Pixelmator: Ein Update für Werbung? Echt jetzt?

Plebejer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.09.2004
Beiträge
2.073
Als ich eben ein Update für Pixelmator angezeigt bekam, traute ich meinen Augen nicht. Ein Update einzig und allein, um für den Sale zu werben, dass Pixelmator Pro gerade 50% preiswerter zu erwerben ist. Zumal das kein Upgrade ist, sondern ein Preis, denn alle Käufer erhalten. Frech!

Dass das durch die Prüfung bei Apple ging...krass!

Text:

This update adds a notification about the very special Pixelmator Pro Upgrade sale.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
16.735
Apple wird auch immer schlimmer. Lustig sind hier auch immer wieder, dass ich u.a. auch Updates (auch vom System) angezeigt bekomme, die auf den entsprechenden Geräten gar nicht mehr laufen. Daher wundert es mich nicht, dass da auch sowas wie beim Pixelmator durch geht.
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.438
Früher war alles besser...
Ich finde es als Kunde nett darauf hingewiesen zu werden. Aber irgendwas ist ja immer. :rolleyes:
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
16.735
Es muss immer alles schlimmer werden, damit früher immer alles besser war.
Stimmt auch wieder ;)
Ich finde es als Kunde nett darauf hingewiesen zu werden.
Ich finde es auch geil, dass ich Updates durchführen kann von Apps und mir danach dann angezeigt wird, dass die Apps auf meinem System gar nicht startbar sind und ich macOS aktualisieren soll...super Idee, vor allem bei einem Gerät, dass ein neueres macOS gar nicht kann.
Ähnlich geil auch iOS: In iTunes bekommt man angezeigt, dass es iOS 13 gibt und man kann aktualisieren. Blöd halt nur dass nach der Aktualisierung auf iOS 13 sich das Gerät nicht mehr mit dem iTunes auf dem System synchronisieren lässt, dafür braucht man ein neueres iTunes und für das neuere iTunes braucht man ein neueres macOS und für das neuere macOS braucht man einen neueren Rechner...ein Schlem, der Böses dabei denkt ;)
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.438
Ich finde es auch geil, dass ich Updates durchführen kann von Apps und mir danach dann angezeigt wird, dass die Apps auf meinem System gar nicht startbar sind und ich macOS aktualisieren soll...super Idee, vor allem bei einem Gerät, dass ein neueres macOS gar nicht kann.
Ähnlich geil auch iOS: In iTunes bekommt man angezeigt, dass es iOS 13 gibt und man kann aktualisieren. Blöd halt nur dass nach der Aktualisierung auf iOS 13 sich das Gerät nicht mehr mit dem iTunes auf dem System synchronisieren lässt, dafür braucht man ein neueres iTunes und für das neuere iTunes braucht man ein neueres macOS und für das neuere macOS braucht man einen neueren Rechner...ein Schlem, der Böses dabei denkt ;)

Du bist doch scheinbar zufrieden mit dem wie es ist, also lass Hard und Software doch einfach so wie sie sind und ignoriere die Hinweise.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
16.735
Nicht nur "scheinbar", ich bin zufrieden. Ich kenne mich zum Glück auch gut genug aus. Aber es gibt viele User, die kennen sich nicht so gut aus, da weiß man dann wohin die Reise geht. Und das finde ich von Apple nicht gut. ;)
 
Oben