Adobe Flash PHP variablen in Flash auslesen?

Dieses Thema im Forum "Web-Design" wurde erstellt von balufreak, 06.02.2004.

  1. balufreak

    balufreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Leute!

    Ich hab jetzt einmal ein paar sachen mit PHP und Flash gemacht. Jetzt frage ich mich, wie dass geht, dass man mit flash PHP variablen auslesen kann. Geht das?
     
  2. balufreak

    balufreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    das ist mir schon klar! Funktioniert auch wunderbar.

    Ich meine, kann ich die Variablen aus PHP so abfragen?

    PHP:
    this.loadVariables("datei.php");
     
  3. Ich hab mal eben was für dich geschrieben:

    PHP:
    <?php
    require_once('config.inc.php');
    $db_tab='balu_freak_info';
    $readmysql_query("select * from db_tab",$handler);
    $i='0';
    while(
    $a=mysql_fetch_array($read))
        {
        
    $result.='&balu_freak_info_navigation'.$i.'='.strtoupper($a['balu_freak_info_navigation']);
        
    $result.='&balu_freak_info_downloadlink_name'.$i.'='.strtoupper($a['balu_freak_info_downloadlink_name']);
        
    $result.='&balu_freak_info_downloadlink'.$i.'='.$a['balu_freak_info_downloadlink'];
        
    $i++;
        }
    $result.='&anzahl='.$i;

    echo 
    $result;
    ?>
    Du bekommst dann in dieser Form eine Ausgabe, sobald Flash die PHP Datei lädt /ausführt:

    &balu_freak_info_navigation3=INHALT

    Hier oben hab ich einfach ein strtoupper eingebaut, das trifft sich oft sehr gut mit Pixelfonts in Flash, da diese keine low-case Letters haben.


    Jo, und mit Flash kannst du dann zb die Dinge so laden:


    PHP:
    _root.hauptfilm.createEmptyMovieClip("container",1);


    var 
    loader = new LoadVars()

    loader.load("infodaten_db.php");

    loader.onLoad = function(success)
    {
        if (
    success)
        {
            
    base_y 0;
            
            for (
    i=0i<this.anzahli++)
            {
                
                
    dynmc _root.hauptfilm.container.attachMovie("NavButton""NavButton"+ii);
                
    dynmc.urlx = eval("this.balu_freak_info_navigation"+i);
                
    dynmc.namex = eval("this.balu_freak_info_downloadlink_name"+i);
                
    dynmc.linkx = eval("this.balu_freak_info_downloadlink"+i);
                
    dynmc._x 0;
                
    dynmc._y base_y+(i*15);

            }
        
        }

        
    _root.hauptfilm.pane.setScrollContent(_root.hauptfilm.container);
        
    }
    this.loadVariables("infodaten_db.php");
    stop();


    Das ganze wäre dann hier direkt mit einer Instanzierung einer Komponente aus der Bibliothek, der dann die Variablen direkt mitgegeben werden. Du bekommst dann quasi soviele „Navbutton“ wie Anzahl $i deiner Datensätze (in der for/while Schleife geregelt), Dieser Zähler definiert dann die Variablen auch eindeutig.

    Das Ergebnis hier wäre dann zb ein Button mit einem Infotext und einem weiteren Text daneben der das Downloadobjekt beschreibt. Wenn man auf diesen Button klickt könnte zb der getURL Befehl linkx als Variable nehmen ;)

    Kommt also auf deine Phantasie an.


    Aber ganz einfacher Laden geht wie schon in anderen Thread erklärt mit

    PHP:
    this.loadVariables("datei.php");
    Wichtig ist, das die Variablen aus der Flashdatei flashkonform ($varname=wert) kommen.


    Alles klar?

    Yves
     
  4. &nbsp;


    Ja kannst du :)


    Achte nur drauf das das echo(); immer &varname=echo „konform“ ist.

    Flash führt die PHP Dateien also aus.


    Yves
     
  5. balufreak

    balufreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Danke vielmals Yves! Hast mir sehr geholfen. Super Beispiel oben clap
     
  6. Gern geschehen :)


    Yves
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen