1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Phaser 8400 und Indesign/PDF: Probleme mit dem RIP!

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von madmarian, 21.04.2005.

  1. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    8
    Hallo..

    ich hab versucht, ein PDF, das mit Indesign erstellt wurde und tranzparenzen sowie Schatten hat, zu drucken; der Phaser 8400 hat aber nur Postscript-level 3, und hat entsprechend die Drucke falsch interpretiert. Das problem kenne ich auch bei der Indigo (Digitaldruck), weiss jemand eine praktikable Lösung?!? Ich dachte ursprünglich, es reicht aus, die Datei als PDF in neuerer Sprache (Akrobat 5 oder 6) zu sichern, das klappte aber auch nicht... help...
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Wieviele Seiten hat das PDF und hast du Indesign zur Verfügung?

    Dann könntest du das PDF im ID platzieren und dann ausgeben... unter Drucken->Grafiken kannst du auch das PS-Level ändern...

    Oder du gibst es mit Acrobat als Bild aus.

    Ist aber komisch... wenn der Drucker schon Level 3 kann...

    MfG
    MrFX
     
  3. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    8
    das PDF ist zweiseitig, habe aber auch dasselbe als einseitiges Dokument gedruckt. Ich bin noch dran, meine druckerei sagt, sie haben auch mit den neuen Indesign und Quark pdfs probleme, wissen aber noch nicht genau, wie man sie vermeidet bzw. welche Lösung für alles gilt.. hmm... also, ich mach mich mal weiter schlau...

    ...ach mein Drucker kommt auch aus sachsen... der Laden war so günstig, da gibt es den 8400er mit Duplex für etwa 970€ (sonst: 1200 und mehr) und ohne Duplex sogar nur 669€!!! hoffe nur, dass dieses postskript-problem bald gelöst wird... weiss jemand, wie ich vom Mac aus postscript direkt an den drucker sende? Den Tipp gab die Druckerei...