Photoshop » Spiegelung und Schatten

Diskutiere das Thema Photoshop » Spiegelung und Schatten im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. Eames

    Eames Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Hallo zusammen,

    wie erstelle ich denn in Photoshop am Besten eine gute Spiegelung, mit Schatten?
    Duplizieren + Transformieren + Weiche Auswahlkante » ?!

    [​IMG]

    Kennt jemand ein gutes Tutorial?

    Gruss . Mikalux
     
  2. der Ansatz ist richtig.
    ich würde das zusätzlich so machen.

    Der "Spiegelung" eine Ebenenmaske geben und
    entsprechend weniger Deckkraft. Das Wegnehmen
    der Bildanteile lässt sich am einfachsten über das
    Verlaufs-Tool lösen.
     
  3. Ogilvy

    Ogilvy Mitglied

    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Hallo mikalux,

    ich würde die Ebene duplizieren
    und dann spiegeln. Mit der
    Deckkraft runtergehen und dann,
    wie du schon gesagt hast, den
    Effekt über eine weiche Auswahl-
    kante erzeugen.



    Gruß
    Ogilvy
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy Mitglied

    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Könnte man auch prima mit
    einer Ebenenmaske verbinden.

    :D
     
  5. Eames

    Eames Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Dann scheine ich ja nicht ganz falsch zu liegen ;)
    Der Verlauf nach transparent ist eine gute Idee!

    Gruss . Mikalux
     
  6. Solarsurfer

    Solarsurfer Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.11.2004
  7. Eames

    Eames Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    @ Solarsurfer:

    Ja klasse :) Danke für den Link!

    Lustigerweise habe ich gestern zufällig auf dieser Seite nach Icons gesucht ... Lach*

    Hat Bestens funktioniert mit dem Maskierungsmodus :)

    Gruss . Mikalux

    Hier mal noch das Ergebnis:

    [​IMG]
     
  8. Hi,

    im Prinzip:
    Objekt duplizieren und genau der entsprechend der Pixel Höhe des Originals nach unten verschieben.
    Dann Kopie(Ebene) vertikal Spiegeln.
    Transparenz auf 50% setzen.
    Statt der Transparenz des gespiegelten Objektes kann man auch sehr gut eine Ebenenbelichtung nehmen.
    Kopie(ebene) transparente Pixel sperren.
    Alles markieren, Vektormaske erzeugen, mit dem Verlaufswerkzeug (Verlauf Hintergrundfarbe -> Transparent) im oberen 5-tel des Bildes von unten nach oben einen vertikalen Verlauf in der Vektormaske ziehen.
    Fertig.

    Wenn du mit der Transparenz, dem Verlauf und eventuell mit Ebenenbeleuchtungen spielst, kann das noch realistischer werden.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...