1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Persönliche Geschichte ?

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von parka, 13.01.2004.

  1. parka

    parka Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme eigentlich von einem kleinen Dorf im Norden Deutschlands. Die nächste grössere Stadt lag etwa 45km weiter entfernt und man hatte nicht allzu viel Kontakt dorthin.
    Apple Computer kannte ich eigentlich nur aus amerikanischen Filmen. Einige Zeit später hatte mein Zahnarzt einen in der Praxis.
    Für Normalsterbliche wie uns, waren diese Computer eh nicht bezahlbar.

    Erst viel später, so gegen Ende 1997, erwarb ich ein Powerbook 3400c bei einem Apple-Händler, der diese Wundergeräte in dem ausgebauten Dachboden seines Privathauses feilbot. Ich bin etwa ein Jahr nicht mehr aus meiner Wohnung gekommen. :)
     
  2. derCHRIS

    derCHRIS MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    1
     

    Ich hoffe, Du musstest nicht täglich den Pizzabringdienst aus der
    45km entfernten Stadt kommen lassen, um nicht zu verhungern :D
     
  3. wafze

    wafze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich schreib auch mal was:

    Ich war so ein typischer PC Verfächter,so ein PC kommt mir ins
    Haus und nichts anderes!
    Habe die MacUser auc himmer schön gebascht,von wegen zu langsam,keine Leistung, und das kann mein PC auch,doch dann kam der Tag als ich an einem PowerPC G4 Dual mit MAC OSX sass,

    " Ich wurde assimiliert " :D

    Ja und nun ist das Ibook unterwegs

    ;)
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
     
    kleines dorf = hamburg. is schon klar, aber wo ist die nächste größere stadt?
     
  5. parka

    parka Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    @derChris: Es gab einen Pizzaservice in unserem Dorf (c.a 3500 Einwohner) :D

    @charlotte
    In Hamburg wohne ich jetzt erst seit 1999. ;)
     
  6. Elenion

    Elenion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne das gut. Hab früher auch immer über die Macs geschimpft ;) dann bin ich aber arbeitsmäßig mit Apples in Berührung gekommen (zu meinem grossen Schock) und habe festgestellt, dass sie sooo schlecht eigentlich gar nicht sind...
    Dann 1 Monat mit geliehenem iBook leben müssen, weil mein Laptop kaputt gegangen ist, und jetzt ist mein Powerbook irgendwo zwischen Luxemburg und seinem neuen zuhause... :D
     
  7. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Zu uns kam als erster Apple die "Pizzaschachtel" Performa 450 ins Haus, weil es damals nur Word für DOS gab und meine Frau u.a. das Design des Performas so schick fand.
    Als eingeschworener DOSler habe ich mich doch recht schnell vom OS 7.1.2 (!) überzeugen lassen, und ein halbes Jahr später stand ein Performa 630 daheim!
    Die jetzig verbliebene Schneekönigin (siehe Signatur) bildet die vorläufige Evolutionskrönung.
    :D
     
  8. insk

    insk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    3
    bei mir war das damals so, dass ich immer dachte das du mit nem MAC total von der außenwelt abgeschnitten bist ;) ich dachte immer man hat totale probs was das Sortiment der Programme betrifft... und die Kompatiblitaet zu andren systemen... hab aber dann doch schnell begriffen das dem nicht so ist ;) (gott sei dank) und bin auch geswitchd und wuerde mir glaube ich nie wieder ein PC kaufen bzw kein x86 Notebook... evtl. nen pc wenn ich zocken wollte aber dieses beduerfnis habe ich momentan nicht :D bzw. nicht mehr.
     
  9. Kerstin78

    Kerstin78 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin mit PCs aufgewachsen (der Bruder... grr, immer ist er vor diesen Kisten gehockt...).

    Im Berufsleben hatte ich auch immer nur mit PCs zu tun.

    Dann hatte ich halt zu Hause auch einen PC. 4 Jahre lang.

    Dabei habe ich immer diese verschärften Macs gesehen - in der Werbung, im Internet, auf der Werbeagentur von Bekannte...

    Viele bunte iMacs, den Toaster, etc.

    Im Dezember 2003 habe ich beschlossen, anstatt meine Steuern zu bezahlen (zahlt man in der CH 1 x im Jahr) einen Mac zu kaufen und den PC rauszuschmeissen.

    Nun ist es hier, das iBook, und trotz aller Startschwierigkeiten läuft jetzt alles clap und es ist einfach der Hammer :)

    Die einzigen, die sich nicht gefreut haben, waren die Typen vom Steueramt. Aber die müssen jetzt halt warten, da kann ich doch nix 'für :D
     
  10. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    248
    Für mich war einfach das OSX ausschlaggebend. Mit den Classic Versionen konnte ich mich nie richtig anfreunden. Aber seit ich mein PB habe hab ich es nicht bereut und meine gute alte Dose steht in der Ecke, staubt vor sich hin und wird gelegentlich noch mal hochgefahren, damit ich sehe daß das Teil noch läuft :)