PC über Powerbook

  1. Jimi67

    Jimi67 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Liebe User,

    ich habe einen PC mit Röhrenbildschirm und ein neues Powerbook. Jetzt würde ich gerne den Röhrenbildschirm vom Schreibtisch räumen. Kann ich meinen PC an das Powerbook anschließen und den TFT-Bildschirm des Powerbook nutzen um den Inhalt meines PCs anzuzeigen?

    Meine Ausdrucksweise offenbart vielleicht schon, dass ich nicht gerade ein Computerfreak bin... Trotzdem würde ich das gerne schaffen. :)

    Lg. Jimi
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Direkt in Hardware geht das nicht.
    Du kannst jedoch ssh + X11 verwenden, um Programme auf dem PC zu starten und auf deinem Bildschirm (pb) darzustellen, bzw. RemoteDesktop bei Windows.
    Außerdem gibts noch VNC.
    Performant ist das alles jedoch nicht, Spiele kannst du damit keine Spielen.
     
  3. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Technisch nicht möglich, dein Vorhaben. Du wirst also deinen Röhrenmonitor weiter verwenden müssen, wenn du den PC nutzt.
     
  4. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    77
    Ave,

    Soweit ich weis, dürfte dies nicht gehen. Da der TFT des Powerbooks direkt an die Grafikkarte des selbigen gekoppelt ist. Kannst also nur den PC als Server laufen lassen und mit dem Powerbook drauf zugreifen, dafür brauchst Du allerdings wieder Deinen bisherigen Monitor.

    Mortiis
     
  5. blalalama

    blalalama MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Öhh.. klar geht das! Man verwendet einfach ne Fernsteuerungssoftware. Ist auf der Dose WinXP installiert geht das am einfachsten mit Hilfe der Remoteverwaltung. Ich suche mal grad den Link für den Mac-Client dafür...

    EDIT: Unter http://www.microsoft.com/germany/mac/downloads.mspx unter "weitere Produkte" ist der Remote Desktop Client zu finden. Mit diesem kannst Du dann Deinen PC fernsteuern, als würdest Du direkt daran sitzen, sofern die Remoteverwaltung eingeschaltet ist (Rechte Maustaste auf das "Arbeitsplatz" oder "Computer"-Symbol und Eigenschaften auswählen. Ist soweit ich mich erinnere eine der hinteren Registerkarten).
     
  6. Jimi67

    Jimi67 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich rekapituliere:

    Zunächst auf den Mac dieses Remote-Programm installieren. Dann die Computer verkabeln und beide starten. Dann über das Remote-Programm am Mac den PC bedienen. Right?

    Nachfrage 1: Was für ein Verbindungskabel und an welche Anschlüsse?
    Nachfrage 2: Hat das jemand von Euch schon mal gemacht? Klappt das gut?

    Vielen Dank für die schnellen Antworten
    Jimi
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Ja. Wobei das "Remote Programm" vielleicht schon installiert ist. ssh ist nämlich schon dabei, und x11 auch, falls du eine grafische Ausgabe brauchst.
    RemoteDesktop für Windows oder VNC mußt selber installieren.

    Die Rechner einfach ans Netzwerk anschließen.
    Und ja, schon oft gemacht.
     
  8. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.158
    Zustimmungen:
    3.885
    schlag ihm doch kein ssh und X11 für einen windows rechner vor ;)
    da ist es doch einfacher den terminal server in windows zu aktivieren und den windows remote desktop client auf dem mac zu installieren...
    WIMRE war das um einiges performanter als VNC...
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Habe ich ja nicht. Bisher hat er auch nicht gesagt, was für ein OS er verwendet. Das sind schon zwei Unterstellungen von dir.
    Fast alle OS (zumindest die Unixe) unterstützen X11 over SSH.
    Und VNC gibts ebenfalls für viele Plattformen. Er soll sich das raussuchen, was paßt.

    Vorausgesetzt, er verwendet überhaupt Windows. Hat er ne Linux Büchse, wäre das mit RemoteDesktop etwas schwierig ;-)
     
  10. blalalama

    blalalama MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Der TE hat geschrieben, dass er nicht gerade der "Computerversteher" ist. Also ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass auf dem PC Windows läuft...
     
Die Seite wird geladen...