%iger Grösse und Qualität anschauen, nur nicht als PDF exportieren, so hatte ich das verstanden. Das exportieren in ein PDF kannst Du eben von OS X übernehmen lassen.
     
  8. ermac_de

    ermac_de MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    13
    hast Du keinen Distiller ?
    PDF als Postscript schreiben und in den Distiller damit.
    Als Druckertreiber Adobe 7 / 8 verwenden
     
  9. steffensneuland

    steffensneuland MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    21
    Hast du keine Vollversion von Acrobat?
    Dann schreib ne PS-Datei mit dem richtigen Treiber (min A0). Dann geht es auch.

    PS: Die PDF's die Quark so schriebt sind eh grenzwertig.
    Wie groß ist denn die PS-datei, evtl. kann ich Sie dir kurz rechnen lassen!
     
  10. hero1977

    hero1977 Banned

    MacUser seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    19
    ganz ruhig bleiben… :cool:

    --> hab ich gesagt aufblasen? du verdoppelst einfach die DPI zahl in photoshop (mit einstellungen siehe anhang), dadurch wird das bild auf 50% größe reduziert, aber 600 DPI. in quark dann 50% runter dann bist du wieder bei 300 DPI.

    ODER das dokument als EPS exportieren und auf den distiller wuppen…

    EDIT: sorry hatte vergessen das bild anzuhängen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2007
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen