pdf-Datei konvertieren

  1. Choc

    Choc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe mal mit Pages für eine Bewerbung mit ziemlich viel Zeitaufwand einen sehr schicken Lebenslauf gemacht. Den habe ich dann im Pages-Format gespeichert und auch nochmal als pdf. Durch eine dumme Komplikation mit Datenverlust ist mir aber die Datei im Pages-Format verloren gegangen, sodass ich nur noch das pdf-File habe.

    Jetzt würde ich gern den Lebenslauf aktualisieren und ungern noch einmal das ganze Ding in Pages erstellen. Gibt es eine Möglichkeit aus der pdf-Datei wieder eine Pages-Datei zu machen, sodass alle Formatierungen und das ganze Layout erhalten bleiben?
    Ich habe beim Suchen nur was gefunden, das pdf in Word konvertiert.

    Vielen Dank für Hilfe!
     
    Choc, 03.04.2007
  2. compifrank

    compifrankMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Wenn es was gibt, was ins Word-Format konvertiert, kannst DU die doch mit Pages öffnen. Pages liest doch Word-Formate. Oder klappt das nicht.
    Ein anderer Weg wäre mir nicht bekannt.
     
    compifrank, 03.04.2007
  3. Choc

    Choc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Das war glaube ich ein Konverter für PC, nicht für Mac. Ich google aber nochmal. Danke jedenfalls für den Tipp, die Idee hatte ich nicht...
     
    Choc, 03.04.2007
  4. Konrad Zuse

    Konrad ZuseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    248
    Das geöffnete PDF-Dokument kannst Du "speichern unter Text" und dann in Pages öffnen. Ohne Zusatztools.;)
     
    Konrad Zuse, 03.04.2007
  5. awado

    awadoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    19
    Wenn Du den Inhalt der PDF mit Copy & Paste rausholst, sollten die wichtigsten Formatierungen doch mitkopiert werden? Ich hab es gerade mit einer PDF und Mail versucht, da ich kein Pages habe.
     
    awado, 03.04.2007
  6. Choc

    Choc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Copy & Paste habe ich natürlich ausprobiert. Da gehen sämtliche Formatierungen flöten und außerdem wird mein Bild, das ich direkt in den Lebenslauf eingefügt hatte nicht mitkopiert.

    Das mit "Speichern unter" probiere ich gerade, allerdings kriege ich bei "Format" nur Bildformate (jpeg, gif, tiff, etc.) angeboten. Text kommt da nicht vor. Oder meintest Du was anderes Zuse?
     
    Choc, 03.04.2007
  7. Konrad Zuse

    Konrad ZuseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    248
    Nö, PDF-Datei öffnen, Datei->Als Text speichern...->dann wird mir bei "Format" nur "Text(verfügbar)" angezeigt und nach klick auf "speichern" dann halt als .txt gespeichert.
     
    Konrad Zuse, 03.04.2007
  8. Choc

    Choc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Bei Versiontracker habe ich Programme für Mac gefunden, die in Word konvertieren können, allerdings scheinen die nicht so toll zu sein. Die Formatierungen gehen allesamt verloren...
     
    Choc, 03.04.2007
  9. Choc

    Choc Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Also Zuse, ich verstehe es immer noch nicht...
    Das pdf öffne ich mit Vorschau. Dann gibt es da gar kein "Datei" und "Als Text Speichern". Ich habe nur "Ablage" und "Sichern Unter" und da kann ich kein Textformat auswählen.
    Habe ich eine andere Version oder sowas oder muss ich das pdf mit einem anderen Programm öffnen?
     
    Choc, 03.04.2007
  10. awado

    awadoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    19
    Es wird nicht funktionieren, da Texte in einer PDF in einzelne Elemente geteilt werden und somit ihre Formatierungen, die Du ursprünglich angelegt hattest, verlieren. Grafiken bekommst Du nur in der Qualität wieder raus, wie sie in der PDF auch angezeigt werden. Man kann sie direkt im Reader rauskopieren.

    Wenn es mit einem Programm geht, dann mit dem Acrobat. (Das ist nicht der Reader, sondern eine Löhnware.)

    Den Reader bekommst Du hier (siehe Zuse's Vorschlag):
    http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html

    Ein paar Formatierungen lassen sich in TextEdit übernehmen mit Copy & Paste, wie ich es oben gemeint hatte.
     
    awado, 03.04.2007
Die Seite wird geladen...