PDF-Seiten in innerhalb eines Dokuments "verlinken" (ähnliche wie Inhaltsverzeichnis)

Lisa85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
110
Hallo zusammen,

kann mir jemand ein Programm für folgende Anwendung empfehlen (gerne auch vorhandene Boardmittel von OSX):

Ich möchte in einem PDF-Dokument "verlinkungen" INNERHALB des PDF-Dokuments erstellen. Also quasi "Sprungmarken" wie in einem Inhaltsverzeichnis, nur möchte ich diese frei anlegen... Ganz konkretes (Minimal-)Beispiel: Ich habe vier PDF-Seiten, bei welchen der BLAUE Bereich jeweils anders ist. Die GELBEN Reiter am Rande sollen bei einem Klick darauf auf die jeweilige Seite springen.

Beispiel.png

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken :)

Vorab vielen Dank!

PS
Bei den PDF-Seiten hantelt es sich nicht um eine Word-Datei o.ä. sondern um Bilder im PDF-Format.
 

geronimoTwo

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.214
Bei den PDF-Seiten hantelt es sich nicht um eine Word-Datei o.ä. sondern um Bilder im PDF-Format.
...
(gerne auch vorhandene Boardmittel von OSX)
Wenn du ein mehrseitiges Bilder-PDF hast, brauchst du nach dem öffnen mit der Vorschau.app nur

Darstellung > Seitenleiste einblenden

wählen und kannst dann jedes Element sofort anklicken:

seiitenleiste.jpg
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.627
Du glaube du suchst eine DTP Software.
z.b.: https://www.scribus.net

edit1:
Pages müsste das aber auch können.
Keynote eigentlich auch.

edit2: mach dich frei von PDF oder word oder so - Das ist nur das Format.
Du legst die vier pdf in ein pages/scribus/irgendwas dokument, packst dein inhaltsverzeichnis mit den sprungmarken dazu und exportierst halt wieder als PDF.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lisa85

Lisa85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
110
Wenn du ein mehrseitiges Bilder-PDF hast, brauchst du nach dem öffnen mit der Vorschau.app nur

Darstellung > Seitenleiste einblenden
Dank dir für die Idee, aber ich benötige tatsächlich eine Verlinkung in der PDF, nicht über die Seitenleiste o.ä. in einem Programm. Dennoch danke :)
 

Lisa85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
110
Du glaube du suchst eine DTP Software.
z.b.: https://www.scribus.net

edit1:
Pages müsste das aber auch können.
Keynote eigentlich auch.

edit2: mach dich frei von PDF oder word oder so - Das ist nur das Format.
Du legst die vier pdf in ein pages/scribus/irgendwas dokument, packst dein inhaltsverzeichnis mit den sprungmarken dazu und exportierst halt wieder als PDF.
Boa stimmt, das ist eine gute Idee!! Hab wohl zu umständlich gedacht - manchmal ist die Lösung näher als man denkt :)
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.627
Hab das gerade mal in Keynote erstellt und 3 quadrate gemalt und jeweils eine verlinkung auf die entsprechende Folie.
hab dann eine pdf erzeugt.

die Verlinkungen auf die Folien funktionieren auch in der exportierten PDF!

(wobei so eine funktion natürlich vom betrachtungsprogramm abhängen kann.)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: masta k und Lisa85

Lisa85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
110
Hab das gerade mal in Keynote erstellt und 3 quadrate gemalt und jeweils eine verlinkung auf die entsprechende Folie.
hab dann eine pdf erzeugt.

die Verlinkungen auf die Folien funktionieren auch in der exportierten PDF!

(wobei so eine funktion natürlich vom betrachtungsprogramm abhängen kann.)
Gut zu wissen, habe es eben nämlich mit PowerPoint getestet - genauso wie du - aber nach dem Speichern in PDF geht die Verlinkung verloren! Solange es PPT bleibt geht es... Dann muss ich es mit Keynotes machen! Dank dir!!

edit:
Jupp, mit Keynote hab ich es auch hinbekommen, bei Powerpoint (for Mac) geht es scheinbar definitiv nicht...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tungsten66

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.627
getestet hatte ich mit Keynote 10.0.0 und Vorschau unter 10.14.6.
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.022
Du legst die vier pdf in ein …/irgendwas dokument, packst dein inhaltsverzeichnis mit den sprungmarken dazu und exportierst halt wieder als PDF.
Leider nicht ein Irgendwas.

In MSO-Dokumentdateien angelegte Links/Verlinkungen funktionieren nur innerhalb des MSO-Dokumentformats.
Wie die TE’in bereits bemerkt hat, werden beim Export/Drucken als PDF mindestens mittels der macOS-Bordfunktionen keine Links aus dem Dokumentunterbau ausgelesen. Nur Linktexte, die selber eine eindeutige Form eines Links haben (etwa weil sie mit einem Protokollaufruf wie mailto: oder http:// eingeleitet sind), könnten durch das PDF-Anzeigeprogramm gnädigerweise als solche erkannt werden. Bleiben so also etwa nur Pages oder Keynote für die Lösung des Problems.
 

dodo4ever

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2004
Beiträge
881
Acrobat Pro kann das. :)

Wollte ich der Vollständigkeit erwähnen, denn dann muss nichts in ein anderes Programm importiert/exportiert werden, es kann direkt in der PDF gearbeitet werden.

Da Acrobat Pro aber irre teuer ist, ist die hier vorgestellte Lösung super – und war ja auch zielführend.(y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007
Oben