1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pixelmator Pixelmator professionell?

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von Discovery, 07.11.2016.

  1. Discovery

    Discovery Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    400
    Findet Ihr, dass PM professionell genutzt werden kann? Eigentlich ist ja
    Bildbearbeitung in RGB besser. Proofansicht gibt es auch und bei der
    Herstellung von PDF geht es ja problemlos mit RGB-Bildern. Dies antelle von PS.

    Danke für Eure Meinung/Input/Bedenken/ etc.
     
  2. MPMutsch

    MPMutsch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    410
    @Discovery
    Ob es "professionell" genutzt werden kann hängt doch eigentlich in erster Linie von DEINEN Anforderungen ab ;O)

    Da Adobe PS aber eben noch immer "Standard" ist macht es den Austausch von Daten (*.psd mit allen Layern, Einstellebenen, Filtern etc. etc.) einfacher und problemloser.

    Das K.O. Kriterium ist für mich derzeit unter anderem noch der nicht vorhandene "non destructive workflow" (an dem aber anscheinend gearbeitet wird).

    Hast Du Dir mal "Affinity Photo" (https://affinity.serif.com/de/photo/) angehsehen - eventuell auch ein Alternative.

    Ansonsten kostet das Adobe "Fotografen-Abo" mit PS + LR kanpp € 12.- im Monat.

    Regards
     
  3. chris25

    chris25 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    544
    Ich habe Pixelmator bei Erscheinen des Stores gekauft und teste es immer wieder mal bei einer neuen Version, deinstalliert es aber immer ziemlich schnell. Ich finde es ziemlich unintuitiv zu nutzen und glaube, dass das nicht nur an der Gewöhnung an Photoshop sondern deren UI/UX liegt. Affinity Design z.B. war viel schneller zugänglich und ich nutze es mittlerweile lieber als Illustrator. Affinity Photo habe ich noch nicht probiert, da ich anders als mit Illustrator mit Photoshop noch zufrieden bin.
     
  4. Discovery

    Discovery Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    400
    Interessant. Ich mach(t)e es genau gleich. Ich hatte aber eher mit AP etwas Probleme.
    Der Zugang bei PM ist ja – sogar mit Kurzbefehlen – fast gleich wie bei PS. Vielleicht
    sollte ich AP nochmal anschauen.
     
  5. crtve12

    crtve12 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe sowohl Affinity Photo als auch Pixelmator.

    Pixelmator reicht völlig aus um beispielsweise kleinere Korrekturen durchzuführen, in Ebenen zu arbeiten u.Ä.
    Deutlich professioneller und Photoshop-ähnlicher ist mMn aber Affinity Photo, da du hier zum ein ähnliches UI wie bei PS hast (wenn nicht besser) und umfangreichere Werkzeuge.
     
  6. Discovery

    Discovery Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    400
    Danke MPMutsch. Ich arbeite seit der ersten Version auf PS. Kam damals noch auf 3 Floppy Disks.
    Von daher kenn ich PS sehr gut. Was mich (schon lange) stört, ist die "Art" von Adobe.

    Ich habe PM seit Jahren auf der Platte, aber nie genutzt. Jetzt habe ich per Zufall mal gesehen,
    dass das Maskieren von schwierigen Elementen vor dem Hintergrund recht gut ist. Darum bin ich
    überhaupt drauf gekommen. Ich plane den Ausstieg von Adobe. AP und PM wären da möglich.
    Ev. wäre AP besser, das ja der Illustrator mit AD ersetzt werden könnte.

    Und ja, es hängt von den Anforderungen ab. Was PM glaube ich nicht kann, ist RAW. Aber sonst…
    Solange es mit vernünftigem Aufwand geht, ist es ja eigentlich egal, wie man das Ziel erreicht.

    Hier ist das Ziel ist das Ziel. Der Weg dahin ist ja eigentlich (fast) wurscht :D
     
  7. MPMutsch

    MPMutsch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    410
    @Discovery
    Ich verdiene unter anderem mit PS meine Brötchen und nutze dieses Programm seit ich denken kann, für RAWs nutze ich derzeit hauptsächlich Lightroom (daher habe ich eben auch das "Fotografen-Abo" von Adobe und meine brav gekaufte komplette CS 5/5.5).

    Die knapp € 12.- pro Monat sind mir diese beiden Tools wert - dies hängt selbstverständlich komplett davon ab WAS genau man damit macht, wie der jeweilige Workflow aussieht und ob es z.B. einen problemlosen Datenaustausch mit Kunden/anderen Dienstleistern geben muß.

    Daher auch immer mein üblicher Tipp: einfach SELBST die verschiedenen Alternativen ausprobieren und dann eben auch selbst für sich entscheiden ;O)
     
  8. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    13.337
    Zustimmungen:
    1.861
    Wenn du die ganzen Automatisierungen, CMYK, Droplets, Scripte und Co. nicht benötigst, ist PS zu teuer.
    Für RAWs würde ich aber auch kein Affinity nehmen. Hasselblad Phocus ist gratis, LR ist halt von Adobe, Capture One durchaus teuer, On1 gibt es noch...
     
  9. Discovery

    Discovery Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    400
    Danke für den Tip Mit Hasselblad.
     
  10. KEHSouvenir

    KEHSouvenir MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    benötige Eure Hilfe bezüglich Pixelmator.
    Ich benutze das Programm um Bilder nachzuzeichnen. Ich füge Bilder in ein Hauptbild ein. Muss somit mit Ebenen arbeiten. Da ich Pixelmator das erste Mal verwende habe ich jetzt wohl ein Fehler in der Ebenenbearbeitung gemacht. mit fehlt auf einmal der linke und der obere Rand von meinem Bild.

    Habe die Ebenen alle kombiniert. Jetzt läßt sich das Bild nur noch " nicht mehr richtig " anzeigen. Nur im Rahmen mit den Karomuster.

    HILFEEEEEEE!!!!!!

    Lieben Dank
    Susan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen