PDF verkleinern - mit Boardmitteln?!

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
546
PDF komprimieren:

Habe neulich 16 Seiten, fast nur Text, gescannt. Datei hat 3,4MB. Ich hätte sie gern mit boardeigenen Mitteln auf <2MB verkleinert. Ist nur Text, soll am Ende einfach noch lesbar sein.

Habs schon mit dem "reduce-file-size"-Filter probiert: Von 3,4 auf 3,3MB.

Dann habe ich "compress pdf" installiert. Drucken -> compress pdf: Von 3,3 auf 3,7MB.


Wie geht das ohne kostenpflichtige Programme?
 

hjg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
3.378
Z.B. mit GraphicConverter öffnen. Schon in diesem Dialog stehen div. Möglichkeiten bereit.
http://www.lemkesoft.de/
Danach kommst du zu fast allen Möglichkeiten moderner Bildbearbeitung.
Ist keine Freeware, seinem moderaten Preis mehr als wert und kann auch ohne
Lizenz mit allen Features benutzt werden. Beim Start musst du dann aber 30 Sekunden warten.
 

quack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
6.402
Mit dem colorsync Dienstprogramm (im Dienstprogramme-Ordner) ist das möglich. Es gibt einige Voreinstellungen, man kann aber auch alles selber anpassen.
PDF mit colorsync öffnen und einen Filter wählen. Ggf. die Filteroptionen anpassen.

Vorher eine Kopie der PDF-Datei anfertigen.
 

heaDrOOMx

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.02.2007
Beiträge
1.564
Wie geht das ohne kostenpflichtige Programme?
In einer der letzten c't war ein Artikel drin, wo das beschrieben wurde, wie man einen neuen Filter mit Bordmitteln anlegen kann, der weitaus bessere und auch lesbare Ergebnisse beim PDF komprimieren erzeugt. Vielleicht hat noch jemand den Artikel greifbar.

Ich selbst brauchte es jedoch nicht, da für meine Zwecke das kostenpflichtige PDFCompress habe (http://itunes.apple.com/de/app/pdfcompress/id420574741?mt=12) und damit zufrieden bin.
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
546
Das mit den Filtern hab ich probiert, hat bei mir nicht so recht funktioniert.

Hat sich aber jetzt erledigt, habs anders gelöst: Ich hab die Datei mit 300dpi / 4,8MB einfach bei dropbox hochgeladen und den Link dazu anstelle der Datei in die Email gepackt. Für langfristig ist das aber auch keine Lösung...
 

digitalnative

unregistriert
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Du findest das Tool "PDF Toolkit" kostenfrei im App Store (momentan). Dieses ändert das Dokument beim Verkleinern zwar in schwarz-weiß, aber wenn dich das nicht stört, liefert es gute Ergebnisse. Auch die Qualität geht in Ordnung.
 

hugo70

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
845
wenn ich das richtig verstehe, hast Du die Dokumente selbst verfaßt und willst die möglichst komprimiert ausgeben?

versuche einfach mal mit 100 oder 200 dpi zu arbeiten, und die Qualität hoch zu setzen

ich hab das zwar auf keinem Apple versucht, aber beim Pc half das schon
 

Sagittarius A

unregistriert
Mitglied seit
26.03.2012
Beiträge
616
Um noch einmal auf den c't-Artikel zurückzukommen. Dort wird vorgeschlagen einen neuen Filter zum Größenreduzieren auf Basis des Filters Reduce File Size zu bauen: Also besagten Filter duplizieren, die Einstellungen unter "Bild-Komprimierung" kann so beibehalten werden, bei "Bild-Anpassung" sollten alle Eingaben bei "Größe", "Max" und "Min" gelöscht werden und bei "Auflösung" ein Wert zwischen 150 und 300 Pixel/Zoll eingegeben werden. Dabei wird 150 Pixel/Zoll für den E-Mail-Versand vorgeschlagen und 300 Pixel/Zoll für einen Druck mit einem Tintenstrahldrucker.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.751
Ich habe mir den Filter "Reduce File Size" auch selbst angepasst durch kopieren im ColorSync Dienstprogramm. Dabei habe ich bei "Analyse des Bilds" die Größe auf 75% eingestellt, Min. auf 768 und Max. auf 1024. Sowohl im Druck als auch auf dem Bildschirm sind dies vertretbare Größen meiner Meinung nach, den Filter muss man sich dann halt anpassen wie es einem gefällt.
 

Rheinruhr

Mitglied
Mitglied seit
11.04.2010
Beiträge
557
Letzte Woche habe ich unter 10.10.5 noch eine PDF-Datei mittels Vorschau und "Größe reduzieren" von 650kb auf 150kb runter bekommen. Nun unter 10.11 ist dieser Reiter "Größe reduzieren" aber ausgegraut.
Jemand eine Idee?
 

klickman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.133
Ich verwende schon lange und häufig folgende Filter - wer Interesse hat: PDF.zip
Sie sind in jedem Druckdialog unter "PDF" zu finden und müssen in diesem Pfad liegen: /Library/PDF Services
So sieht das dann aus und wird auch zur Auswahl im Druckdialog gestellt:
Bildschirmfoto 2015-10-02 um 16.47.44.jpg
 

Rheinruhr

Mitglied
Mitglied seit
11.04.2010
Beiträge
557
Ich verwende schon lange und häufig folgende Filter - wer Interesse hat: PDF.zip
Sie sind in jedem Druckdialog unter "PDF" zu finden und müssen in diesem Pfad liegen: /Library/PDF Services
So sieht das dann aus und wird auch zur Auswahl im Druckdialog gestellt:
Anhang anzeigen 170940
Ich muss mich nochmal ganz herzlich für diese Filter bedanken! Die sind wirklich sensationell!
Gerade ein Dokument über 12 Seiten eingescannt, Ergebnis 11,5MB -> einen Filter drüber und ich komme auf unter 2MB, ohne jeglichen Qualitätsverlust.
TOP!! :)
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.537
11,5MB -> einen Filter drüber und ich komme auf unter 2MB, ohne jeglichen Qualitätsverlust
das wage ich zu bezweifeln. Dass du keinen Qualitätsverlust (etwa – und gerade – auf dem Monitor) siehst, heißt nicht, dass keiner da ist.
 

klickman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.133
Gern geschehen, Rheinruhr.
Klar gibt es Verluste, fa66. Doch manche PDFs sind derart aufgebläht, dass sie z. B. per Mail Probleme machen können. Ich fahre mit der "150 dpi average quality" meist am besten. Für diverse Dokumente brauche ich 600 dpi nicht. Es kommt halt auf den Verwendungszweck an.
 

Rheinruhr

Mitglied
Mitglied seit
11.04.2010
Beiträge
557
das wage ich zu bezweifeln. Dass du keinen Qualitätsverlust (etwa – und gerade – auf dem Monitor) siehst, heißt nicht, dass keiner da ist.

Herrgott. War klar, dass da mal wieder irgendein Klugscheisser irgendwas zu korrigieren hat.
Ja, meine Fresse, bei Reduzierung von 11,5MB auf knapp 2MB gibt es Qualitätsunterschiede.
Es war aber reiner Text, und dieser war sowohl in der reduzierten PDF-Version auf dem Monitor, als auch in gedruckter Version auf Papier, einwandfrei und deutlich lesbar.
So besser jetzt?