PB's, MBP's, Ibook's - warum immer Ruhezustand?

  1. b-o

    b-o Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    2
    Hi.

    ich lese hier immer wieder dass viele (die meisten) ihre mobile MAC's immer nur in den ruhezustand versetzen und nie ausschalten?
    aus welchem grund?
    wie lange kann man so ein book im ruhezustand lassen?

    gruß,
    bo
     
    b-o, 05.05.2006
    #1
  2. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Im Prinzip ewig.

    Vorteil vom Ruhezustand: Der Rechner ist innerhalb von Sekunden wieder verfügbar (inkl. aller Programme die man braucht).

    Nachteil: afaik keiner (bis auf den Stromverbrauch von 2 - 5 Watt)
     
    Artaxx, 05.05.2006
    #2
  3. weber

    weber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27
    Man muss das Book nicht jedes mal booten. Es ist innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit! Ist wirklich eine feine Sache!
     
    weber, 05.05.2006
    #3
  4. Lutz_deluxe

    Lutz_deluxe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    nebenbei: es gibt keinen Plural mit " 's ". Den Apostroph weglassen...
     
    Lutz_deluxe, 05.05.2006
    #4
  5. nowadays

    nowadays MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    b-o: Passend zur Thematik "Neustarten": http://www.apple.com/getamac/ads/ :D

    BTW: Nicht nur die mobilen Macs. Mein iMac "schläft" auch nur und wird selten neu gestartet.
     
    nowadays, 05.05.2006
    #5
  6. jwessling

    jwessling MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    7
    hat mal einer getestet, wie lange das iBook mit voll geladenem Akku im Ruhezustand verbleiben kann?
     
    jwessling, 05.05.2006
    #6
  7. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Bei mir werden die Rechner auch nur schlafen gelegt und Neustart gibts nur bei Systemupdates.
    Hier gibt es eine Rangliste und Wettbewerb für die Uptime.
    http://www.hitup.org/
     
    bernie313, 05.05.2006
    #7
  8. nowadays

    nowadays MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Nicht ganz eine Woche nach meiner Erfahrung.
     
    nowadays, 05.05.2006
    #8
  9. IceCold

    IceCold

    Mein iBook läuft seit 31 Tagen, und wurde zwischendurch nur in den Ruhezustand geschickt. Es würde ja noch länger laufen, wären nicht dauernd die Security Patches ;).

    In 6 Stunden verliert mein Akku ca 4% Ladung, macht also ca 6 Tage. Einmal Booten benötigt ca genauso viel Akku.

    Die Werte können natürlich von Book zu Book (v.a. Ram Ausstattung) variieren.
     
    IceCold, 05.05.2006
    #9
  10. Junior-c

    Junior-c

    Aber die führenden bei dem Uptime Contest machen wohl keine Systemupdates, denn zumindest dann muss ich neu starten. Aktuell läuft mein PB seit 31 Tagen und etwa 20 Stunden. Neustart mach ich wohl erst beim nächsten Systemupdate, also vermutlich wenn 10.4.7 oder ein Sicherheitsupdate rauskommen. :cool:

    Nachteil: mit Sicherheit der Stromverbrauch!

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 05.05.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PB's MBP's Ibook's
  1. web76
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.731
    orgonaut
    01.10.2009