Pendant PC-Software auf dem Macintosh

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von mikne64, 02.04.2004.

  1. mikne64

    mikne64 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    ich bin gerade dabei meinen Powermac G4/466 (1.5 GB Speicher) mit MacOS 9.2 und MacOS X 10.3 (Panther) als Neueinsteiger zu installieren.

    MS Office habe ich schon für den Mac gefunden, Office:mac v.X. Doch bei folgenden Programmen könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen:

    PC-Software
    * Micrografx Picture Publisher 8, zum Verkleinern von Photos oder ausschneiden und zum Erstellen von einfachen Buttons für das Internet
    Frage: Entspricht dieser Software der GraphicsConverter oder Adobe Photoshop Elements oder etwas anderes?
    * Scansoft Omnipage Pro 11, zum Scannen von Seiten aus alten Computerzeitschriften
    Frage: Für den Macintosh gibt es
    - ABBYY Finereader Pro 5.0
    - Scansoft Onmipage Pro X
    Ist Omnipage da die bessere Wahl oder Finereader oder ist es gar eine Frage der persönlichen Präferenz?

    Danke und viele Grüße
    Michael
     
  2. mikne64

    mikne64 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Nachtrag: Pendant PC-Software auf dem Macintosh

    Habe ich ganz vergessen, nutze auf dem PC Allaire Homesite 4.5 als Webeditor und suche da noch was ähnliches, doch eine Möglichkeit wäre Macromedia Studio MX 2004 Pro als Studentenversion, da könnte ich mir auch gleich Flash noch mitanschauen.

    Viele Grüße und Danke
    Michael
     
  3. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Zum Bilder bearbeiten:
    Graphic converter ist gut und gratis.
    Photoshop besser aber teuer.
    Zum Bilder verkleinern gibt´s ein tolles Gratis-Tool und nennt sich EasyCrop. Da ziehst Du ein Bild einfach drauf, gibst die Größe oder dpi ein und ziehst es wieder runter. Perfekt für E-Mail Versand. Kriegst Du auf defekter Link entfernt
    Zum Fotos archivieren nehm ich ACDsee oder iView.

    Zum Scannen gibt´s bei OSX das Gratis-Programm dabei. Das reicht eigentlich für den Alltagsgebrauch. Damit kannst Du auch Bilder von der Digicam laden. Hab aber auch noch nichts anderes ausprobiert, weil das Scannen mein Bidbearbeiter am Trommelscan macht, und ich keine Ahnung habe, wie er das tut.

    Hoffe, dass ich ein bisschen helfen konnte.
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    asl Webeditor würde ich entweder Dreamweaver vorschlagen oder schau dir mal SubEthaEdit an.
     
  5. mikne64

    mikne64 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Vielen Dank erstmal!!!
    Werde da mal weiterschauen ...

    :)

    Jetzt muss ich aber erstmal wieder ins Mathebuch schauen ....

    Viele Grüße
     
  6. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.07.2003
     

    Habe ich was verpasst? Seit wann ist der Graphic Converter gratis? Lasst das nicht Thomas L. höhren!
     
  7. Ceekay

    Ceekay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    15.02.2004
    Eine Alternative zu Picture Publisher und HomeSite wäre evtl. das Photoshop Elements und Golive 6.0 Bundle von Strato. Das gibts bei Ebay für einen angemessenen Preis, ich habe dafür 30 Euro bezahlt, mit Strato Vertrag wäre ich günstiger weggekommen aber ich hatte keine Lust mit den Stratos einen Vertrag einzugehen.

    Bei manschen Bundlen ist auch Live Elements dabei, das ist glaub ich ein nicht zu verachtender Flash Editor hab ich allerdings noch nie getestet.

    Zur Qualität der Programme: Photoshop Element ist besser als PP, ein Programm wie HomeSite wirst Du allerdings auf dem Mac nicht finden. Golive ist aber in Ordnung, für manuelle HTML eingaben kannst Du ja zusätzlich den Editor Taco verwenden.
     
  8. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    @boeser Mann

    Der Graphic Converter war bei mir bei OS X dabei. Gratis. Und die bisherigen Updates gingen auch problemlos.
     
  9. mikne64

    mikne64 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Appleworks versus Office

    Wenn ich Office:mac v. X habe benötige ich dann eigentlich noch Appleworks? Da ist noch eine kleine Datenbank dabei, doch scheint es so eine integrierte Lösung wie beim Microsoft Works Paket zu sein.

    Also ich nutze hauptsächlich Word und ab und zu Excel, Powerpoint eher weniger. Auf dem PC dann noch ab und zu Access oder dBase (wegen SQL).

    Danke!
     
  10. rz70

    rz70 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    83
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Als Edior ganz klar BBEdit. (www.barebones.com) Hab auch vorher mit HomeSite gearbeitet. BBEdit ist für mich das OS X Programm welches ich auf dem PC am meisten vermisse. Dreamweaver würde ich mir auf deinem Rechner nicht antun. Die OS X Version ist ja auf meinem G5 schon lahm im Gegensatz zur Windows Version (Macromedia hat sehr gute Mac Programmierer;-))

    Gruß
    Richard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen