• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Ping im eigenen Netz

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.016
Hallo

Ich habe einen MacMini den ich als Server betreiben möchte und dieser ist von aussen unter (mydomain.de) erreichbar. Das klappt soweit und nun wollte ich unter den Servereinstellungen das Open Directory erstellen und wollte dort ebenfalls als Host (mydomain.de) eintragen doch das geht nicht "Host kann nicht aufgelöst werden".

Okay dachte ich mir und wollte einfach mal auf dem MacMini einen "ping mydomain.de" absetzen und auch da "Can't resolve the host". Mache ich da was falsch oder geht das im eigenen Netz gar nicht? Ich meine der Ping ist das eine aber das Open Directory das andere, ich habe mir schon überlegt ob ich beim Open Directory gar nicht die Domain eintragen muss, sondern der interne Hostname aber der Ping wäre dann noch nicht gelöst.

Meine DNS-Server habe ich auf meinem Router eingetragen (1. DNS ist der Router wo ich selber interne DNS eintrage und 2. und 3. DNS sind die von meinem Provider), ich habe dann da auch mal versucht beim DNS 1 (also Router) den Eintrag "mydomain.de = IP_des_MacMini" einzutragen, doch hat auch nichts gebracht mit dem Ping (can't resolve).

Kann mir hier jemand einen Tip geben?

Vielen Dank

Gruss
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.363
schon mal probiert das in die host datei zu schreiben, ob der ping dann klappt?

aber was genau willst du bezwecken? checken, ob der mini von außen erreichbar ist?
da wäre mydomain = IP mini eher kontroproduktiv, da der ja hinter dem router eine 192.168 IP hat.
und intern kannst ja auch anders pingen.
 

hilikus

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2006
Beiträge
4.013
Bei welchem Anbieter bist du? Bei der Telekom geht das z.B. Definitiv nicht.
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2010
Beiträge
8.449
Firstleveldomain !!!!

tralala.de wird immer nach "außen" geleitet und durch den nächsten DNS aufgelöst ... und geht natürlich in die Hose ...

deine Rechnerdomain muß z.B. tralala.local heißen um diese klar als "interne Adresse" zu kennzeicnen

Ich habe einen MacMini den ich als Server betreiben möchte und dieser ist von aussen unter (mydomain.de) erreichbar. Das klappt soweit

wie machst du dies ...
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.016
@oneOeight
Ja das mit der host Datei habe ich versucht und dann klappt es. Zu Deiner Frage was ich genau will, eigentlich bin ich ja nur wegen dem Open Directory auf die Sache gestossen den von Aussen komme ich ja mit mydomain.de an mein Server. Ich war eigentlich beim Open Directory erstellen der Meinung ich müsse da auch meine Domain eintragen und das hat dann nicht geklappt, doch eben vielleicht kommt da ja gar nicht die Domain rein sondern der interne Host (z.B. macmini.mydomain.de). Wenn dem so ist dann habe ich mir da unnötig den Kopf zerbrochen. Ich dachte eigentlich man muss beim OSX Server irgendwo die Domain eintragen, damit der Server dann für Mails usw. weiss auf was er hören muss, aber eben vielleicht bin ich auch komplett auf dem Holzweg.

Vielen Dank

Gruss
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.363
das trägst du wenn in der server app ein, nicht im open directory.
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.016
@NoVisper

Ich habe bei selfhost.de einen Account (inkl. Domain) und da bekommt man so ein Script um die aktuelle IP zu prüfen und dieses Script habe ich auf meinem Synology NAS aktiviert und das meldet selfhost.de immer meine aktuelle IP und so komme ich über meine Domain auf meinen Server. Da habe ich natürlich dann noch je nach Dienst ein Portforwarding drin was dann auf mein NAS oder MacMini gehen soll.

Vielen Dank

Gruss
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.016
@oneOeight

Ahh okay also im OpenDirectory kommt der interne Name rein und im Server selber die Domain.

Herzlichen Dank
 

magheinz

unregistriert
Registriert
06.02.2005
Beiträge
4.240
Falls dir wirklich mydomain.de gehört, dann würde ich für intern eine Subdomain wie intern.mydomain.de nutzen.
Das würde allen gängigen RFCs entsprechen und ist die sauberste Lösung. Allerdings musst du dann natürlich auch einen DNS-Server betreiben. selber oder beim Domainhoster.

Falls die domain nicht dir gehört solltest du dir angewöhnen in Beispielen eine der extra dafür registrierten Domänen zu verwenden, z.B. example.com.

Die meisten Router werden deinen zweiten und dritten DNS-Server gar nicht erst fragen solange der erste DNS-Server erreichbar ist. Du solltest deinem DNS-Server sagen das er alle anfragen an Domains die er nicht selber verwaltet an deinen Provider weitergeben soll.
 
Oben