Benutzerdefinierte Suche

pB aus den USA??

  1. mitch

    mitch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich bin grad dabei mir ein pBook oder ein iBook anzuschaffen. Da meine Tante ale 4 Wochen aus den USA nach Deutschland kommt und die Dinger dort gute 200-300 Euro billiger sind, hab ich mich gefragt, ob ich sie nicht fragen soll, ob sie mir das Teil drüben besorgt. Meine Fragen:
    -Weis jemand, obs da irgenwelche Unterschiede gibt, von der Hardware her?
    -Is es ein großes Problem das deutsche System aufzuspielen?
    -Die Garantie kann ich ja auch von nem deutschen Apple-Center einholen, d.h. wenn was kaputt sein sollte muss ich nicht in die USA fliegen :), oder ??

    Das wärs erst mal! DANKE!!!
    Gruß Mitch
     
    mitch, 03.01.2005
  2. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    - Wegen dem Netzgerät würde ich mich erkundigen, ansonsten sollte das kein Problem sein
    - deutsches System ist kein Problem
    - Garantie ist AFAIK Weltweit gültig
    - Forumsuche benutzen!!
     
    macmaniac_at, 03.01.2005
  3. duloque

    duloqueMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Garantie ist das grosse Stichwort! Du kriegst in den Staaten wesentlich weniger. Ich glaube 3 Monate. Dann lieber gleich in D kaufen und 2 Jahre gesetzliche Mindestgarantie mitnehmen (oder für Differenz Apple Care Kaufen ;) )
     
    duloque, 03.01.2005
  4. iDrops

    iDropsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    45
    Habe lange Zeit in den USA gelebt und mir dort u. a. auch ein PB gekauft. Funktioniert prima weltweit, also auch in Deutschland. Das Netzteil hat 100-240V, 50-60Hz und einen wechselbaren Stecker. Die Tastatur ist natürlich unterschiedlich, sonst habe ich nichts an Unterschieden festgestellt.

    Support für mobile Apple-Geräte gibt's weltweit, allerdings kommen die US-Geräte erst mal mit kürzerer "Garantie" (ich glaube es waren nur 3 Monate). Apple-Care würde ich daher dringend empfehlen, das verlängert weltweit auf 3 Jahre Support. Apple-Care kannst Du in den USA oder in Deutschland kaufen, wo es eben gerade am günstigsten ist.

    Bin übrigens selbst gerade wieder mal in den USA und kräftig am Apple-Store besuchen :cool:
     
    iDrops, 03.01.2005
  5. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Echt? Ihr habt in D 2 Jahre GARANTIE?? Ich dachte zweijährig ist nur die Gewährleistung (bei uns zumindest...)
     
    macmaniac_at, 03.01.2005
  6. Deep4

    Deep4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    2.385
    Zustimmungen:
    279
    In D haben wir auch nur 2 Jahre Gewährleistung...also (fast) wertlos...
     
    Deep4, 03.01.2005
  7. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Na denn sitzen wir ja eh alle im gleichen bot :rolleyes:
     
    macmaniac_at, 03.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - aus den USA
  1. Grmpshi
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    361
    shamez23
    22.11.2008
  2. Curacao
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.384
    McVienna
    03.06.2008
  3. Sollich?
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.121
  4. randall-mcmurph
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    685
    philippvh
    02.02.2008
  5. PrinzPoldi88

    MacBook aus den USA

    PrinzPoldi88, 30.11.2007, im Forum: MacBook
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.687
    Helmchen84
    06.12.2007