Benutzerdefinierte Suche

PDFlib mit PHP

  1. SWisskirchen

    SWisskirchen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt den Mac OS X Server 10.4.2 mit Apache und mod_php laufen (über das Server Admin Tool eingerichtet). Jedoch müsste ich in PHP dringend die pdflib freischalten. Bei der Windows-Version konnte ich einfach die php.ini entsprechend konfigurieren. Ist dies hier auch möglich! Und wenn ja, wo finde ich die php.ini.

    Vielen Dank,
    Stefan
     
    SWisskirchen, 20.07.2005
  2. msslovi0

    msslovi0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    115
    HTML:
    <?php phpinfo(); ?>
    gibt unter anderem auch den Pfad zur php.ini aus.

    Ich vermute aber mal, du musst etwas mehr Arbeit investieren, um pdflib auf dem Mac zum laufen zu bekommen. Hab das aber noch nie gemacht. Für meine Bedürfnisse reicht FPDF.

    Matt
     
    msslovi0, 20.07.2005
  3. SWisskirchen

    SWisskirchen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo msslovio,

    ich dacht auch das mir phpinfo weiterhelfen würde! Aber im Pfad /etc/ finde ich keine php.ini - Datei. Lediglich "php.ini.default" .
    Wir haben viel zu viele PHP-Dateien die verschiedene PDF-Dokumente dynamisch erzeugen und diese sind alle in pdfLib programmiert. Sonst hätte ich mir mal fpdf mal angesehen.

    Vielleicht kann mir noch einer weiterhelfen,
    Danke
     
    SWisskirchen, 20.07.2005
  4. msslovi0

    msslovi0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    115
    Dann solltest du eine php.ini nach /etc/ legen (z.B. die php.ini.default kopieren) und dort die notwendigen Änderungen vornehmen. php läuft auch ohne ini, dann halt mit den default-Werten.

    Matt
     
    msslovi0, 20.07.2005
  5. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Wenns nicht die Original pdflib sein muß und auch eine PDF-Klasse tut,
    ich nutze immer die hier:

    http://www.ros.co.nz/pdf/

    reicht für meine Zwecke (Dokumentenerstellung in einem Intranet) aus und zwar inklusive Rechnungsstellung!

    Gruß Karsten
     
    wegus, 20.07.2005
  6. SWisskirchen

    SWisskirchen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hab jetzt das mitgelieferte PHP-Modul aus der httpd.conf Datei entfernt und PHP von www.entropy.ch installiert (welches PHP mit PDFLib und vielen weiteren Modulen komiliert).

    PHP funktioniert wieder super und die Befehle mit der man die PDF Dokumente generiert werden auch akzeptiert, jedoch werden keine PDF Dokumente erstellt!!! Ich erhalte immer nur eine leere Seite! Laut diversen Foren scheint das ein Problem von Mac OS X Server zu sein (na toll)?

    Weiss einer rat?

    Danke
     
    SWisskirchen, 21.07.2005
  7. wegus

    wegusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    ich habe hier immer dieses Problem auf Windows clients mit IE! der IE legt die getreamten PDFs als temporäre Datei ab und zeigt sie dann mittels Adobe-Plugin an. Ist der Speicher für temporäre Dateien sehr voll ( nicht komplett), gibt es leere Seiten! Versuch doch mal die Caches zu löschen. Am Server kann es eigentlich nicht wirklich liegen!?
     
    wegus, 21.07.2005
Die Seite wird geladen...