Pixelfehler "reparieren"???

  1. .-ethanhunt-.

    .-ethanhunt-. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Hab einen pixelfehler auf meinem iMac 20".
    Man sieht ihn fast gar nicht aber mich stört er weil ich weiß dass er da ist ;)
    Jetzt hab ich gehört dass es da so ein video-widget (http://homepage.mac.com/hockey2891/Widgetaria/pc.html) gibt welches man dort abspielen soll wo diese pixel sind.
    Das Widget zeigt verschiendene Farben hintereinander die das Pixel wieder befreien soll.
    Auf einer Seite steht aber dass dieses video auch (unter Umständen) Pixelfehler erzeugen kann weil die farben so schnell durchgeblättert werden das es zu einem "overstressing" der Pixel kommt.

    Jemand erfahrung damit???

    danke ethan
     
    .-ethanhunt-., 06.04.2007
  2. Eames

    EamesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Nee ...
    Hört sich aber sehr lustig an. :D

    Futsch ist halt futsch. :confused:
     
    Eames, 06.04.2007
  3. blueman-benny

    blueman-benny

    Ja...erfahrung hab ich...schmerzlich an meinem Macbook...
    Bei mir war es allerdings so, dass dies keine Toten Pixel waren, sondern nur vorübergehend ständig schwarze Pixel...sind also wieder weg. Also besteht noch Hoffnung.
    Hier ein Link zur Wikipedia. Unten sind ein Paar hilfreiche Links. Unter anderem zu NEC, einem Displayhersteller, der gut darüber aufklärt, was ein Pixelfehler, was für verschiedene Arten es gibt, und klärt über die Rechte der Verbraucher auf:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pixelfehler
     
    blueman-benny, 06.04.2007
  4. Eames

    EamesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Da muss ich mich ja nun korrigieren.
    Ich wusste gar nicht dass es Pixel gibt, die reanimiert werden können.

    Dann könnte es ja evtl. funktionieren, wie auf dem Wikipedia Link erklärt wird.
     
    Eames, 06.04.2007
  5. .-ethanhunt-.

    .-ethanhunt-. Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    meins is aber rot :confused: :confused:
     
    .-ethanhunt-., 06.04.2007
  6. blueman-benny

    blueman-benny

    Sicher?? Rot?? Dann sind wohl die Transistoren für die Darstellung von Grün und Blau dahin....
    Lies dir mal deine Verbraucherrecht durch, und überlege deine weitere Vorgehensweise...das ist das beste, was ich dir raten kann....
     
    blueman-benny, 06.04.2007
  7. hurra

    hurraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    19
    overstressing


    *g*

    und was passiert beim spielen ? wechseln die pixel da nicht auch IMMER die farbe ? dann werden sie da ja auch overstresst

    sachen gibts *lach*
     
    hurra, 06.04.2007
  8. joestoeb

    joestoebMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Ich hatte es mal ausprobiert, hat nichtes gebracht, keine Reanimation erfolgt.
    Angeblich soll schnellen Farbwechsel ein verklemmtes Pixel "gelöst" werden.
    Rein technisch natürlich nicht haltbar.


    Im Grund genommen ja, es gibt da ja auch noch die Reparaturmethode, den PIxelfehler rauszumassieren, es gibt wohl Leute, bei denen das funktioniert haben soll.
    Habe ich auch schon mal versucht, hat auch nichts gebracht.


    Ich habe es in der Praxis noch nie erlebt, ich habe schon massiert bis zum abwinken, und das besagte Tool zum reparieren benutzt, hat alles nichts gebracht.

    Unterhält man sich mit einem Techniker über diese Reanimationsmethoden, sagt der, totales Quatsch, wenn ein Transitor kaputt ist, dann ist der kaputt, den kann man nicht wieder ganz massieren, oder sonstwie heilen.

    Es schreiben aber Leute, dass es funktionieren soll, ich habe aber persönlich weder selbst dass erlebt, noch kenne ich jemand persönlich der diese Erfahrung gemacht hat.
    Wenn es Leute gibt, die dass bestätigen können, dass es funktionert, muss man das halt einfach so stehen lassen.
     
    joestoeb, 06.04.2007
  9. hagbard86

    hagbard86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    3.922
    Zustimmungen:
    42
    also bei mir bringt das nix :(
     
    hagbard86, 06.04.2007
  10. joestoeb

    joestoebMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Das ist eben das Problem, natürlich kann man rein technisch gesehen, den TFT immer noch verwenden, auch wenn ein Pixel ausgefallen ist.

    Sofern du keine Rückgabemöglichkeit nach Fernabsatz hast, ist über Garantie oder Gewährleistung wohl nichts zu machen, die TFTs von Apple, auch die integriereten sind nach Pixelfehlerklasse 2 spezifiziert, 1 ausgefallener Pixel reicht da nicht aus, um eine Gewährleistungsanspruch zu haben.
     
    joestoeb, 06.04.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pixelfehler reparieren
  1. Maltodextrino
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    831
    Olivetti
    13.12.2016
  2. Lukas the brain

    komischer Pixelfehler

    Lukas the brain, 05.05.2009, im Forum: Peripherie
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    333
    rechnerteam
    05.05.2009
  3. Holodan
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    536
    Holodan
    13.11.2008
  4. ILOVEMYIBOOK
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    483
    DerUntote
    07.07.2007
  5. phil73
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    792
    performa
    12.06.2007